Grundierung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Grundierung

Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Grundierung für einlagigen organischen Strukturputz, Grundierung für einlagigen Strukturputz, Grundierung für einlagigen mineralischen Strukturputz, Grundi...
Abdichtungsarbeiten || Bitumenlösung, Bitumenemulsion, Kunststofflösung, Kunststoffemulsion, Epoxidharz, Voranstrich, Grundierung
Betonerhaltungsarbeiten || OS 7, Beschichtung
Betonerhaltungsarbeiten || OS 10, Beschichtung
Estricharbeiten || Voranstrich auftragen, Haftbrücke auftragen, Epoxidharz-Grundierung, Polyurethan-Grundierung, Kunstharz-Dispersion, Quarzsand

Normen und Richtlinien zu Grundierung

Bild 1 — Schematischer Abschnitt eines Abdichtungssystems - DIN EN 14695 [2010-05] Begriffe DIN EN 14695
DIN EN 14695 [2010-05] Begriffe DIN EN 14695
Bild 1.Drehflügeltürsysteme (schematisch) - VDI 3728 [2012-03] Begriff Türelement
VDI 3728 [2012-03] Begriff Türelement
Bild 10 — Sockel-Türanschluss, niveaugleich - DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Sockel-Türanschluss, niveaugleich
DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Sockel-Türanschluss, niveaugleich
Bild 11 — Boden-Wand-Anschluss; zeitweise stauendes Sickerwasser - DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Boden-Wand-Anschluss; zeitweise stauendes Sickerwasser
DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Boden-Wand-Anschluss; zeitweise stauendes Sickerwasser
Bild 14 — Abschluss (wasserbeansprucht) an aufgehendes Bauteil; nichtdrücke... - DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Abschluss an aufgehendes Bauteil (wasserbeansprucht); nichtdrückendes Wasser, hohe Beanspruchung (Dachterrasse)
DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03] Abschluss an aufgehendes Bauteil (wasserbeansprucht); nichtdrückendes Wasser, hohe Beanspruchung (Dachterrasse)
DIN 18532-1 [2017-07]7.1.1 Stoffe und Mischverfahren Grundierungen, Versiegelungen und Kratzspachtelungen müssen aus demselben Reaktionsharz bestehen. Das Reaktionsharz ist in vollständigen Gebindee...
DIN 18195-3 [2011-12]Bitumen- Voranstrichmittel sind im Regelfall durch Streichen, Rollen oder Spritzen zu verarbeiten. Bevor andere oder weitere Schichten auf sie aufgebracht werden, müssen sie aus...
[2017-07] Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton - Teil 1: Anforderungen, Planungs- und Ausführungsgrundsätze
[2017-07] Abdichtung von erdberührten Bauteilen - Teil 3: Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen
[2017-07] Abdichtung von Innenräumen - Teil 2: Abdichtung mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen

Ausschreibungstexte zu Grundierung

Icopal PROFI-DICHT-Grundierung - Icopal PROFI-DICHT-Grundierung
zweikomponentiges farbloses Harz auf Polymethyl­methacrylat-Basis (PMMA)
Für saugende Untergründe, z. B. Holz, Stein und Beton

Komplettset (ohne Abbildung) bestehen...
Icopal PROFI-DICHT-Grundierung zweikomponentiges farbloses Harz auf Polymethyl­methacrylat-Basis (PMMA) Für saugende Untergründe, z. B. Holz, Stein und Beton Komplettset (ohne Abbildung) bestehen...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Wand - Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Icopal PROFI-DICHT-Fläche - Icopal PROFI-DICHT ist der vielseitige Flüssigkunststoff auf PMMA-Basis zur sicheren und schnellen Abdichtung von Flächen und Formstücken. PROFI-DICHT bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche. Selbs...
Icopal PROFI-DICHT ist der vielseitige Flüssigkunststoff auf PMMA-Basis zur sicheren und schnellen Abdichtung von Flächen und Formstücken. PROFI-DICHT bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche. Selbs...
Multipor Innendämmung WI - Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Multipor Deckendämmung / Kellerdeckendämmung DI - Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Grundierung Wand
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Voranstrich Bitumenemulsion
MultiGips Grundiermittel, manuell/maschinell Haftvermittlung zwischen ungleichmäßig und/oder stark saugenden Putzgründen und nachfolgend aufzutragendem Gipsputz DIN 18550-2 Organisch, gelbpigmentier...
MultiGips Tiefengrund LF, manuell/maschinell Haftvermittlung zwischen ungleichmäßig und/oder stark saugenden, kreidenden Putzgründen und nachfolgend aufzutragendem Gipsputz DIN 18550-2 Organisch, ro...
STLB-Bau 2017-04 081 Betonerhaltungsarbeiten
Besch OS7 Grund Kratzsp EP 2xgrundieren 0,6-1kg/m2

Baunachrichten zu Grundierung

Blaue Kempertec Epoxidharz-Grundierung macht Fehlstellen leicht erkennbar - 06.07.2016 Ist die Grundierung vollflächig aufgetragen oder gibt es Fehlstellen? Was bei transparenten Produkten für Verarbeiter nicht immer klar ersichtlich ist, sollte in Zukunft bei den EP-Grundierungen von Kemper System zwei­fels­frei zu erkennen sein.
06.07.2016 Ist die Grundierung vollflächig aufgetragen oder gibt es Fehlstellen? Was bei transparenten Produkten für Verarbeiter nicht immer klar ersichtlich ist, sollte in Zukunft bei den EP-Grundierungen von Kemper System zwei­fels­frei zu erkennen sein.

Begriffs-Erläuterungen zu Grundierung

Mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS) Nr. 7/2015 am 17. April 2015 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wurden die Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen ...
Ein Schwingtor besteht aus einem einflügeligen Torblatt, das über seitliche Hebelarme mit Ausgleichsfedern per Hand oder elektrischem Antrieb bewegt wird. Beim Öffnen und Schließen schwingt das Torbl ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren