Gewässeranlage

» Baupreis-Informationen
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Gewässeranlage

Landschaftsbauarbeiten rund um Gewässeranlagen wie Seen, Teiche und Wasserläufe umfassen das Neu-Anlegen, Ausbauen oder die Renaturierung und Sicherung derselben. Dabei reichen die Bauleistungen beim Anlegen von Gewässeranlagen vom Errichten des Erdplanums, also der Bearbeitung der Oberfläche des Unterbaus mit zu realisierenden Merkmalen wie Ebenheit und Neigung, über die Abdichtung mit Naturbaustoffen, das Einbringen und Befestigen von Dichtungsbahnen als Sauberkeitsschicht, das Einbauen der Vegetationstragschichten - sowohl im Wasser als auch im Uferbereich -, bis zur Füllung des Gewässers.
Gewässeranlage
Bild: Gewässeranlage mit Zufluss, © Franz Peter Rudolf - Fotolia.com 
Bei der Renaturierung von Wasserläufen geht es vor allem darum, Bäche und Flüsse wieder in ihre ursprünglichen nicht begradigten Betten zu bringen, damit die Strömungsgeschwindigkeit und Überschwemmungsgefahr zu verringern und auch die ursprüngliche Flora und Fauna zu reaktivieren. Dazu werden z. B. gezielt Störsteine und –bäume im Wasserlauf platziert. Renaturierungs-Maßnahmen aber auch Neuanlagen von Gewässern werden von den Naturschutzbehörden häufig als Auflage zur Kompensation eines Eingriffs in die Natur (z. B. bei der Errichtung von Windkraftanlagen) gefordert. 
Bei der Sicherung von Gewässern geht es u.a. um die Uferbefestigung z. B. mittels Vegetationsfaschinen und Halmbepflanzung (Gräser und Schilf) oder bei fließenden Gewässern um die Verminderung von Erosion der Gewässersohle u.a. durch den Einbau von Sohlgleiten mit Geovlies und Schüttsteinen. Zudem dient der Bau von Sohlgleiten häufig auch der Renaturierung, nämlich immer dann, wenn Sohlschwellen, die ebenfalls eine Tiefenerosion verhindern, aber für z. B. Fische unüberwindbare Hindernisse darstellen, durch Sohlgleiten ersetzt werden.

Baupreis-Informationen zu Gewässeranlage

Landschaftsbauarbeiten || Überlaufrinne
Landschaftsbauarbeiten || PVC-P, bitumenverträglich, EPDM, bitumenverträglich, PVC-P, nicht bitumenverträglich, Recycling-Baustoff, Gewässerabdichtung aus Dichtungsbahnen, Teich, See, Wasserbecken, Ba...
Landschaftsbauarbeiten || duktiles Gusseisen, PVC-U, Steinzeug, Stahl, verzinkt DIN EN ISO 1461, Beton/Stahlbeton, Polymerbeton, Abdichtung von Durchdringungen, Teich, See, Wasserbecken, Bachlauf
Landschaftsbauarbeiten || aufbereiteter Ton, quellfähiges Silikat, Silikatkolloid, Ton, Ziegelrohlinge, Gewässerabdichtung aus Naturbaustoffen, Teich, See, Wasserbecken, Bachlauf
Landschaftsbauarbeiten || PE-Monofilamentgewebe, PP-Spleißfoliengarngewebe, PES-Filamentvliesstoff, PP-Filamentvliesstoff, Naturfasergewebe, Recycling-Baustoff, Wurzelanker/Verwurzelungsgewebe, Schutz...

Ausschreibungstexte zu Gewässeranlage

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Überlaufrinne 2Eichenbohlen
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Abdichtung Durchdringung Teich See Rohr dukt.Guss Los- Festflansch Durchm. bis 50mm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Schutzlage Gewässerabdichtung Teich See PE-Monofilamentgewebe
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dichtungsschicht wechselfeuchte Bereiche Boden D 40cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Faschinenwalze Fußfaschine einlagig Durchm. 25cm D 5-7cm L 80cm Aushub Verfüllen

Begriffs-Erläuterungen zu Gewässeranlage

Im Landschaftsbau werden sowohl künstliche Bachläufe in Gärten und Parkanlagen angelegt, als auch Renaturierungs- und Sicherungsmaßnahmen an vorhandenen, natürlichen Bachläufen vorgenommen. Bei der R ...

Verwandte Suchbegriffe zu Gewässeranlage


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren