Kommunale Auftraggeber

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Kommunale Auftraggeber

Kommunale Auftraggeber sind
  • bei nationaler Auftragsvergabe Gemeinden, Landkreise, Verwaltungsverbände, Zweckverbände und sonstige juristische Personen des öffentlichen Rechts,
  • bei europaweiter Auftragsvergabe zusätzlich juristische Personen des privaten Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurden, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art zu erfüllen, wenn Gebietskörperschaften sowie deren Sondervermögen sie einzeln oder gemeinsam durch Beteiligung oder auf sonstige Weise überwiegend finanzieren.

Normen und Richtlinien zu Kommunale Auftraggeber

DIN 1989-1 [2002-04]17.1 Allgemeines Vor Inbetriebnahme sind die Bedingungen der Trinkwasserverordnung, der AVB-Wasser-V und der kommunalen Satzungen zu berücksichtigen. Für den Betrieb einer Regenw...
DIN EN 12255-1 [2002-04]4.4.1 Grundsätze der maschinentechnischen Bemessung siehe Erläuterungen in Anhang A 10 Der Einsatz der technischen Ausrüstung und die Anforderungen an diese sind festzulegen....
DIN EN 16310 [2013-05]Für die Anwendung dieses Dokumentes gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Bewertung Begutachtung Beurteilung laufender Prozess der Erfassung, Analyse und des Widerspiegelns von Be...

Baunachrichten zu Kommunale Auftraggeber

Vergabehandbuch: Aktualisierung ab 1. November anzuwenden - 01.11.2014 Ab 01.11.2014 treten etliche Erweiterungen und inhaltliche Präzisierungen in den Richtlinien und den Formblättern des Vergabehandbuches (VHB-Bund) in Kraft. Betroffen sind u.a. die Richtlin
01.11.2014 Ab 01.11.2014 treten etliche Erweiterungen und inhaltliche Präzisierungen in den Richtlinien und den Formblättern des Vergabehandbuches (VHB-Bund) in Kraft. Betroffen sind u.a. die Richtlin...
Details zum neuen Vergabehandbuch für den Straßen- und Brückenbau - 09.05.2015 Einzelne Aktualisierungen in der Neufassung der HVA B-StB betreffen u.a. die Anpassung der Vertragsstrafenhöhe auf max. 5% der Nettovertragssumme, die Vereinheitlichung der Bewerbunsgbeding
09.05.2015 Einzelne Aktualisierungen in der Neufassung der HVA B-StB betreffen u.a. die Anpassung der Vertragsstrafenhöhe auf max. 5% der Nettovertragssumme, die Vereinheitlichung der Bewerbunsgbeding...

Begriffs-Erläuterungen zu Kommunale Auftraggeber

Freihändige Vergaben können bei nationalen Ausschreibungen im Unterschwellenbereich nach § 3a Abs. 3 im Abschnitt 1 (Basisparagrafen) in der VOB Teil A (2019) bis zu einem Wert von maximal 10.000 € a ...
Bei der Bauabrechnung bzw. einem mittels DV-Anlagen sollten die "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung ( )" berücksichtigt werden. Sie enthalten eindeutige Bestimmungen für geometrische und...
Gemäß der "Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifikationsverfahren (PQ-Verfahren) vom 25.4.2005" (in der Fassung vom 15.10.2015, Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentw ...
Die Bauleistung, die auf den Baustellen erbracht wird, ist monatlich für dieBaubetriebsrechnung nachzuweisen. Grundlage bildet die Leistungsmeldung als interner Beleg desBerichtswesens auf der Ba ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK