Fugenprofil

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Fugenprofil

Parkett-, Holzpflasterarbeiten || Parkett, Holzpflaster, Abschlussprofil, Übergangs-/Anpassungsprofil, Dehnfugenprofil
Estricharbeiten || Bewegungsfugenprofil, Scheinfugenprofil, Trennprofil, Kantenschutzprofil, Anschlagprofil, Randprofil, als Arbeitsfugenprofil
Betonerhaltungsarbeiten || Stoß, Kreuzungspunkt, T-Stück, Z-Stück, Eckstück
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Putzabschlussprofil, Sockelprofil, Kantenprofil, Sturzprofil, Abschlussprofil, Bewegungsfugenprofil, mit Tropfkante, Kante im Trockenputz mit Kantenprofil,...
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Wärmedämm-Verbundsystem, Verputzte Außenwärmedämmung, Bewegungsfuge, Gleitlagerfuge, seitlich montierte Schienen mit Dichtungsband, Montage eines Kautschuk...

Normen und Richtlinien zu Fugenprofil

b) Beim Hersteller fertig konfektioniertes Bewegungsfugenprofil einschließl... - DIN EN 13914-1 [2005-06] Bewegungsfugen im Putz unmittelbar über Bewegungsfugen im Putzgrund - Außenputz; Planung
DIN EN 13914-1 [2005-06] Bewegungsfugen im Putz unmittelbar über Bewegungsfugen im Putzgrund - Außenputz; Planung
Bewegungs- und Dehnungsfugenprofil - DIN EN 13658-1 [2005-09] Typen - Putzprofile für Innenputz
DIN EN 13658-1 [2005-09] Typen - Putzprofile für Innenputz
Bewegungs- und Dehnungsfugenprofil - DIN EN 13658-2 [2005-09] Typen - Putzprofile für Außenputz
DIN EN 13658-2 [2005-09] Typen - Putzprofile für Außenputz
Eckbewegungs- und Eckdehnungsfugenprofil - DIN EN 13658-2 [2005-09] Typen - Putzprofile für Außenputz
DIN EN 13658-2 [2005-09] Typen - Putzprofile für Außenputz
Eckbewegungs- und Eckdehnungsfugenprofil - DIN EN 13658-1 [2005-09] Typen - Putzprofile für Innenputz
DIN EN 13658-1 [2005-09] Typen - Putzprofile für Innenputz
DIN EN 14188-3 [2006-04]Tabelle 1 enthält fünf Härteklassen für die Ausgangsstoffe für elastomere Fugenprofile. Härteklasse Härtebereich IRHD 36 bis 45 46 bis 55 56 bis 65 66 bis 75 76 bis 85
DIN EN 14188-3 [2006-04]Eigenschaft Einheit Abschnitt Anforderungen an die Härteklasse 36 bis 45 46 bis 55 56 bis 65 66 bis 75 76 bis 86 Zulässige Abweichung von der Härte Reißfestigkeit Reißdehnung...
[2006-04] Fugeneinlagen und Fugenmassen - Teil 3: Anforderungen an elastomere Fugenprofile
DIN EN 14188-3 [2006-04]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Fuge vertikale Unterbrechung zwischen den benachbarten Flächen der Betonplatten einer Fahrbahndecke, die...
DIN EN 14188-3 [2006-04]Diese Europäische Norm legt Anforderungen an elastomere Fugenprofile aus vulkanisiertem Gummi für Fahrbahnbefestigungen aus Beton fest. Allgemeine Anforderungen an fertige Fu...

Ausschreibungstexte zu Fugenprofil

STLB-Bau 2017-04 028 Parkett-, Holzpflasterarbeiten
Abschlussprofil Holzpflaster H 22mm Alu
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Bewegungsfugenprofil Kunststoff H 40mm
STLB-Bau 2017-04 081 Betonerhaltungsarbeiten
Stoß Fugendichtungsband
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Abschlussprofil Außenputz Stahl verz D 10mm
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Bewegungsfuge WDVS Kautschukprofil B 10-15mm

Begriffs-Erläuterungen zu Fugenprofil

Estrichwinkel ist ein synonym verwendeter Begriff zuEstrichprofil . Unterschieden werden Dehnfugenprofile und Scheinfugenprofile.
Als Estrichprofil werden Profilleisten verstanden, mit denen Dehnfugen Scheinfugen in Estrichflächen realisiert werden. Dehnfugenprofile für Estrich sind mit einem Dämmstreifen versehen z. B. PE, EPD ...
Scheinfugen werden angelegt, um dem schwindenden Zementestrich Sollbruchstellen zu bieten und damit wilde Risse zu vermeiden. Dazu wird der Estrich zu einem Drittel seiner Dicke mit einer Kelle einge ...
Die Betonfahrbahndecke ist die obere Schicht des Oberbaus einer Betonstraße. Sie liegt meist auf einer Betontragschicht, einer hydraulisch gebundenen Tragschichten (z. B. mit Trass, hydraulischen Kal ...
Dehnfugen, auch Bewegungsfugen genannt, werden eingebaut, um Bewegungsmöglichkeiten zwischen Bauteilen z. B. Putzen, Beton oder Estrich und dem übrigen Baukörper zu schaffen. Zudem unterbinden sie di ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren