Ingenieurbau

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Ingenieurbau

Der Ingenieurbau stellt die Gesamtheit von Ingenieurbauwerken und Verkehrsanlagen dar.
Als Ingenieurbauwerke gelten Bauwerke oder Anlagen
  • der Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und des Wasserbaus,
  • der Ver- und Entsorgung mit Gasen, Feststoffen und Flüssigkeiten,
  • der Abfallentsorgung,
  • Anlagen des Straßenverkehrs, des Schienenverkehrs, des Flugverkehrs oder des Wasserverkehrs,
  • wie Schornsteine, Maste, Türme, Schächte, Stollen, ausgenommen jedoch Gebäude und Freileitungsmaste.
Als Grundlage für die Kostenermittlung für den Ingenieurbau im Rahmen der Bauplanung, z.B. fürKostenschätzungen und Kostenberechnungen in den Leistungsphasen 2 und 3 nach der HOAI gelten die Regelungen im Teil 4 Ingenieurbau der DIN 276- Kosten im Bauwesen.
Die Bauplanung für Ingenieurbauwerke erfolgt im Rahmen der Objektplanung. Betreffende Regelungen werden in den §§ 41 bis 44 sowie in der Anlage 12 der HOAI- 2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) beschrieben. Die Grundleistungen nach HOAI für Ingenieurbauwerke werden in 9 Leistungsphasen nach HOAI unterteilt und für die einzelnen Leistungsphasen in der Anlage 12 HOAI aufgeführt, ebenfalls auch die ggf. frei zu vereinbarenden Besonderen Leistungen nach HOAI in den Leistungsphasen. Dabei ist aber stets die Wirtschaftlichkeit der Leistung zu beachten.
Honorare werden in § 44 HOAI für die verschiedenen Leistungsbilder mit unterschiedlich hohen Prozentsätzen bewertet sowie mit Bezug auf die anrechenbaren Kosten nach HOAI und Mindest- und Höchstsätzen der Honorare nach den Honorarzonen I bis V ausgewiesen. Die Honorare für Besondere Leistungen können frei vereinbart werden. Auch hier gilt, dass stets die Wirtschaftlichkeit der Leistung zu beachten ist.

Normen und Richtlinien zu Ingenieurbau

Bild 1 - Beispiele für Rohr Typ R1 - DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
Bild 2 - Beispiel für Rohr Typ R2 - DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
Bild 3 - Beispiel für Rohr Typ C1 - DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
Bild 4 - Beispiel für Rohr Typ C2 - DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Typen - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
Bild 5 - Die vier Schlitzbilder - DIN 4262-1 [2001-01] Perforationsarten - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Perforationsarten - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 276-4 [2009-08]Kostengruppen Anmerkungen Bauwerk - Technische Anlagen Kosten aller im Bauwerk eingebauten, daran angeschlossenen oder damit fest verbundenen technischen Anlagen oder Anlagenteile...
DIN 276-4 [2009-08]Kostengruppen Anmerkungen Bauwerk - Baukonstruktionen Kosten von Bauleistungen und Lieferungen zur Herstellung des Bauwerkes, jedoch ohne die Technischen Anlagen (Kostengruppe 400...
DIN EN 1991-1-3 [2010-12]Diese Norm enthält Grundsätze für die Bestimmung der Werte für Schneelasten für die Berechnung und Bemessung von Hoch- und Ingenieurbauten. Sie gilt nicht für Bauten in eine...
DIN EN 1991-1-3/NA [2019-04]Diese Norm enthält nationale Festlegungen für die Grundsätze zur Bestimmung der Werte von Schneelasten für die Berechnung und Bemessung von Hoch- und Ingenieurbauten, die...
DIN 276 [2018-12]Diese Norm gilt für die Kostenplanung im Bauwesen, insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung von Kosten. Sie erstreckt sich auf die Kosten von Hochbauten, Ingenieurbauten, ...

Baunachrichten zu Ingenieurbau

Ingenieurpreis 2017 der Bayerische Ingenieurekammer-Bau zum Thema „Ingenieu... - 14.06.2016 Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat den mit 10.000 Euro dotierten Ingenieurpreis 2017 ausgelobt. Das Thema lautet dieses Mal: „Ingenieur Bau Werke“. Zur Teilnahme zugelassen sind alle Projekte und Objekte, die nach dem 1.1.2011 begonnen wurden.
14.06.2016 Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat den mit 10.000 Euro dotierten Ingenieurpreis 2017 ausgelobt. Das Thema lautet dieses Mal: „Ingenieur Bau Werke“. Zur Teilnahme zugelassen sind alle Projekte und Objekte, die nach dem 1.1.2011 begonnen wurden.
DIN 276 Kosten im Bauwesen als Normentwurf veröffentlicht - 07.07.2017 Im Normenentwurf E DIN 276 werden unter anderem die DIN 276-1 und die DIN 276-4 zusammengeführt und die Regelungsinhalte der DIN 277-3 übernommen ...
07.07.2017 Im Normenentwurf E DIN 276 werden unter anderem die DIN 276-1 und die DIN 276-4 zusammengeführt und die Regelungsinhalte der DIN 277-3 übernommen ...
Neue DIN 276 Kosten im Bauwesen veröffentlicht - 01.12.2018 Was sich alles geändert hat, sowohl inhaltlich als auch strukturell, erfahren Sie im folgenden Beitrag ...
01.12.2018 Was sich alles geändert hat, sowohl inhaltlich als auch strukturell, erfahren Sie im folgenden Beitrag ...
Neue Standards für Kosten und Leistungen im Bauwesen anno 2019 -Mit der im Dezember 2018 neu herausgegebenen DIN 276 - Kosten im Bauwesen werden die Kosten und Leistungen im Bauwesen vertieft klassifiziert. Es wurden die Kostengruppen der DIN 276-1 (Hochbau) und der DIN 276-4 (Ingenieurbau) harmonisiert zusammengeführt und mit den konformen Mengeneinheiten aus der DIN 277-3 ergänzt. Die erweiterte DIN 276 wird ab 2019 für die Anwender brisant, wobei sie für Produkte der digitalen Kostenermittlung und Leistungsbeschreibung einzupflegen und mit den entsprechenden Fachinformationen zu vernetzen ist. Bezüglich STLB-Bau ist die neue DIN 276 ab der Version 2019-04 integriert.
Mit der im Dezember 2018 neu herausgegebenen DIN 276 - Kosten im Bauwesen werden die Kosten und Leistungen im Bauwesen vertieft klassifiziert. Es wurden die Kostengruppen der DIN 276-1 (Hochbau) und der DIN 276-4 (Ingenieurbau) harmonisiert zusammengeführt und mit den konformen Mengeneinheiten aus der DIN 277-3 ergänzt. Die erweiterte DIN 276 wird ab 2019 für die Anwender brisant, wobei sie für Produkte der digitalen Kostenermittlung und Leistungsbeschreibung einzupflegen und mit den entsprechenden Fachinformationen zu vernetzen ist. Bezüglich STLB-Bau ist die neue DIN 276 ab der Version 2019-04 integriert.
Schneelasten: Nationale Regelungen zur DIN EN 1991-1-3 in der neuen Ausgabe... - 04.05.2019 Die neu herausgegebene DIN EN 1991-1-3/NA enthält nationale Festlegungen für die Grundsätze zur Bestimmung der Werte von Schneelasten für die Berechnung und Bemessung von Hoch- und Ingenieu
04.05.2019 Die neu herausgegebene DIN EN 1991-1-3/NA enthält nationale Festlegungen für die Grundsätze zur Bestimmung der Werte von Schneelasten für die Berechnung und Bemessung von Hoch- und Ingenieu...
16.05.2016 Der Verlag Ernst & Sohn zeichnet seit 1988 alle zwei Jahre herausragende Ingenieurleistungen im Konstruktiven Ingenieurbau aus. Mit der Auslobung zum Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017 geschieht dies bereits zum 15. Mal, um das Wirken von Bauingenieuren und ihr Engagement für Baukultur ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.
05.04.2016 Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist erstmals in gemeinsamer Trägerschaft durch das Bundesbauministerium und die Bundesingenieurkammer ausge­lobt worden. Er ist mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausge­stat­tete und soll zukünftig im Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis verliehen werden.
09.10.2016 In einem neuen Antrag fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen „eine nationale Holzbaustrategie für Hochbau und Ingenieurbau“, um „den Ein­satz ökologischer Baustoffe im Neubau und bei energetischer Sanierung zu fördern“.

Begriffs-Erläuterungen zu Ingenieurbau

Grundlage bildet die DIN 276 - Kosten im Bauwesen mit ihrem speziellen Teil 4: Ingenieurbau der Ausgabe August 2009. Dieser Teil beschränkt sich auf die spezifischen Festlegungen zum Ingenieurbau . E ...
Richtzeichnungen für Ingenieurbauten (Abkürzung: RiZ-ING) sind Teil der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur herausgegebenen "Regelwerke für den Brücken- und Ingenieurbau der...
Von den Auftraggebern, die laufend Bauleistungen ausschreiben und vergeben, können Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) herangezogen werden, die nicht in den Teilen A und B in der enthalt ...
Das Bauhauptgewerbe gehört zur Bauwirtschaft und umfasst die Bauleistungen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau, Straßenbau, Eisenbahnoberbau und Sportanlagenbau, Wasserbau, Spezialbau, sonstigen Tiefbau ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK