Feuchtebeständigkeit

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Feuchtebeständigkeit

DIN EN 13986 [2015-06]5.6.1 OSB 5.6.1.1 Die Feuchtebeständigkeit ist anhand der verbleibenden Biegefestigkeit im Anschluss an den Zyklustest nach (siehe 5.6.1.2) und anhand der verbleibenden Querzug...
[2002-03] Holzwerkstoffe - Bestimmung der Feuchtebeständigkeit durch Zyklustest
DIN EN 321 [2002-03]Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Feuchtebeständigkeit von Holzwerkstoffen durch Zyklusprüfung fest.
DIN EN 321 [2002-03]4.1 Wanne Wanne mit einer konstanten Wassertemperatur von (20 ± 1) °C. 4.2 Gefrierschrank Gefrierschrank, der in der Lage sein muss, eine Temperatur zwischen − 12 °C und − 25 °C ...
DIN EN 321 [2002-03]5.1 Probenahme Probenahme und Zuschnitt müssen nach EN 326-1 und den entsprechenden Anforderungsnormen für den Werkstoff erfolgen. 5.2 Maße der Prüfkörper Die Maße müssen jeweils...

Begriffs-Erläuterungen zu Feuchtebeständigkeit

Wärmedämmstoffe dienen beim Hausbau und der energetischen Sanierung zur Errichtung von Wärmedämmschichten . Diese sollen im Winter das Gebäude vor Wärmeverlust und in der warmen Jahreszeit vor dem Ei ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren