Herstellkosten-Differenz

» Begriffs-Erläuterungen

Herstellkosten-Differenz

Im Rahmen des Kalkulationsschemas für die Baupreisbildung setzen sich die Herstellkosten (HK) einerseits als Summe aus den Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) und Baustellengemeinkosten (BGK) zusammen.
Zum anderen lassen sich Herstellkosten auch als Differenz bestimmen, und zwar nach der Berechnung:
  Gesamtleistung bzw. Umsatzerlöse eines Bauauftrags oder der Baustelle 
./.  Gewinn bzw. mit Bezug auf die Kalkulation Wagnis und Gewinn (W&G) 
./.   Allgemeine Geschäftskosten (AGK)________________________________ 
=  Herstellkosten 
Daraus ableitend kann die Herstellkosten-Differenz (HK-Differenz) berechnet werden als Summe aus:
  Allgemeine Geschäftskosten (AGK) 
+  kalkulatorischen W&G bzw. Betriebsergebnis 
=  Herstellkosten-Differenz  
Die Herstellkosten-Differenz entspricht in ihrer Aussage einem Deckungsbeitrag (DB) bei mehrstufiger Betrachtung, dargestellt unter Deckungsbeitragsrechnung-mehrstufig.
Die Herstellkosten-Differenz kann:
  • sowohl auftragsbezogen für einzelne Bauaufträge bzw. Bauvorhaben
  • als auch kostenstellenbezogen, beispielsweise für einzelne Baustellen, Bauleistungssparten wie Hochbau, Tiefbau u. a., Oberbauleitungsbereiche und den Gesamtbetrieb
bestimmt, abgerechnet und analysiert werden.
Die Soll-Vorgabe einer HK-Differenz für eine Baustelle richtet das Augenmerk auf die Kontrolle durch die Bauleitung besonders auf Einsparungen zu den EKT und BGK, die auch unmittelbar von der Baustelle zu beeinflussen sind. Demgegenüber fallen die AGK für den Betrieb insgesamt an und werden nicht primär von der Baustelle verursacht und nicht durch die Bauleitung beeinflussbar. Insofern bietet sich die Vorgabe der HK-Differenz als Kennzahl für die Bauleitung vorteilhafter gegenüber dem Baustellenergebnis an, da die zugerechneten AGK bzw. als Umlage für die Baustelle nicht unmittelbar von der Bauleitung zu beeinflussen sind.
Das folgende Beispiel liefert eine Betrachtung zum inhaltlichen und vergleichsweise wertmäßigen Ausweis der Herstellkosten-Differenz für eine Baustelle.

Beispiel zu Herstellkosten-Differenz

Herstellkosten-Differenz

Betrachtung zum inhaltlichen und vergleichsweise wertmäßigen Ausweis der Herstellkosten-Differenz für eine Baustelle

Herstellkosten-Differenz

Begriffs-Erläuterungen zu Herstellkosten-Differenz

Herstellkosten (HK) sind ein Kostenbestandteil im Kalkulationsschema der Baupreisbildung. Sie setzen sich als Summe betriebswirtschaftlich zusammen aus den: Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) Baus ...
Deckungsbeitrag für den einzelnen Bauauftrag kann zunächst allgemein als Differenz zwischen der Angebotssumme (ohne Umsatzsteuer) und den Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) berechnet werden. Der D ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren