Fußbodenheizung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» BIM-Objekte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Fußbodenheizung

Fußbodenheizungen geben die Wärme gleichmäßig über eine große Fläche ab. Das unterbindet die Staubumwälzung im Raum, und evtl. als störend empfundene Heizkörper sind nicht existent. Fußbodenheizungen eignen sich für viele Belagsarten, wie z. B. Parkett, Dielenboden, Teppich- und PVC-Boden. Besonders gut lassen sich Fußbodenheizungen mit keramischen Fliesen und Platten kombinieren, da diese die Wärme am besten leiten.
Fußbodenheizung
Foto: In Schlaufen verlegte Kunststoffrohre einer Warmwasserfußbodenheizung 
Als Fußbodenheizung lassen sich verschiedene Heizsysteme einsetzen. Die Warmwasserfußbodenheizung ist dabei die traditionelle Variante. Dabei fließt warmes Wasser durch im Fußbodenestrich (Heizestrich) verlegte Rohre aus Kupfer oder Kunststoff. Fußbodenheizungen benötigen nur niedrige Vorlauftemperaturen (max. 50 °C), die von Niedrigtemperaturheizkesseln geliefert werden können.
Neben dem klassischen Aufbau einer solchen Fußbodenheizung mit einer Höhe von 8 – 10 cm, gibt es Systeme, die mit einer besonders dünnen Estrichschicht arbeiten, noch niedrigere Vorlauftemperaturen benötigen und dadurch besonders effizient arbeiten. Diese Systeme sind extra für die Altbaumodernisierung entwickelt worden, um auch hier Fußbodenheizungen nachrüsten zu können.
 
Eine weitere Fußbodenheizungsart ist der Klimaboden, der aufgrund seiner geringen Höhe ebenfalls gerne bei der Altbaumodernisierung eingesetzt wird. Er besteht aus 1 bis 2 Zentimeter hohen Platten oder Modulen, die nahtlos aus Kunststoff hergestellt werden und in denen in Röhren aufgeheiztes Wasser zirkuliert. Vorteile des Klimabodens sind:
  • hohe Wärmeabstrahlfläche,
  • sehr geringe Vorlauftemperaturen von 30 – 40 °C,
  • schnelles Reagieren auf veränderten Wärmebedarf.
Elektrofußbodenheizungen bestehen aus sehr dünnen Heizmatten, die auf dem Estrich und somit direkt unter dem Fußbodenbelag verlegt werden. Da die Heizmatten nur ca. 2 Millimeter stark sind, beträgt die Aufbauhöhe des gesamten Fußbodens mit Belag nur 1 bis 2 Zentimeter. Elektrofußbodenheizungen können in allen Wohnbereichen eingesetzt und über elektronische Thermostate geregelt werden.
Im Gegensatz zu Elektrofußbodenheizungen bestehen die Elektrodirekt-Fußbodenheizungen nicht aus dünnen Matten, sondern aus großformatigen, keramischen Platten, die aus einer keramischen Leitschicht und einer Isolierschicht bestehen und über einpolige Steckverbindungen bis zur gewünschten Größe miteinander verbunden werden können. Das heißt, dass bei der Elektrodirekt-Fußbodenheizung die Platte direkt aufgeheizt wird. Auch dieses System kann sehr schnell reagieren.

Baupreis-Informationen zu Fußbodenheizung

Decken-/Bodenbelag, innen - Beschichtung -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Beschichtung
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Beschichtung
Decken-/Bodenbelag, innen - Elastischer Belag -|| Decken-/Bodenbelag, innen, PVC, ohne Träger, homogen, PVC, ohne Träger, heterogen, PVC, Flex-Platte, PVC, ableitfähig, homogen, PVC, Träger aus Synthesefaservliesstoff, PVC, Unterschicht PVC-Schau
|| Decken-/Bodenbelag, innen, PVC, ohne Träger, homogen, PVC, ohne Träger, heterogen, PVC, Flex-Platte, PVC, ableitfähig, homogen, PVC, Träger aus Synthesefaservliesstoff, PVC, Unterschicht PVC-Schau...
Decken-/Bodenbelag, innen - Estrich -|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement,
|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement, ...
Decken-/Bodenbelag, innen - Keramischer Belag -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Keramischer Belag
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Keramischer Belag
Decken-/Bodenbelag, innen - Kork -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Kork
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Kork
|| Decken-/Bodenbelag, innen
Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen || Kupferrohr DIN EN 1057, Polybuten PB DIN EN ISO 15876-1, DIN EN ISO 15876-2, sauerstoffdicht, Polypropylen PP-R DIN EN ISO 15874-1, DIN E...
Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen || Stahl, beschichtet, Heizkreisverteiler, Durchflussanzeiger, Durchflussanzeiger, elektrothermischer Stellantrieb, elektrothermischer Stell...
Bodenbelagarbeiten || Laminatfußbodenelement, Laminatfußbodenelement mit Dämmunterlage

Normen und Richtlinien zu Fußbodenheizung

Bild 4 — Bezeichnung der Leitungen für Warmwasserheizungs-Rohrnetze - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmeverlust zentraler Warmwasserheizungs-Rohrnetze - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmeverlust zentraler Warmwasserheizungs-Rohrnetze - Endenergiebedarf von Heizsystemen
Bild 4.2-10: Erläuterung des Berechnungsschemas für die Raumheizung - DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
Bild 4.2-11: Beispielhafte Aufteilung eines Gebäudes in mehrere Bereiche (H... - DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
Bild 4.2-9: Beispielhafte Erläuterung eines Heizstrangs - DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
Tabelle 4.2-7: Berechnungsmethodik für Anlagen zur Deckung des Heizwärmebed... - DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
DIN V 4701-10 [2003-08] Aufwandszahl; Heizungsanlagen - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
DIN EN 1264-2 [2013-03]Für die Bestimmung der Wärmeleistung werden die Unterlagen des Lieferers des Systems zugrunde gelegt. Folgende Unterlagen sind bereitzustellen: Einbauzeichnung (Schnitt) des F...
DIN EN 1264-2 [2013-03]Bei Systemplatten für Systeme nach Typ A wird durch Einbauten (z. B. durch Haltenoppen oder ähnliche Bauteile) die Wärmeleitung im Estrich verändert. Wenn deren Volumenanteil ...
DIN EN 1264-3 [2009-11]4.1.3.1 Auslegungswert der spezifischen Wärmeleistung Der Auslegungswertfür die Auslegung der Fußbodenheizung eines Raumes ist gleich der Norm-Heizlastdieser Norm) geteilt...
DIN EN 1264-2 [2013-03]Die Faktoren sind in den Gleichungen (4a) und (11) für eine Wärmeleitfähigkeit des Rohres= 0,35 W/(m · K) und eine Wanddicke = 0,002 m festgelegt. Bei anderen Werkstoffen (s...
DIN EN 1264-3 [2009-11]4.1.2.1 Vorlaufrohre zu benachbarten Räumen Die Wärmeabgabe von Versorgungsleitungen, durch die keine Versorgung der Räume stattfindet, durch die sie verlaufen, muss durch sor...

Ausschreibungstexte zu Fußbodenheizung

RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, - RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage,
wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig), bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer ...
RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig), bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer ...
RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, - RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage,
wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig), bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer ...
RDG100KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig), bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer ...
RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, - RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage,
wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig),bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer...
RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig),bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer...
RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, - RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage,
wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig),bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer...
RDG160KN Raumthermostat für Ventilatorkonvektor, für AP-Montage, wahlweise einsetzbar für Ventilatorkonvektor-Applikationen bei 2-Rohr-Anlagen (1- oder 2-stufig),bei 2-Rohr-Anlagen mit elektrischer...
RDG400KN Raumthermostat für VVS-Systeme, für AP-Montage, - RDG400KN Raumthermostat für VVS-Systeme, für AP-Montage,
wahlweise einsetzbar für VVS-Heiz- und Kühlsysteme, als Einkanal-System, Einkanal-System mit elektrischer Heizung, mit Heizkörper / Fußbodenhe...
RDG400KN Raumthermostat für VVS-Systeme, für AP-Montage, wahlweise einsetzbar für VVS-Heiz- und Kühlsysteme, als Einkanal-System, Einkanal-System mit elektrischer Heizung, mit Heizkörper / Fußbodenhe...
STLB-Bau 2017-04 041 Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen
Fußbodenheizung TypA Kupferrohr AD 10mm Verl.-abst. 100mm
STLB-Bau 2017-04 041 Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen
Heizkreisverteiler Fußbodenheizung 60GradC 3m3/h 2Heizkreise
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Laminatfußboden D 8mm Eiche Nut- Feder verriegeln
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Bodenbelag Tuftingteppich Kl.32 Kl.LC1 CFL-s1 Polyamid
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Bodenbelag Webteppich ableitfähig Kl.32 Kl.LC1 1x10hoch8Ohm Polyamid Kupferbänder

BIM-Objekte zu Fußbodenheizung

Laden Sie BIM-Daten für Abstellräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Abstellräume (Wohnen) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Ankleideräume (Wohnen) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Archivräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Aufenthaltsräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.

Baunachrichten zu Fußbodenheizung

Aktualisiert und ergänzt: „Fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizung“ - 26.07.2016 Die Broschüre „Fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizung“ wurde neu aufgelegt und zugleich auf den neuesten Stand gebracht. U.a. wurde ein Verzeichnis mit Herstellern von geeigneten Fußbodenheizungssysteme ergänzt.
26.07.2016 Die Broschüre „Fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizung“ wurde neu aufgelegt und zugleich auf den neuesten Stand gebracht. U.a. wurde ein Verzeichnis mit Herstellern von geeigneten Fußbodenheizungssysteme ergänzt.
Merkblatt zur Verlegung von Holzfußböden und Parkett auf Fußbodenheizungen - 19.07.2016 Obwohl die meisten Holzböden für die Verlegung auf Fußbodenheizungen geeignet sind, ist bei der Verlegung Fachwissen gefragt. Daher haben die Verbände der deutschen und österreichischen Parkettindustrie ein gemein­sames, kurzes Merkblatt zur Verlegung von Holzfußböden-Parkett auf Fuß­bodenheizungen erstellt.
19.07.2016 Obwohl die meisten Holzböden für die Verlegung auf Fußbodenheizungen geeignet sind, ist bei der Verlegung Fachwissen gefragt. Daher haben die Verbände der deutschen und österreichischen Parkettindustrie ein gemein­sames, kurzes Merkblatt zur Verlegung von Holzfußböden-Parkett auf Fuß­bodenheizungen erstellt.
Sie haben's wieder getan: Elektrische Fußbodenheizung mit Nachtspeicherfunk... - 07.09.2016 In vier Monaten Bauzeit wurde die Kindertagesstätte Wichtelpark im Gewerbepark Stuttgart-Fasanenhof erweitert. Zur Beheizung hat man ich für eine elektrische Speicherfußbodenheizung entschieden; das System hierfür lieferte AEG Haustechnik.
07.09.2016 In vier Monaten Bauzeit wurde die Kindertagesstätte Wichtelpark im Gewerbepark Stuttgart-Fasanenhof erweitert. Zur Beheizung hat man ich für eine elektrische Speicherfußbodenheizung entschieden; das System hierfür lieferte AEG Haustechnik.
DIN-Normen: Neuausgaben März 2013 - 02.03.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über alle 2013-03 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
02.03.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über alle 2013-03 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...

Begriffs-Erläuterungen zu Fußbodenheizung

Ein Dielenboden ist ein Fußbodenbelag, der aus Massivdielen hergestellt wird und ursprünglich auch als tragende Platte konstruiert war. Die Qualitäten der Dielen werden in der Normierung über verschi ...
Wandheizungen sind analog zur Fußbodenheizung , Wandflächen, die zur Raumheizung genutzt werden. Sie können als Warmwasser-Wandheizung mit Heizrohren aus Kunststoff bzw. Kupfer oder als elektrische W ...
Kork wird als Werkstoff im Fußbodenbau auf der einen Seite zur Trittschall- und Wärmedämmung, auf der anderen Seite aber auch als eigenständiger Bodenbelag für den Innenbereich verwendet. Als Dämmung ...
Textilboden wird auch als Teppichboden textiler Bodenbelag bezeichnet. Er wird häufig und gerne verlegt, da er als sehr behaglich empfunden wird, was darauf gründet, dass Textilboden fußwarm ist. Zud ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren