Graben

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Graben

Gasversorgungsleitung - Gusseisen -|| Gasversorgungsleitung (Graben), Gusseisen
|| Gasversorgungsleitung (Graben), Gusseisen
Gasversorgungsleitung - PE -|| Gasversorgungsleitung (Graben), PE
|| Gasversorgungsleitung (Graben), PE
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || Grabenauffüllung für Baustraße, einschl. Grabenverrohrung, Grabenauffüllung für Baustraße
Landschaftsbauarbeiten || Pflanzgrube, Pflanzgraben, Belüftungsgraben, verfüllen, Sand, Kiessand, Kies, Schotter, Vegetationstragschicht/Substrat gemäß FLL-Empfehlungen für Baumpflanzungen - Teil 2
Landschaftsbauarbeiten || Pflanzgrube, Pflanzgraben, lösen und seitlich lagern, lösen und seitlich planieren
Landschaftsbauarbeiten || Acer (Ahorn), Aesculus (Rosskastanie), Ailanthus (Götterbaum), Alnus (Erle), Betula (Birke), Carpinus (Hainbuche), Castanea (Kastanie), Catalpa (Trompetenbaum, Zigarrenbaum),...
Erdarbeiten || Boden, Sand, Kies, Kies-Sand-Gemisch, Brechsand, Splitt, Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter-Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter, Lava, Recycling-Baustoff (RC), einbauen, einbauen und ver...

Normen und Richtlinien zu Graben

Bild 6 — Grabensohle mit Holz verstärkt - DIN V ENV 1046 [2002-04] Grabensohle - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
DIN V ENV 1046 [2002-04] Grabensohle - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
Bild 2: Winkel β der unverbauten Grabenwand - DIN EN 1610 [1997-10] Herstellung des Grabens -Abwasserleitungen und -kanäle
DIN EN 1610 [1997-10] Herstellung des Grabens -Abwasserleitungen und -kanäle
Bild 4 — Teilweise verbauter Graben - DIN 4124 [2012-01] Verbaute Baugruben und Gräben
DIN 4124 [2012-01] Verbaute Baugruben und Gräben
Bild 1 — Grabenquerschnitt zur Verdeutlichung der Fachausdrücke - DIN V ENV 1046 [2002-04] Begriffe - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
DIN V ENV 1046 [2002-04] Begriffe - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
Bild 12 — Senkrechter Grabenverbau mit Kanaldielen (Beispiel) - DIN 4124 [2012-01] Allgemeines zum senkrechten Grabenverbau
DIN 4124 [2012-01] Allgemeines zum senkrechten Grabenverbau
DIN EN 1610 [2015-12]Grabentiefe Mindestgrabenbreite keine Mindestgrabenbreite vorgegeben Zur maximalen Tiefe unverbauter Gräben siehe
DIN EN 1610 [2015-12]6.1 Allgemeines 6.1.1 Einleitung Beim Grabeneinbau sind die Wechselwirkungen der folgenden Punkte untereinander zu berücksichtigen: die verwendeten Baustoffe für die Leitungszon...
DIN 1185-3 [2015-12]Sammler und Fangdräne sind grundsätzlich vor den Saugern herzustellen. Bei Anfall von Druckwasser sind die höherliegenden Sauger zuerst auszuführen. Die Abweichung des Drängraben...
DIN V ENV 1046 [2002-04]Die Grabenbreite in Höhe des Rohrscheitels muss nicht größer sein als der Freiraum, der notwendig ist, um das Rohr im Graben zu verbinden und das Verfüllmaterial im Bereich d...
DIN V ENV 1046 [2002-04]Die Grabentiefe ist durch die Dimensionierung der Rohrleitung, die geplanten Betriebsbedingungen, die Rohreigenschaften, die Rohrgeometrie und die örtlichen Bedingungen, wie ...

Ausschreibungstexte zu Graben

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Pflanzgrube verfüllen Gemisch 60% Oberboden BG4 Boden liefern 30% Sand Körnung 0/2 10% Kompost 100/100cm D 50cm
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Grabenauffüllung T bis 0,5m B bis 3m Brückenkl.12 herstellen
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Pflanzgrube 100/100cm T 80cm lösen lagern BG4
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Großgehölz freigraben Ballendurchm. 2-2,5m T bis 50cm Gemisch verfüllen 50% Sand 50% Kompost Krone auslichten Auslichtung 10%
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Sand einbauen verdichten Sauberkeitsschicht D 15-20cm

Baunachrichten zu Graben

Änderungen wichtiger Normen - 06.02.2012 DIN 4124: 2012-01 "Baugruben und Gräben - Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten" regelt die Ausführung von geböschten oder verbauten Baugruben und Gräben...
06.02.2012 DIN 4124: 2012-01 "Baugruben und Gräben - Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten" regelt die Ausführung von geböschten oder verbauten Baugruben und Gräben...
Die neue ATV DIN 18303 Verbauarbeiten - 31.01.2013 Die ATV DIN 18303 "Verbauarbeiten" gilt für die vorübergehende oder dauerhafte Sicherung von Geländesprüngen und Ufern ...
31.01.2013 Die ATV DIN 18303 "Verbauarbeiten" gilt für die vorübergehende oder dauerhafte Sicherung von Geländesprüngen und Ufern ...
Zum 100. Geburtstag von Konrad Zuse "...damit die Vergangenheit jung bleibt... -Der Computerpionier und Bauingenieur Konrad Zuse wurde am 22. Juni 1910 in Berlin geboren. Und am 12. Mai 1941 hat er den ersten programmgesteuerten Rechner der Welt in Berlin vorgeführt. Der erste Computer war ein Berliner. Eine geniale Erfindung. Heute ist der Computer weltweit allgegenwärtig. Damals wurde sein Potenzial kaum erkannt.
Der Computerpionier und Bauingenieur Konrad Zuse wurde am 22. Juni 1910 in Berlin geboren. Und am 12. Mai 1941 hat er den ersten programmgesteuerten Rechner der Welt in Berlin vorgeführt. Der erste Computer war ein Berliner. Eine geniale Erfindung. Heute ist der Computer weltweit allgegenwärtig. Damals wurde sein Potenzial kaum erkannt.

Begriffs-Erläuterungen zu Graben

Eine Dränleitung wird aus Dränrohren errichtete und dient dem Schutz des Gebäudes vor zeitweise anstehendem Sicker-, Schichten- oder Grundwasser, z. B. nach starken Regenfällen und bei Vorhandensein...
Für das als Abrechnung der hergestellten Bauleistungen für die Rechnungslegung können neben mathematisch bestimmten Formeln in Bau-Berechnungstafeln sowie Formeln auf Grundlage der "Regelungen für di ...
und der Abrechnung von Erdarbeiten sind nach Tz. 5.2.1 in der DIN 18300 (Ausgabe September 2016) in der VOB, Teil C die üblichen Näherungsverfahren zulässig. Anstelle der exakten mathematischen Berec ...
Was zum Abbauland gehört, wird im § 43 Bewertungsgesetz (BewG - zuletzt geändert im BGBl. I S. 1768 vom 08.12.2010) bestimmt. Danach umfasst Abbauland die Betriebsflächen, die durch Abbau der Bodensu ...
Werden Schotter alsFrostschutzschicht verbaut, nennt man sie Frostschutzschotter. Sie tragen dann in der Frostschutzschicht dafür Sorge, dass Straßen, Schächte, Baugruben usw. keine Frostschäden er ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren