Gabione

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Gabione

Gabionen bestehen aus Gabionenkörben, also Drahtkörben aus Stahldraht, die mit Steinen oder auch Erde und Sand gefüllt werden. Sie finden Verwendung zur Uferbefestigung, zum Bau von Stützmauern, Sicht- und Lärmschutzwänden und -wällen. Sie kommen auch als Böschungsbefestigung im Straßenbau und zum Abfangen von Hängen zum Einsatz, wobei sie den horizontalen Erddruck aufnehmen.
Mit Steinen gefüllte Gabionen, die vor Wohngebieten als Sicht- und Lärmschutzwand errichtet werden, können überdies mit Erde bedeckt und begrünt werden. Der Einsatz von Gabionen im Vergleich mit Betonbauten oder Mauern im Wasserbau, macht eine Trockenlegung der Gewässer meist nicht notwendig.
Als Füllung von Gabionen kommt besonders druckfestes und frostsicheres Gestein infrage. So werden oft Granit, Basalt, Quarzit, Kalkstein und Dolomit verwendet. Abhängig von den optischen Ansprüchen werden die Steine einfach per Schüttung oder per Hand eingefüllt.

Baupreis-Informationen zu Gabione

Landschaftsbauarbeiten || Gabione, freistehend, Gabione als Stützwand
|| Gabionenwand aus Schotter, Gabionenwand aus Bruchstein, Gabionenwand aus Schichtenmauerwerk
Landschaftsbauarbeiten || Zaun mit Steinfüllung, Stahlgittermatte (Paneel), Doppelstabmatte

Normen und Richtlinien zu Gabione

Bild 1 — Maschenweite - DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
Bild 2 — Geflecht in Rollen - DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
Bild 4 — Flussmatratze - DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
Bild 5 — Beispiele für Steinwalzen - DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
DIN EN 10223-3 [2014-04] Begriffe DIN EN 10223-3
[2002-08] Vegetationstechnik im Landschaftsbau - Ingenieurbiologische Sicherungsbauweisen - Sicherungen durch Ansaaten, Bepflanzungen, Bauweisen mit lebenden und nicht lebenden Stoffen und Bauteilen, ...
[1973-09] Sicherungen von Gewässern, Deichen und Küstendünen; Richtlinien
DIN EN 10223-3 [2014-04]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Maschenweite sechseckiger Maschen im rechten Winkel zwischen zwei verdrillten Seiten gemessener Abstand ...

Ausschreibungstexte zu Gabione

STLB-Bau 2019-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Gabionenwand freistehend Stahlgittermatte D 5mm Stahl verz L 100cm B 100cm H 100cm Gesamt-H 300cm WD Sockel 100cm WD Kopf 100cm senkr.Sichtseiten Schot...
STLB-Bau 2019-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Gabionenlärmschutzwand Stahlgittermatte D 4,5mm Stahl verz L 200cm B 100cm H 100cm Gesamt-H 300cm Innenkammer Beton C12/15 Füllung lärmzugew. Bruchstei...
STLB-Bau 2019-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Zaun Steinfüllung Stahlgittermatte H 2,03m Doppelpfosten Schweißkonstruktion T 12cm L 260cm 15Distanzhalter

Begriffs-Erläuterungen zu Gabione

Eine Einfriedung begrenzt ein Gelände. Als Einfriedung kommen, Mauer, Gabione oder auch Hecke zum Einsatz. Nur über z. B. ein Tor oder eine Tür ist das Grundstück dann noch begehbar. Bild: schmiede ...
Ein Zaun ist eine Möglichkeit ein Grundstück bzw. ein Stück Land einzufrieden. Er kann aus den verschiedensten Materialien, wie Holzlatten, Metallstäben, Drahtgeflecht, aus Beton, Aluminium oder aus...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK