Grundsätze zur Leistungsbeschreibung

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Grundsätze zur Leistungsbeschreibung

Die Grundsätze zur Leistungsbeschreibung werden als Anforderungen zu nationalen Ausschreibungen im Unterschwellenbereich in § 7 im Abschnitt 1 (analog zu EU-weiten Ausschreibungen in § 7 EU im Abschnitt 2 sowie zu verteidigungs- und sicherheitsspezifischen Baumaßnahmen in § 7 VS im Abschnitt 3) der VOB/A-2016 bestimmt.
Detaillierte Erläuterungen können unter dem Begriff Leistungsbeschreibung aufgerufen werden.

Normen und Richtlinien zu Grundsätze zur Leistungsbeschreibung

DIN EN 12255-12 [2003-12]6.1 Ausschreibung 6.1.1 Allgemeines Das Steuerungs- und Automatisierungssystem wird in verschiedenen Schritten entworfen und ausgeführt, an denen der Auftraggeber, der Plane...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Als Veranlasser der Baumaßnahme trägt der Bauherr die Gesamtverantwortung. Diese besteht aus Auswahl-, Planungs-, Entsorgungs- und Überwachungsverantwortung sowie aus der V...
VDI/GEFMA 3810 Blatt 5 [2018-01]Für den zielsetzungsgerechten Betrieb von Gebäuden mittels GA sind Dienstgütevereinbarungen (SLA) und Leistungsindikatoren (KPI) für die GA festzulegen. 7.1 Festlegen...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Zu den Aufgaben des Abbruchunternehmers gehören die Plausibilitätsprüfung, die Kalkulation, die Arbeitsvorbereitung, die Durchführung, gegebenenfalls die Nachtragskalkulati...

Baunachrichten zu Grundsätze zur Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung im Mix von Leistungsverzeichnis und Vorbemerkungen -Beim Bauen geht es ums Geld. Was kostet wie viel? Und bei Widersprüchen steht die Beschreibung der Bauleistung vom Rang her an erster Stelle. Siehe VOB/B, §1 Nr.2. Die kaufmännischen Kosten und die preisliche Vergütung bewegen sich im Spannungsfeld von bautechnischer Leistung und dem bauvertraglich geschuldeten Erfolg. Genau darin liegt des "Pudels Kern". Der Ingenieur denkt in der
Beim Bauen geht es ums Geld. Was kostet wie viel? Und bei Widersprüchen steht die Beschreibung der Bauleistung vom Rang her an erster Stelle. Siehe VOB/B, §1 Nr.2. Die kaufmännischen Kosten und die preisliche Vergütung bewegen sich im Spannungsfeld von bautechnischer Leistung und dem bauvertraglich geschuldeten Erfolg. Genau darin liegt des "Pudels Kern". Der Ingenieur denkt in der
Die Bau- und Leistungsbeschreibung - Grundsätze a'la VENTO -Die Bau- und Leistungsbeschreibung - Grundsätze a'la VENTO Der italienische Begriff Vento bedeutet Windstärke. Und am Bau hat man mit Wind und Wetter zu tun. Winde entstehen durch Unterschiede im Luftdruck zwischen Luftmassen. Kleine Druckgefälle erzeugen eine Brise und aus großen entstehen Stürme oder gar Orkane.
Die Bau- und Leistungsbeschreibung - Grundsätze a'la VENTO Der italienische Begriff Vento bedeutet Windstärke. Und am Bau hat man mit Wind und Wetter zu tun. Winde entstehen durch Unterschiede im Luftdruck zwischen Luftmassen. Kleine Druckgefälle erzeugen eine Brise und aus großen entstehen Stürme oder gar Orkane.
STLB-Bau 2008 - Dynamische BauDaten und evolutionäre Favoriten -"Die Natur ist der beste Baumeister." Und das Leben ist ein Wunder. Darwin öffnete uns den Blick. Vor 150 Jahren erklärte er die Prinzipien der biologischen Evolution. 1973 führte Rechenberg die Evolutionsstrategie in der Informatik ein. Er nannte sie Evolutionäre Algorithmen. Ein Verfahren zur Optimierung von Problemlösungen. Analog sehe ich dies für Evolutionäre Daten - Dynamische BauDaten. Mit dem STLB-Bau 2008 haben wir den ersten Schritt gemacht. Zur Optimierung von Ausschreibungstexten. Seit 4 Monaten auf dem Markt. Beeindruckend die Resonanz der Anwender. Schmunzelnd möchte ich deshalb STLB-Bau 2008 am Vorbild der natürlichen Evolution aufzeigen.
"Die Natur ist der beste Baumeister." Und das Leben ist ein Wunder. Darwin öffnete uns den Blick. Vor 150 Jahren erklärte er die Prinzipien der biologischen Evolution. 1973 führte Rechenberg die Evolutionsstrategie in der Informatik ein. Er nannte sie Evolutionäre Algorithmen. Ein Verfahren zur Optimierung von Problemlösungen. Analog sehe ich dies für Evolutionäre Daten - Dynamische BauDaten. Mit dem STLB-Bau 2008 haben wir den ersten Schritt gemacht. Zur Optimierung von Ausschreibungstexten. Seit 4 Monaten auf dem Markt. Beeindruckend die Resonanz der Anwender. Schmunzelnd möchte ich deshalb STLB-Bau 2008 am Vorbild der natürlichen Evolution aufzeigen.
Funktionale Vergabe und Mehrvergütungsansprüche - 01.07.2011 Die funktionale Vergabe von Bauleistungen hat in den jüngsten Jahren stark zugenommen. Für den Auftraggeber ist diese Vorgehensweise insbesondere deshalb sehr interessant, da er die Fachpla
01.07.2011 Die funktionale Vergabe von Bauleistungen hat in den jüngsten Jahren stark zugenommen. Für den Auftraggeber ist diese Vorgehensweise insbesondere deshalb sehr interessant, da er die Fachpla...
Nachtragspreise bei Leistungsänderung prüfen und nachweisen - 02.08.2013 Egal ob Nachträge geprüft oder nachgewiesen werden müssen: „Ändern sich die vereinbarten Bauleistungen während der Bauausführung oder fordert der Auftraggeber zusätzliche Leistungen, so gil
02.08.2013 Egal ob Nachträge geprüft oder nachgewiesen werden müssen: „Ändern sich die vereinbarten Bauleistungen während der Bauausführung oder fordert der Auftraggeber zusätzliche Leistungen, so gil...

Begriffs-Erläuterungen zu Grundsätze zur Leistungsbeschreibung

Bauabfälle, die als Bau- und Abbruchabfälle und/oder Baustellenabfälle bei der Bauausführung auftreten können, sollten bereits bei der Ausschreibung und Vergabe einer Baumaßnahme im Rahmen der Baupla ...
Mittels der Leistungsbeschreibung müssen die auszuführenden Bauleistungen eindeutig und erschöpfend beschrieben werden. Alle preisbeeinflussenden Umstände sind anzugeben und für die Beschreibung verk ...
Eine als Pauschalsumme vereinbarte Vergütung bleibt bei einem VOB-Vertrag nach § 2 Abs. 8, Nr. 1 VOB/B im Grundsatz unverändert. Ist jedoch die Abweichung der ausgeführten Leistungen gegenüber dem Ve ...
Wird im Bauvertrag eine Pauschalsumme für die Bauleistung vereinbart, so bleibt diese Vergütung im Grunde unverändert. Ist jedoch bei erheblichen Leistungsänderungen ein Festhalten an der Pauschalsum ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK