Informationsübermittlung

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Informationsübermittlung

DIN 1960 [2016-09](1) Der Auftraggeber gibt in der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen an, auf welchem Weg die Kommunikation erfolgen soll. Für den Fall der elektronischen Kommunikation gelten...
VDI 6008 Blatt 1 [2012-12]An Menschen mit Einschränkungen der Wahrnehmung oder Wahrnehmungsverarbeitung (sensorische Behinderungen) ergeben sich besondere Anforderungen an die Art und Weise der Info...
DIN 1960 [2016-09]Änderungen Abschnitt 1 Basisparagraphen Bauleistungen Grundsätze Arten der Vergabe Zulässigkeitsvoraussetzungen Ablauf der Verfahren Vertragsarten Rahmenvereinbarungen Vergabe nach...
DIN 1960 [2016-09](1) Für das Senden, Empfangen, Weiterleiten und Speichern von Daten in einem Vergabeverfahren verwenden der öffentliche Auftraggeber und die Unternehmen grundsätzlich Geräte und Pr...
DIN 1960 [2016-09]Gegenüber DIN 1960:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: das Dokument wurde zur Anpassung an die Entwicklung des Baugeschehens fachtechnisch überarbeitet; Das Dokument wu...

Begriffs-Erläuterungen zu Informationsübermittlung

In Verbindung mit der Informationsübermittlung zu Ausschreibungen und Vergaben kann der Auftraggeber nach den Regelungen in der VOB/A-2016 in § 11 Abs. 3 im Abschnitt 1 bei nationalen Ausschreibungen ...
Die für Ausschreibungen maßgeblichen Vergabeunterlagen sind von den Auftraggebern den Bewerbern unverzüglich in geeigneter Weise zu übermitteln. Zu beachten sind hierbei unterschiedliche Anforderunge ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren