KS-Verblender

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu KS-Verblender

[2005-10] Kalksandsteine mit besonderen Eigenschaften
DIN V 106 [2005-10]Rohdichteklasse Wertebereich der Stein-Rohdichte 0,51 bis 0,60 0,61 bis 0,70 0,71 bis 0,80 0,81 bis 0,90 0,91 bis 1,00 1,01 bis 1,20 1,21 bis 1,40 1,41 bis 1,60 1,61 bis 1,80 1,81...
DIN V 106 [2005-10]Kurzzeichen der Steinart: KS-Vormauersteine KS-Verblender Voll- und Blocksteine Loch- und Hohlblocksteine Plansteine Planelemente - ohne Längsnut, ohne Lochung - mit Längsnut, ohn...
DIN V 106 [2005-10]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 771-2 und die folgenden Begriffe. 3.1 Vollstein abgesehen von den durchgehenden Grifföffnungen oder Hantierlöche...
DIN V 106 [2005-10]Es gilt DIN EN 771-2 :2005-05, 5.2. Zusätzlich gelten nachfolgende Bestimmungen. Kalksandsteine müssen den Nennmaßen nach Tabellen 1 und 2 entsprechen. Ergänzungssteine mit abweic...

Begriffs-Erläuterungen zu KS-Verblender

Kalksandsteine bestehen aus einem Gemisch aus Kalk, Sand und Wasser, das in Form gepresst und unter hohem Wasserdampfdruck bei Temperaturen von 160 °C bis 220 °C gehärtet wird. Kalksandstein wird ohn ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren