Frostschutzschicht

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Frostschutzschicht

Frostschutzschichten werden beim Bau von Straßen, Wegen und Plätzen als unterste Schicht eingebaut und bestehen meist aus Schotter oder einem Schotter-Splitt-Sand-Gemisch. Aber auch beim Bau von Gräben, Schächten, Baugruben und Gründungen werden Frostschutzschichten aus Kies, Kiessand, Natursand, Recyclingstoffen, Brechsand, Kies-Sand-Gemische, Lavagestein, Splitt, Schotter-Splitt-Brechsand-Gemische eingebaut und verdichtet. Frostschutzschichten sollen Frostschäden an den Straßen oder anderen darüber errichteten Bauwerken verhindern, indem das Niederschlagswasser schnell abfließen kann. Zudem entfaltet die Frostschutzschicht kapillar brechende Wirkung, damit Feuchtigkeit nicht innerhalb des Straßenbaus bzw. Unterbaus wieder aufsteigt und durch Gefrieren und Sprengen den Straßenaufbau oder die anderen Bauwerke beschädigt.
Die Mineralkörnungen bei Frostschutzschichten sind kleiner als bei den darüberliegenden Tragschichten (z. B. aus Schotter). Über die Festlegung von Größt- und Kleinstkorn, kann die Wasserdurchlässigkeit der Frostschutzschicht reguliert werden. Die Einbaudicke der Frostschutzschicht wird in Abhängigkeit vom eingebauten Größtkorn, erwarteter Verkehrsbelastung und der Frostempfindlichkeit des Unterbaus ermittelt.

Baupreis-Informationen zu Frostschutzschicht

Straßen, Wege, Plätze || Baustoffgemisch für Frostschutzschicht, Fahrbahn, Fußgängerzone, Geh- und Radweg, ländlicher Weg, Frostschutzschicht, Frostschutzschicht ZTV SoB-StB, Frostschutzschicht ZTV-LW...
|| Parkplatz, Betonsteinpflaster
|| Parkplatz, Natursteinpflaster
|| Parkplatz, Ziegelpflaster
|| Straße, Betonsteinpflaster

Normen und Richtlinien zu Frostschutzschicht

DIN 18315 [2016-09]3.3.1 Tragschichten, Frostschutzschichten, Planumsschutzschichten 3.3.1.1Einbauen Das Baustoffgemisch oder der Boden ist gleichmäßig und so zu verteilen, dass keine Entmischunge...
DIN EN 1997-1 [2014-03](1)P Für die geplante Aufschüttung muss eine Liste der bei der Bemessung nachzuweisenden Grenzzustände aufgestellt werden. (2) Folgende Grenzzustände sollten geprüft werden: G...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Verkehrswegebauarbeiten - Oberbauschichten ohne Bindemittel
E DIN 276 [2017-07]Kostengruppen (KG) Anmerkungen Außenanlagen Bauleistungen und Lieferungen zur Herstellung von Außenanlagen von Bauwerken, Freianlagen (selbstständig, unabhängig von Bauwerken), Ve...

Ausschreibungstexte zu Frostschutzschicht

STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
FSS Bk10 DPr1 0/45 D 15cm
STLB-Bau 2017-04 013 Betonarbeiten
Sauberkeitsschicht Kies D 5cm
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Sauberkeitsschicht Füllstoff einbauen verdichten D 15-20cm Boden gelagert
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Füllstoff einbauen verdichten Sauberkeitsschicht Baugrube Schächte Sand D 15-20cm
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Sand einbauen verdichten Sauberkeitsschicht D 15-20cm

Begriffs-Erläuterungen zu Frostschutzschicht

Werden Schotter alsFrostschutzschicht verbaut, nennt man sie Frostschutzschotter. Sie tragen dann in der Frostschutzschicht dafür Sorge, dass Straßen, Schächte, Baugruben usw. keine Frostschäden er ...
Tragschichten sind beim Bau von Straßen, oder Plätzen, die Schichten, die die Kräfte aus dem Oberbau in den Unterbau ableiten. Sie tragen die Deckschichten (bei stark beanspruchten Straßen auch noch...
Bordrinnen werden zum einen aus Kombibauteilen bestehend aus Hochbord und Rinne zur Entwässerung von Straßen und Parkplätzen an deren Rand gebaut. Die einzelnen Rinnenelemente werden häufig aus Beton ...
Wahlpositionen - auch synonym als Alternativpositionen bezeichnet - sind bei einer Ausschreibung in einem Leistungsverzeichnis (LV) als "stattdessen" anzusehen. Sie sollen die Aussage mit einem Einhe ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren