Karusselltür

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Karusselltür

Karusselltüren sind Drehtüren. Ihre Flügel (zwei oder mehr) werden an Drehkreuzen befestigt, die oben und unten gelagert sind. Oben werden Karusselltüren durch eine Deckenscheibe oder einen Deckenring, an den Seiten durch eine Trommel begrenzt.
Drehtüren sind bedingt durch ihre Konstruktion ab einer dreiflügeligen Ausführung immer geschlossen, was Wärmeverlust unterbindet und ein gleichmäßiges Raumklima sichert. Sie werden daher häufig in öffentlichen Gebäuden, in Flughäfen, Bahnhöfen oder Einkaufszentren eingesetzt.
Durch Karusselltüren können mehrere Menschen gleichzeitig sowohl in ein Gebäude oder auch aus diesem herausgehen. In Notfällen z. B. bei Brand lassen sich bei modernen Karusselltüren die Türflügel zur Seite klappen, sodass der Durchgang in ganzer Breite freigegeben wird. Karusselltüren können überdies automatisch, auch in verschiedenen Geschwindigkeiten oder manuell gedreht/bedient werden.
Um das Risiko des Einklemmens zwischen Trommel und äußerem Flügelrand für den Karusselltürbenutzer zu minimieren, werden Kontaktschaltleisten und Sensoren eingesetzt.

Normen und Richtlinien zu Karusselltür

Bild 3 — Karusselltür - DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
Bild 1 — Schiebetür - DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
Bild 2 — Drehschiebetür - DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
Bild 4 — Drehflügeltür - DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
DIN 18650-1 [2010-06] Begriffe DIN 18650-1
Bild 5 — Türflügelkräfte in Abhängigkeit der Zeit - DIN 18650-1 [2010-06] Vermeiden oder Absichern von Gefahrenstellen - Automatische Türsysteme
DIN 18650-1 [2010-06] Vermeiden oder Absichern von Gefahrenstellen - Automatische Türsysteme
DIN 18650-1 [2010-06]5.8.1.1 Umfangsgeschwindigkeit Die Umfangsgeschwindigkeit einer Karusselltür bis 3000 mm Durchmesser darf 1000 mm/s nicht überschreiten. Die Umfangsgeschwindigkeit von Karussell...
DIN EN 16005 [2013-01]Legende Hauptschließkante Nebenschließkante Gegenschließkante Vorderkante Vorderpfosten Vordere Flügelkante Nachlaufpfosten
[2013-01] Kraftbetätigte Türen - Nutzungssicherheit - Anforderungen und Prüfverfahren
DIN 18650-2 [2010-06]Anhang B aufgeführten Gefahrenstellen an Karusselltüren sind durch Schutzmaßnahmen nach zu vermeiden oder zu sichern. Beispiele für solche Schutzmaßnahmen sind in Anhang C darge...
DIN 18650-1 [2010-06]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Weitere Begriffe sind in Anhang F angegeben. 3.1 automatisches Türsystem Tür mit einem oder mehreren ...

Ausschreibungstexte zu Karusselltür

STLB-Bau 2017-10 031 Metallbauarbeiten
Karusselltür 3-flg. Durchm. bis 2000mm Rahmen Alu besch VSG Antrieb manuell
STLB-Bau 2017-10 029 Beschlagarbeiten
Fingerschutz Hauptschließkante Karusselltür Bürstendichtung

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren