Kalkhydrat

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Kalkhydrat

DIN EN 459-1 [2015-07]4.4.1 Klassifizierung von Weißkalk Weißkalk ist nach dem Kurzzeichen in Tabelle 1 und dem Gesamtgehalt an (CaO + MgO) nach Tabelle 2 zu klassifizieren. Benennung Kurzzeichen We...
DIN EN 459-1 [2015-07]4.3.1 Ungelöschter Kalk (Q) Ungelöschter Kalk ist ein Luftkalk in oxidischer Form, der bei Kontakt mit Wasser exotherm reagiert. Ungelöschter Kalk wird in verschiedenen Korngrö...
DIN EN 459-1 [2015-07]4.5.1 Klassifizierung von Dolomitkalk Dolomitkalk ist nach dem Kurzzeichen in Tabelle 8 und dem Gesamtgehalt an (CaO + MgO) in Tabelle 9 zu klassifizieren. Benennung Kurzzeiche...
DIN 18550-2 [2015-06]5.3.4 Putzausführung 5.3.4.1 Allgemeines Es gilt DIN EN 13914-2 . Darüber hinaus sollte beachtet werden: Werkmörtel In der Regel werden Mörtel dieser Art eingesetzt. Baustellenr...
DIN EN 13914-1 [2016-09]7.6.1 Rezeptmischungen Rezeptmischungen werden üblicherweise nach Volumen dosiert, die Empfehlungen in 7.6.3 sollten für das Dosieren auf der Baustelle befolgt werden. 7.6.2 ...

Begriffs-Erläuterungen zu Kalkhydrat

Kalksandstein-Riemchen sind Kalksandsteine zur Fassadenbekleidung im länglichen Riemchenformat, an die erhöhte Anforderungen hinsichtlich des Frostwiderstandes gestellt werden. Sie werden auf Wärmedä ...
Allgemein Ziegelwände werden aus U-Ziegeln (Vormauerziegel und Klinker) oder P-Ziegeln (z. B. Porenziegel) errichtet, indem diese im Verband vermauert werden. Es werden verschiedene Verbändeuntersc ...

Verwandte Suchbegriffe zu Kalkhydrat


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren