Körperschalldämmung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Körperschalldämmung

Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || abbrechen, entfernen, Stützwand/-konstruktion, Vordach einschl. Seitenwand, Vordach, Spielgerät, Lärmschutzwand, Einfriedung
Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || Schalldämmung, Schale, Schlauch, Rohrleitung
Gas- und Wasseranlagen - Leitungen, Armaturen || Axialkompensator, Kompensator ohne Zuganker, mit äußerem Schutzrohr, mit innerem Schutzrohr, mit innerem und äußerem Schutzrohr, Aufnahme von Dehnungen...
Betonarbeiten || Trittschalldämmelement
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Abgasschalldämpfer, Schalldämmhaube

Normen und Richtlinien zu Körperschalldämmung

Bild 4. Baukörperanschlussausbildung unter Berücksichtigung der Schallschut... - VDI 2719 [1987-08] Anschluss an den Baukörper - Schalldämmung von Fenstern
VDI 2719 [1987-08] Anschluss an den Baukörper - Schalldämmung von Fenstern
Bild 9. Ausbreitung von Wasserleitungsgeräuschen aus dem darüberliegenden G... - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Haustechnische Anlagen; Maßnahmen bei einzelnen Anlagen und Einrichtungen - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Haustechnische Anlagen; Maßnahmen bei einzelnen Anlagen und Einrichtungen - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
VDI 2719 [1987-08]Die richtige Anschlussausbildung hängt von mehreren Einflüssen ab, besonders von den Beanspruchungen durch Bewegungen, Wind und Schlagregen, den verwendeten Fassadenbaustoffen und ...
DIN 4109 [1989-11]3.1 Allgemeines Die in Tabelle 3 angegebenen Anforderungen sind mindestens einzuhalten. Die für die Schalldämmung der trennenden Bauteile angegebenen Werte gelten nicht für diese B...
DIN 4109-1 [2016-07]„Besonders laute“ Räume sind Räume, in denen der Schalldruckpegel des Luftschalls AF, max,n häufig mehr als 75 dB(A) beträgt, Räume, in denen häufigere und größere Körperschallan...
DIN 4109 [1989-11]Über die in Tabelle 4 festgelegten Anforderungen hinaus sind für die Luft- und Trittschalldämmung von Bauteilen zwischen „besonders lauten“ Räumen einerseits und schutzbedürftigen ...
DIN 4109-36 [2016-07]6.2.1 Beschreibung der Bauteilgruppe Zu Abwasseranlagen gehören Einrichtungen wie: Abwassersysteme (bestehend aus Rohrleitungen, Formstücken, Verbindungen, Befestigungselementen...

Ausschreibungstexte zu Körperschalldämmung

Schöck Tronsole® Typ B - Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbeton-Treppenläufen an Bodenplatte

Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung von Stahlbeton...
Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbeton-Treppenläufen an Bodenplatte Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung von Stahlbeton...
Schöck Tronsole® Typ L - Fugenplatte zur schallbrückenfreien Ausführung der Fuge zwischen zu entkoppelnder Treppe und Baukörper. 

Lieferung und Einbau von Fugenplatten als Zulage zu Pos. Trittschalldämmelemente Nr. …………………...
Fugenplatte zur schallbrückenfreien Ausführung der Fuge zwischen zu entkoppelnder Treppe und Baukörper. Lieferung und Einbau von Fugenplatten als Zulage zu Pos. Trittschalldämmelemente Nr. …………………...
Schöck Tronsole® Typ Z - Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbetonpodesten an massive Wände 

Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung Stahlbetonpodeste...
Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbetonpodesten an massive Wände Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung Stahlbetonpodeste...
Schöck Tronsole® Typ F - Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbeton-Treppenläufen an Stahlbeton-Podesten oder 
-decken, mit Ausbildung eines Konsolauflagers

Lieferung und Einbau eines Tritt...
Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von Stahlbeton-Treppenläufen an Stahlbeton-Podesten oder -decken, mit Ausbildung eines Konsolauflagers Lieferung und Einbau eines Tritt......
Schöck Tronsole® Typ Q - Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von gewendelten Stahlbeton-Treppenläufen an massive Wände 

Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung...
Trittschalldämmelement zum akustisch entkoppelten Anschluss von gewendelten Stahlbeton-Treppenläufen an massive Wände Lieferung und Einbau eines Trittschalldämmelements zur akustischen Entkopplung...

Baunachrichten zu Körperschalldämmung

VDI-Richtlinien im Workflow der Baubranche - 04.07.2016 Die VDI-Richtlinien online und für unterwegs bietet der neue Dienst www.vdi-baulexikon.de. So werden VDI-Richtlinien für Bauen und Gebäudetechnik nahtlos mit den Geschäftsprozessen von Arch
04.07.2016 Die VDI-Richtlinien online und für unterwegs bietet der neue Dienst www.vdi-baulexikon.de. So werden VDI-Richtlinien für Bauen und Gebäudetechnik nahtlos mit den Geschäftsprozessen von Arch...

Begriffs-Erläuterungen zu Körperschalldämmung

Treppenhauswände müssen besondere Anforderungen hinsichtlich des Trittschallschutzes und des Brandschutzes erfüllen. So soll der Trittschall aus einem Treppenhaus nach Möglichkeit nicht in die angren ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren