Kaskade

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten

Baupreis-Informationen zu Kaskade

Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Thermischer Entgaser
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || ohne Deckelabschluss, Behälter mit Randverstärkung, Inspektionsöffnung einschl. Verschluss, Kondensatbehälter, liegend, Speisewasserbehälter, stehend...

Normen und Richtlinien zu Kaskade

Bild 9 — Heizleistungen stufig oder stetig geregelter Wärmepumpen in Abhäng... - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN EN 12255-5 [1999-12]4.1 Unbelüftete Abwasserteichkaskade Teiche für Abwasserbehandlung bestehen aus einer Kaskade einzelner, nacheinander geschalteter Teiche. Der erste Teich hat die Funktion ei...
DIN 4045 [2016-11]Benennung Definition Abkürzung bzw. Symbol Einheit theoretischer Abbaugrad Grad des Abbaus, der theoretisch erreichbar ist. Er entspricht dem Anteil der abbaubaren Substanz an den ...
[2016-11] Abwassertechnik - Grundbegriffe
DIN EN 12255-14 [2004-03]Eine Anlage zur Abwasserdesinfektion mit Ozon besteht aus: Ozongenerator; Begasungssystem; Reaktor; Restozonvernichter für das Abgas. Ozon ist ein sehr reaktionsfreudiges un...
DIN EN 378-1 [2017-03]3.1.1 Kälteanlage Wärmepumpe Kombination miteinander verbundener kältemittelführender Teile, die einen geschlossenen Kreislauf bilden, in dem das Kältemittel zirkuliert, um Wär...

Ausschreibungstexte zu Kaskade

KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B30 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B40 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B50 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B60 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 3er-Kaskade, Typ B30 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
STLB-Bau 2017-04 040 Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Therm.Entgaser Gehäuse Stahl kunststoffbesch
STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Absturzbauwerk
STLB-Bau 2017-04 040 Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Kondensatbehälter Stahl
STLB-Bau 2017-04 045 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder
Durchfl.wassererw. zentr Plattenwärmeüb. geschlossen, hängend, wärmeged. Leistung 150 kW PN6 Kaska...
STLB-Bau 2017-04 057 Gebäudesystemtechnik
Raumbediengerät/-temperaturregler KNX-TP Montage BTM/Aktor

Baunachrichten zu Kaskade

Mitsubishi Electric erleichtert Auslegung und Bestellung raumlufttechnische... - 09.08.2016 Mitsubishi Electric hat die Planung von Kaskaden für größere RLT-Anlagen erleichtert: Zur Auslegung müssen lediglich die benötigte Wärme- und Kälteleistung bzw. der notwendige Luftvolumenstrom bekannt sein.
09.08.2016 Mitsubishi Electric hat die Planung von Kaskaden für größere RLT-Anlagen erleichtert: Zur Auslegung müssen lediglich die benötigte Wärme- und Kälteleistung bzw. der notwendige Luftvolumenstrom bekannt sein.
Die europäischen Normen (EN) sind da - das Textgefühl ist weg -In der Rangfolge von Politik, Wirtschaft und Technik wird die europäische Einigung nach dem Kaskadenprinzip vollzogen. Die EU erleben wir nicht nur beim Reisen. Die Angleichung der rechtlichen Regelungen ist ebenso ein politischer Akt und die Veränderungen in der VOB/A+B sind ein Teil davon. Die wirtschaftliche Verschmelzung ist offensichtlich und der Euro ist allgegenwärtig. Letztendlich ist die Harmonisierung der Regeln der Technik eine logische Konsequenz. Und die hat es in sich.
In der Rangfolge von Politik, Wirtschaft und Technik wird die europäische Einigung nach dem Kaskadenprinzip vollzogen. Die EU erleben wir nicht nur beim Reisen. Die Angleichung der rechtlichen Regelungen ist ebenso ein politischer Akt und die Veränderungen in der VOB/A+B sind ein Teil davon. Die wirtschaftliche Verschmelzung ist offensichtlich und der Euro ist allgegenwärtig. Letztendlich ist die Harmonisierung der Regeln der Technik eine logische Konsequenz. Und die hat es in sich.
Die modellbasierte Mengenermittlung im räumlichen Bauteilgefüge von BIM -Beim Planen und Bauen ist ein Zahlen- und Mengenverständnis unabdingbar. Mengen sind bausemantische Zahlen, sprich Zahlen mit einer inhaltlichen Bedeutung. Mengen bestehen aus numerischen Ziffern und Buchstaben für die Mengeneinheit. In ihrer alphanumerischen Einheit sind Mengen „Behältnis“ und „Inhalt“ zugleich. Es sind berechenbare Quantitäten für baufachliche Qualitäten. Und die Mengeneinheit verbindet die Zahl mit ihrer bewertbaren Güte. Aus diesen Keimzellen von Mengen-Wert-Gerüsten erwachsen die Kosten.
Beim Planen und Bauen ist ein Zahlen- und Mengenverständnis unabdingbar. Mengen sind bausemantische Zahlen, sprich Zahlen mit einer inhaltlichen Bedeutung. Mengen bestehen aus numerischen Ziffern und Buchstaben für die Mengeneinheit. In ihrer alphanumerischen Einheit sind Mengen „Behältnis“ und „Inhalt“ zugleich. Es sind berechenbare Quantitäten für baufachliche Qualitäten. Und die Mengeneinheit verbindet die Zahl mit ihrer bewertbaren Güte. Aus diesen Keimzellen von Mengen-Wert-Gerüsten erwachsen die Kosten.
Mit DBD zu BIM- und IFC-konformen Kosten- und Leistungsmodellen in 2016 -Das Bundeskabinett hat im Dezember 2015 den „Aktionsplan Großprojekte“ beschlossen, um „für mehr Kostensicherheit und Termintreue bei der Umsetzung großer Bauvorhaben zu sorgen“. Ein digitaler Weg dahin führt über das BIM, wobei damit „künftig fünfdimensional geplant wird“. Vom Inhalt her sind dies die drei geometrischen Dimensionen des gebauten Raumes plus Termine und Kosten. So findet das reale Bauen im Rahmen des räumlichen Bauteilgefüges statt und praktisch wird es mit der Ausführung von Bauleistungen erlebt. Dabei werden Bauprodukte über „Arbeiten jeder Art“ (VOB/A §1) in Bauteile verwandelt. Die Bauleistungen sind somit der Transmissionsriemen zwischen dem geometrischen 3-D-Modell und den Terminen sowie Kosten, weil sie Zeit für die Realisierung beanspruchen und mit Geld zu vergüten sind.
Das Bundeskabinett hat im Dezember 2015 den „Aktionsplan Großprojekte“ beschlossen, um „für mehr Kostensicherheit und Termintreue bei der Umsetzung großer Bauvorhaben zu sorgen“. Ein digitaler Weg dahin führt über das BIM, wobei damit „künftig fünfdimensional geplant wird“. Vom Inhalt her sind dies die drei geometrischen Dimensionen des gebauten Raumes plus Termine und Kosten. So findet das reale Bauen im Rahmen des räumlichen Bauteilgefüges statt und praktisch wird es mit der Ausführung von Bauleistungen erlebt. Dabei werden Bauprodukte über „Arbeiten jeder Art“ (VOB/A §1) in Bauteile verwandelt. Die Bauleistungen sind somit der Transmissionsriemen zwischen dem geometrischen 3-D-Modell und den Terminen sowie Kosten, weil sie Zeit für die Realisierung beanspruchen und mit Geld zu vergüten sind.

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren