Fischgrätverband

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Fischgrätverband

Der Fischgrätverband ist ein Verband zum Verlegen von Bodenbelägen, bei dem sich beim Verlegen ein treppenähnliches Muster ergibt. Dies liegt daran, dass Schmal- und Längsseite der rechteckigen Bauelemente wechselseitig aneinandergelegt werden. Im Fischgrätverband werden Böden aus rechteckigen Betonsteinen, Pflasterziegeln, Pflasterklinkern, Klinkerriegeln, Fliesen, Feinsteinzeug, Steinzeug und Böden aus Parkettstäben verschiedener Holzarten verlegt.
Neben dem einfachen Fischgrat wird auch noch der doppelte Fischgrat unterschieden bei dem immer zwei Parkettstäbe mit ihrer Schmalseite an der Längsseite des gegenüberliegenden Parkettstabs liegen. Der doppelte Fischgrat kommt z. B. recht oft bei der Parkettverlegung zur Anwendung.
Eine spezielle Art des Fischgrätverbandes ist der Ellenbogenverband der aus Einzelelementen besteht, die genau doppelt so lang, wie breit sind. Die Ornamentik dieses Belages erinnert an einen im Ellenbogen gebeugten Arm.
Der im Fischgrätverband verlegte Boden weist eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Horizontallasten auf. Er wird daher bei der Verlegung von Steinflächen, die auch befahren werden sollen, diagonal zur Fahrtrichtung angeordnet. Dadurch ist die Lastverteilung besser, als bei quer zur Fahrrichtung verlegten Steinen.

Baupreis-Informationen zu Fischgrätverband

Straßen, Wege, Plätze || Betonpflaster, Betonmosaikpflaster, Betonrasengittersteine, Betonpflaster, haufwerksporig, Betonverbundpflaster, 100/100, 200/100, 160/160, 240/160, 200/200, 300/200, 150/150,...
Straßen, Wege, Plätze || Rasenlochklinker, Pflasterklinker, Pflasterziegel, Riegelpflaster, Mosaikklinker, Mosaikziegel, Verbundklinker, Verbundziegel, nach Musterfläche, Läuferverband, Blockverband, ...
Straßen, Wege, Plätze || Naturstein-Großpflaster, Naturstein-Kleinpflaster, Naturstein-Mosaikpflaster, Betonpflaster, Betonmosaikpflaster, Pflasterklinker, Betonverbundpflaster, Natursteinpflaster, Pf...

Normen und Richtlinien zu Fischgrätverband

Bild B.3 - Einfach-Fischgrat - DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
Bild B.4 - Doppel-Fischgrat - DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
Bild B.5 - Haddon-Hall-Muster - DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
Bild B.1 - Verband mit einer Mosaiklamelle - DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
Bild B.2 - Verband mit zwei Mosaiklamellen - DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05] Weitere Muster - Mosaikparkettelemente
DIN EN 13488 [2003-05]Andere Mosaikparkett-Verlegeeinheiten Dieser Anhang enthält eine Auswahl von Beispielen für Muster. B.1 Verband Der Längsstoß kann mittig oder versetzt sein. B.2 Fischgrat B.3 ...
[2003-05] Holzfußböden - Mosaikparkettelemente

Ausschreibungstexte zu Fischgrätverband

STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Betonpflaster L/B 200/100mm D 80mm Kante abgeschrägt Bettung Kiessand 0/4 D 3-5cm Sand 0/2 Fuge einschlämmen
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Umsetzen Natursteinpflaster Bettung Kiessand 0/4 D 4cm Gehweg Fuge einschlämmen nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Pflasterziegel L/B 200/100mm D 71mm Bk1,0 Bettung Brechsand-Splitt 0/5 D 4cm Brechsand-Splitt 0/5 Fuge einschlämmen

Begriffs-Erläuterungen zu Fischgrätverband

Der Ellenbogenverband ist ein Verlegemuster, was beim Fliesenlegen im Gebäudeinneren, aber auch bei Straßen- und Wegepflasterungen zur Anwendung kommt. Das typische Muster wird aus Fliesen gelegt, di ...
Klinkerriegelpflaster wird aus Klinkerriegeln verlegt. Diese definieren sich über die Materialeigenschaften von Klinkern und ihr längliches Format. Klinkerriegel sind zudem Vollklinker, die aus mit W ...
Für Pflasterklinker werden Ton, z. T. Schamotte und Feldspäte sowie Wasser gemischt. Die Masse wird im Strangpressverfahren zu einem Strang oder Batzen geformt und dann werden die gewünschten Rohling ...
Pflasterziegel werden aus Ton gemischt mit Wasser und Zuschlägen, wie Schamotte oder Feldspat hergestellt. Die Masse wird im Strangpressverfahren zu einem Strang oder zu Batzen geformt und dann in ei ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren