Inhalt von Angeboten

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Inhalt von Angeboten

Der Auftraggeber bestimmt, in welcher Art und Weise, nach welchem Inhalt und in welcher Form die Angebote einzureichen sind. Erfolgt eine Ausschreibung nach der VOB, dann muss ein Angebot nach § 13 Abs. 1, Nr. 3 und 4 VOB, Teil A sowie analog bei Bauaufträgen oberhalb der Schwellenwerte nach § 13 EG im Abschnitt 2 sowie bei Baumaßnahmen der Verteidigung und Sicherheit nach § 13 VS im Abschnitt 3 der VOB/A die geforderten Preise und die geforderten Erklärungen und Nachweise enthalten.
Für Öffentliche Aufträge sei auch auf die Anforderungen im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2008 - Aktualisierung 2012) im Formblatt 211 – Aufforderung zur Abgabe eines Angebots – verwiesen. Grundsätzlich ist der Auftraggeber verpflichtet, die Anforderungen an den Inhalt der Angebote bereits in den Vergabeunterlagen anzugeben.
Als spezielle Aspekte sind zu beachten:
  • Dem Bieter ist es nicht erlaubt, Änderungen in den Vergabeunterlagen vorzunehmen. Seine Eintragungen müssen zweifelsfrei sein. Für die Angebotsabgabe können die Bieter aber eine selbstgefertigte Abschrift oder Kurzfassung des Leistungsverzeichnisses (LV) benutzen. Sie müssen dann aber den vom Auftraggeber in der Ausschreibung verfassten Wortlaut des LV im Angebot als allein verbindlich anerkennen.
  • Ist ein Bieter ein präqualifiziertes Unternehmen, so ist auf die Vorlage einer Reihe von Unterlagen zu verzichten. Der Bieter hat aber im Angebotsschreiben die Nummer anzugeben, unter der es in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifizierungsverzeichnis) eingetragen ist.
  • Sollen auch noch Proben oder Muster beigestellt werden, dann müssen sie als zum Angebot gehörig gekennzeichnet sein.
  • Weicht die anzubietende Leistung von den vorgesehenen technischen Spezifikationen ab, dann ist vom Bieter die Abweichung im Angebot eindeutig zu kennzeichnen und die Gleichwertigkeit der abweichenden Spezifikation nachzuweisen.
  • Werden vom Auftraggeber Nebenangebote zugelassen, dann müssen sie vom Bieter auch als solche deutlich gemacht und an der vom Auftraggeber in den Vergabeunterlagen bezeichneten Stelle aufgeführt werden.
  • Gleichfalls können Preisnachlässe, soweit sie ohne Bedingungen gewährt werden sollen, an einer vom Auftraggeber vorbezeichneten Stelle angegeben werden.
  • Erfolgen Angebote durch Bietergemeinschaften, dann haben sie mit Bezug auf § 13 Abs. 5 VOB/A die beteiligten Mitglieder bzw. Bauunternehmen und aus diesen einen bevollmächtigten Vertreter für evtl. erforderliche Aufklärungen und einen möglichen Abschluss eines Vertrages zu benennen.

Normen und Richtlinien zu Inhalt von Angeboten

Bild 17. Beispiel von Einrichtungen zur Erhaltung der Temperaturschichtung ... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 18. Beispiel von Einrichtungen zur Erhaltung der Temperaturschichtung ... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 19. Ungesteuerte Be- und Entladung seriell (in Reihe) geschalteter Spe... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 20. Nutzungsgrad eines Solarsystems (ca. 100 m² Kollektorfläche) in Ab... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Speicher - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
DIN 1960 [2019-09](1) 1. Bei Ausschreibungen darf der Auftraggeber nach Öffnung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung von einem Bieter nur Aufklärung verlangen, um sich über seine Eignung, insbeso...
DIN 1960 [2019-09](1) 1. Im offenen und nicht offenen Verfahren darf der öffentliche Auftraggeber nach Öffnung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung von einem Bieter nur Aufklärung verlangen, um s...
DIN 1960 [2019-09]Änderungen Abschnitt 1 Basisparagraphen Bauleistungen Grundsätze Arten der Vergabe Zulässigkeitsvoraussetzungen Ablauf der Verfahren Vertragsarten Rahmenvereinbarungen Vergabe nach...
DIN 77800 [2006-09]Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe Anforderungen Transparenz des Leistungsangebotes Schriftliche Informationen Mündliche Informationen Prüfkriterien für die Transpa...
DIN 1960 [2019-09](1) 1. Der Auftraggeber legt fest, in welcher Form die Angebote einzureichen sind. Schriftlich eingereichte Angebote müssen unterzeichnet sein. Elektronische Angebote sind nach Wah...

Baunachrichten zu Inhalt von Angeboten

Kalkulation und Ethik - Fairplay bei Angeboten und Nachträgen -Der brutale Wettbewerb in der Bauwirtschaft der letzten Jahre war auch verbunden mit einem Werteverfall bei der Kalkulationsarbeit für die Angebote. Submissions-Spannen von 100 bis 280 % belegen dies. Ein Verfall der Sitten und Gebräuche wird beklagt. Wo man früher zweimal im Jahr den Rechtsanwalt konsultierte, beschäftigt man jetzt 2 Rechtsanwälte im Jahr. Die Partner am Bau liegen oft im Streit.
Der brutale Wettbewerb in der Bauwirtschaft der letzten Jahre war auch verbunden mit einem Werteverfall bei der Kalkulationsarbeit für die Angebote. Submissions-Spannen von 100 bis 280 % belegen dies. Ein Verfall der Sitten und Gebräuche wird beklagt. Wo man früher zweimal im Jahr den Rechtsanwalt konsultierte, beschäftigt man jetzt 2 Rechtsanwälte im Jahr. Die Partner am Bau liegen oft im Streit.
Finden und Verstehen von "DIN-Inhalten" mit www.baunormenlexikon.de -www.baunormenlexikon.de Das Bauen ist durch technische Regeln bestimmt. Zum Stand der Technik bietet das DIN die umfangreichste Informationsquelle. Vertrauenswürdige, hochwertige und vielfältige Fachinformationen. Normen sind wichtig für den Wettbewerb. Grundlage des Geschäftes auch für kleine mittelständische Unternehmen. Sie beschreiben, wie bauliche Anlagen und Bauprodukte beschaffen sein sollen. Gebaut wird nach "DIN". Bestellt natürlich auch. Entscheidend für die Qualität der Bauleistungen. Und nicht nur im Streit um Gewährleistung und Haftung orientiert man sich am technischen Bezugssystem der DIN-Normen.
www.baunormenlexikon.de Das Bauen ist durch technische Regeln bestimmt. Zum Stand der Technik bietet das DIN die umfangreichste Informationsquelle. Vertrauenswürdige, hochwertige und vielfältige Fachinformationen. Normen sind wichtig für den Wettbewerb. Grundlage des Geschäftes auch für kleine mittelständische Unternehmen. Sie beschreiben, wie bauliche Anlagen und Bauprodukte beschaffen sein sollen. Gebaut wird nach "DIN". Bestellt natürlich auch. Entscheidend für die Qualität der Bauleistungen. Und nicht nur im Streit um Gewährleistung und Haftung orientiert man sich am technischen Bezugssystem der DIN-Normen.
EFB-Preisspiegel zur Angebotsanalyse für Auftraggeber und Auftragnehmer! -Das Angebot in seiner Endsumme hat zwei Gesichter. Die Schaufensterauslage mit den gegliederten Leistungstexten, Mengen, Einheitspreisen sowie Gesamtbeträgen. Und die in der Schublade beigefügten Angaben zur Kalkulation über vorbestimmte Zuschläge EFB-Preis 1a oder über die Endsumme nach EFB-Preis 1b.
Das Angebot in seiner Endsumme hat zwei Gesichter. Die Schaufensterauslage mit den gegliederten Leistungstexten, Mengen, Einheitspreisen sowie Gesamtbeträgen. Und die in der Schublade beigefügten Angaben zur Kalkulation über vorbestimmte Zuschläge EFB-Preis 1a oder über die Endsumme nach EFB-Preis 1b.
Der Deckungsbeitrag in der Dualität von A wie Anteil bis Z wie Zuschlag -Im Deckungsbeitrag verbirgt sich ein tiefer Sinn für die Kalkulation von Baupreisen, der Beurteilung von Angeboten und dem Nachtragsmanagement. Zum Verständnis dieser Zusammenhänge möchte ich aus aktuellem Anlass geistig anregen.
Im Deckungsbeitrag verbirgt sich ein tiefer Sinn für die Kalkulation von Baupreisen, der Beurteilung von Angeboten und dem Nachtragsmanagement. Zum Verständnis dieser Zusammenhänge möchte ich aus aktuellem Anlass geistig anregen.
Angebotskalkulation mit einem Schuss optionalem Optimismus -Angebote sind das Vorspiel für die Einkäufer und Verkäufer. Es wird ein Wille erklärt, unter welchen Bedingungen man zueinander findet. In der Folge von Agieren und Reagieren. Und bei Einigung wird aus dem Antrag ein Vertrag zwischen Beiden. Beim Bauvertrag geht es im Kern für die Auftraggeber und -nehmer um die fristgemäße Erbringung von Bauleistungen und deren Vergütung. Dabei ist im Angebot standort- und auftragsindividuell zu kalkulieren. Die Frage ist nur: Wer definiert wie die Bauleistungen? Die Anfragen zum Bauen können
Angebote sind das Vorspiel für die Einkäufer und Verkäufer. Es wird ein Wille erklärt, unter welchen Bedingungen man zueinander findet. In der Folge von Agieren und Reagieren. Und bei Einigung wird aus dem Antrag ein Vertrag zwischen Beiden. Beim Bauvertrag geht es im Kern für die Auftraggeber und -nehmer um die fristgemäße Erbringung von Bauleistungen und deren Vergütung. Dabei ist im Angebot standort- und auftragsindividuell zu kalkulieren. Die Frage ist nur: Wer definiert wie die Bauleistungen? Die Anfragen zum Bauen können

Begriffs-Erläuterungen zu Inhalt von Angeboten

Der Auftraggeber darf bei Ausschreibungen nach Öffnung der Angebote bis zur Erteilung eines Zuschlags von einem Bieter bzw. Bewerber eine Aufklärung zum Angebotsinhalt verlangen. Rechtliche Grundlage ...
Im Grunde genommen wird selten so gebaut, wie vorher das Bauvorhaben geplant worden ist. Während der Bauausführung treten oft Leistungsänderungen bzw. Abweichungen ein. Sie sind meistens begründet du ...
Erfolgt eine Ausschreibung nach der , dann muss ein Angebot nach § 13 Abs. 1, Nr. 3 und 4 VOB, Teil A sowie analog bei Bauaufträgen bei Erreichen der Schwellenwerte nach § 13 EU im Abschnitt 2 sowie...
Werden zu einer Ausschreibung mehrere Angebote eingereicht, dann können die verschiedenen Kalkulationsangaben deraus abverlangten ergänzenden Formblättern Preise ( EFB-Preis) 221 bis 223 nach Ver ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK