Fußbodendiele

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Fußbodendiele

Decken-/Bodenbelag, innen - Massivholzdielen -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Massivholzdiele
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Massivholzdiele
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Rückbau, Keramischer Belag, Naturwerkstein, Parkett, Massivholzdiele, Laminat, Textiler Belag, Kork, Beschichtung, Holzpflaster

Normen und Richtlinien zu Fußbodendiele

Bild 1 - Profil einer massiven Nadelholz-Fußbodendiele - DIN EN 13990 [2004-04] Geometrische Eigenschaften - Massive Nadelholz-Fußbodendielen
DIN EN 13990 [2004-04] Geometrische Eigenschaften - Massive Nadelholz-Fußbodendielen
Bild 1 — Massive Laubholzdiele - DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
Bild 2 — Zusammengesetztes massives Laubholzdielen-Element - DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
DIN EN 13990 [2004-04]5.2.1 Allgemeines Die Maße werden bei einer Messbezugsfeuchte von 9 % und 17 % angegeben. Im Streitfall über die Einhaltung der Maße ist jene Messbezugsfeuchte anzuwenden, welc...
DIN EN 13990 [2004-04]Fußbodendielen müssen an allen vier Seiten gehobelt und mit zueinander passender Nut und Feder hergestellt sein. Höchstens 20 % der Rückseite dürfen vom Hobelmesser nur gestrei...
DIN EN 13990 [2004-04]Fußbodendielen müssen mit einem Feuchtegehalt von (9 ± 2) % (für geheizte Innenräume) oder (17 ± 2) % (für andere Verwendungen) geliefert werden. Höchstens 5 % der Lieferung dü...
[2012-06] Holzfußböden - Massive Laubholzdielen und zusammengesetzte massive Laubholzdielen-Elemente
DIN EN 13990 [2004-04]Für die Anwendung dieser Europäischen Norm gelten die inEN 13756 :2002,EN 844-9 :1997,EN 844-12 :2000 undEN 13556 :2003 angegebenen und der folgende Begriff. Fußbodendi...

Begriffs-Erläuterungen zu Fußbodendiele

Fußbodendielen aus Nadelholz werden z. B. aus Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche oder Douglasie gefertigt. Sie müssen an allen vier Seiten gehobelt sein und mit Nut und Feder versehen werden, um sie einfa ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren