Kalkulation

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Kalkulation

Mit Hilfe der Kalkulation werden die betriebsnotwendigen Kosten für eine Leistungseinheitberechnet. Die Kalkulation ist Bestandteil der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR), speziell ein Teilgebiet der Kostenträgerrechnung. Im engeren Sinne ist sie gleichbedeutend mit der Kostenträgerstückrechnung. Als Leistungseinheit gilt das herzustellende Produkt.
In einem Bauunternehmen sind die Produkte die Bauleistungen mit spezifischen Anforderungen an die Kalkulation.
In der Kalkulation der Bauunternehmen werden die für die Erstellung einer Bauleistung entstehenden Kosten (Vorkalkulation) oder entstandenen Kosten (Nachkalkulation) ermittelt. Speziell wird dann von der Baukalkulation gesprochen.
Bei der Vorbereitung einer Baumaßnahme kann die Vorkalkulation auftreten in den Formen als:
Nach erteiltem Bauauftrag ist im Rahmen der Arbeitsvorbereitung die Arbeitskalkulation von Bedeutung und während der Bauausführung auch die Nachtragskalkulation.

Normen und Richtlinien zu Kalkulation

VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Zu den Aufgaben des Abbruchunternehmers gehören die Plausibilitätsprüfung, die Kalkulation, die Arbeitsvorbereitung, die Durchführung, gegebenenfalls die Nachtragskalkulati...
DIN 18340 [2016-09]Art, Lage, Maße und konstruktive Ausbildung sowie Termine des Auf- und Abbaus von bauseitigen Gerüsten.
DIN 1960 [2016-09](1) 1. Bei Ausschreibungen darf der Auftraggeber nach Öffnung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung von einem Bieter nur Aufklärung verlangen, um sich über seine Eignung, insbeso...
DIN 18299 [2016-09]2.1 Allgemeines Die Leistungen umfassen auch die Lieferung der dazugehörigen Stoffe und Bauteile einschließlich Abladen und Lagern auf der Baustelle. Anmerkung zu 2.1.1 Stoffe und...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art

Ausschreibungstexte zu Kalkulation

STLB-Bau 2017-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Standardbesch Erschwerung Bauausführung

Baunachrichten zu Kalkulation

Kalkulationsverfahren für Baupreise - 04.10.2011 Baukalkulation ist die Ermittlung der Kosten für eine Bauleistung und dient der Bestimmung von Baupreisen und Vergütungsansprüchen...
04.10.2011 Baukalkulation ist die Ermittlung der Kosten für eine Bauleistung und dient der Bestimmung von Baupreisen und Vergütungsansprüchen...
Die Endsummenkalkulation - 02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
Die Deckungsbeitragskalkulation - 06.01.2012 Die kalkulatorischen Betrachtungen zum Deckungsbeitrag sowie daraus die Ableitung von Baupreisen setzt sich in der Denkweise auch in Bauunternehmen zunehmend durch...
06.01.2012 Die kalkulatorischen Betrachtungen zum Deckungsbeitrag sowie daraus die Ableitung von Baupreisen setzt sich in der Denkweise auch in Bauunternehmen zunehmend durch...
Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen - 04.11.2011 Der Form nach ist die Angebotskalkulation meistens eine Zuschlagskalkulation, bei der die Einzelkosten (EKT) direkt ermittelt und die Gemeinkosten sowie W&G mit vorbestimmten Zuschlägen zug
04.11.2011 Der Form nach ist die Angebotskalkulation meistens eine Zuschlagskalkulation, bei der die Einzelkosten (EKT) direkt ermittelt und die Gemeinkosten sowie W&G mit vorbestimmten Zuschlägen zug...
Was genau ist eigentlich eine unzulässige Mischkalkulation? - 05.10.2012 In der Baupraxis wird bei öffentlichen Auftraggebern immer wieder sehr schnell von einer „unzulässigen Mischkalkulation“ gesprochen, ohne dass tatsächlich klar ist, wann genau denn eine sol
05.10.2012 In der Baupraxis wird bei öffentlichen Auftraggebern immer wieder sehr schnell von einer „unzulässigen Mischkalkulation“ gesprochen, ohne dass tatsächlich klar ist, wann genau denn eine sol...
12.01.2011 Die grafische Baukalkulation hat eine große Zukunft – Interview in bi BauMagazin...
25.05.2011 Onlinedienst zum schlüssigen Berechnen und Ausfüllen, sowie zum schnellen und sicheren Prüfen der EFB-Preis Formblätter
08.12.2010 Im Onlinedienst Baupreislexikon sind 82 neue Bauleistungsgruppen mit insgesamt mehr als 20.000 Bauleistungen ergänzt worden, inklusive Leistungsbeschreibungen und Baupreisen für alle Region...
01.05.2010 Weniger ist manchmal mehr: www.bauprofessor.de zeigt Ihnen nur Suchergebnisse mit wirklich baurelevanten Inhalten. Aktuell, verlässlich, hilfreich für Ihre tägliche Arbeit auf der Baustelle...
02.01.2009 Fachseminare zum Thema EFB-Preisanalyse und Ausgleichsberechnung von Nachträgen...

Begriffs-Erläuterungen zu Kalkulation

Bestimmend innerhalb der Formen der Baukalkulation ist die Angebotskalkulation , die vom Bieter zu einer Ausschreibung vorgenommen und abgegeben wird. Grundlage für den Aufbau liefert das Kalkulation ...
Die Endsummenkalkulation ist ein zukunftsorientiertes Kalkulationsverfahren , da es die konkreten Bedingungen des Bauauftrags und der Bauausführung in die Baukalkulation einbezieht. Danach werden die...
Die Auftragskalkulation ist allgemein zugehörig im Rahmen der Stufen und Formen der Baukalkulation zur Vorkalkulation. Die Grundlage liefert eine Angebotskalkulation als preisliches Angebot eines Bie ...
Die Vertragskalkulation zählt allgemein im Rahmen der Stufen und Formen der Baukalkulation zur Vorkalkulation . Die Grundlage liefert eine Angebotskalkulation als preisliches Angebot eines Bieters zu ...

Der Bauprofessor empfiehlt:

Mehr Lust auf Kalkulieren
NEU: n e x t b a u
Angebote mit Gewinn, VOB-sichere Nachträge, Rechnungen,
EFB-Preis
Mehr Lust auf Kalkulieren
NEU: n e x t b a u
Angebote mit Gewinn, VOB-sichere Nachträge, Rechnungen, EFB-Preis