Gehaltsnebenkosten

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Gehaltsnebenkosten

Ebenso wie für gewerbliche Arbeitnehmer können auch die Angestellten und Poliere in einem Bauunternehmen des Bauhauptgewerbes im Büro als auch auf allen Baustellen sowie sonstigen Arbeitsstellen eingesetzt werden. Das gilt auch für Baustellen, die er nicht an jedem Arbeitstag von seiner Wohnung aus erreichen kann.
Die Gehaltsnebenkosten leiten sich aus den im § 7 des Rahmentarifvertrages für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes (RTV Angestellte) festgelegten Entgelten ab, so für:
  • Fahrkostenabgeltung bei täglicher Heimfahrt seit 1. Januar 2015 in Höhe von 0,20 € je gefahrenen Kilometer und Arbeitstag mit einer arbeitstäglichen Begrenzung des Anspruchs auf 20 €, sofern der Arbeitnehmer ein von ihm gestelltes Fahrzeug benutzt,
  • Verpflegungszuschuss im Baugewerbe bei mehr als 10 Stunden Abwesenheit von der Wohnung des Angestellten in Höhe von 4,09 € je Arbeitstag in Westdeutschland und von 2,56 € je Arbeitstag in den neuen Bundesländern,
  • Auslösungen im Baugewerbe für jeden Kalendertag 34,50 €, noch bis 31. Dezember 2016 sowie ab 1. Januar in Höhe von 24,00 € als Verpflegungszuschuss im Sinne eines Verpflegungsmehraufwands, der durch Betriebsvereinbarung auf bis zu 28,00 € je Arbeitstag erhöht werden kann,
  • tarifliche Wochenendheimfahrten bei auswärtiger Beschäftigung auf einer mindestens 50 km entfernten Arbeits- bzw. Baustelle ohne tägliche Heimfahrt mit Fahrtkostenabgeltung von 0,20 € je Entfernungskilometer ohne Begrenzung und einer Freistellung von einem Arbeitstag nach Ablauf von jeweils 8 Wochen einer ununterbrochenen Tätigkeit bei einer Entfernung von mehr als 250 km zwischen Baustelle und Betrieb (bei Entfernung von mehr als 500 km von 2 Arbeitstagen) bei Fortzahlung des Gehaltes.
Gehaltsnebenkosten werden allgemein mit innerhalb der betrieblichen Gemeinkosten, entweder ggf. in den Baustellengemeinkosten (BGK) für das bauleitende Personal oder in den Allgemeinen Geschäftskosten (AGK) erfasst und berücksichtigt.

Normen und Richtlinien zu Gehaltsnebenkosten

DIN 1960 [2016-09](1) In den Vergabeunterlagen ist vorzuschreiben, dass die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen ( ) und die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingung...
DIN 1960 [2016-09](1) In den Vergabeunterlagen ist vorzuschreiben, dass die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B) und die Allgemeinen Technischen Vertragsbedin...
DIN 1961 [2016-09](1) 1. Stundenlohnarbeiten werden nach den vertraglichen Vereinbarungen abgerechnet. Anmerkung zu § 15 Abs. 1 Nr. 1 2. Soweit für die Vergütung keine Vereinbarungen getroffen worde...

Baunachrichten zu Gehaltsnebenkosten

Keine Baukalkulation ohne Finanzplan - 04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...

Begriffs-Erläuterungen zu Gehaltsnebenkosten

Zu den Allgemeinen Kosten rechnen vor allem die Gehaltskosten einschließlich Sozial- undGehaltsnebenkosten für die Angestellten. Handelt es sich bei demBauunternehmen um einEinzelunternehmen od ...
Personalkosten umfassen die Kosten für Lohn und Gehalt der Beschäftigten einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Lohnzusatzkosten (Sozialkosten) und Lohnnebenkosten . Sie werden auf spez ...
Zu den Kosten der örtlichen Bauleitung werden allgemein gerechnet: Gehaltskosten für Bauleiter und Oberbauleiter sowie ggf. auch Baukaufleute, Büroangestellte, soweit sie unmittelbar auf einer Bauste ...
Sowohl in derBauplanung als auch in der Bauausführung wird in verschiedenen Regelungen auf ortsübliche Preise Bezug genommen, so beispielsweisein der-2013 (seit 17. August 2013 in Kraft, veröff ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK