Konstruktions-Grundfläche (KGF)

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Konstruktions-Grundfläche (KGF)

Die Konstruktions-Grundfläche umfasst nach DIN 277 - 1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen- Teil 1: Hochbau (Ausgabe Januar 2016) und Bezug auf Tz. 6.3 die "Grundflächen der aufgehenden Baukonstruktionen aller Grundrissebenen des Bauwerks" in Höhe der Oberseite der Boden- und Deckenbeläge. Dazu zählen Stützen, Pfeiler, Wände und Schornsteine. Die KGF umfasst auch raumhohe Vermauerungen und Bekleidungen, Installationshohlräume, nicht begehbare Installations- und Aufzugsschächte, Wandnischen und -schlitze und die Grundflächen von Tür- und Fensteröffnungen.
Die KGF lässt sich auch als Differenz von Brutto-Grundfläche (BGF) und Netto-Raumfläche (NRF) anstelle einer Berechnung von einzelnen Maßen ermitteln.
Nicht zu berücksichtigen sind in der KGF gestalterische und konstruktive Vor- und Rücksprünge, Fuß- und Sockelleisten, Schrammborde sowie vorstehende Teile von Fenster- und Türbekleidungen.
Besteht ein Bauprojekt aus mehreren funktional, räumlich oder wirtschaftlich abgrenzbaren Bauwerken oder Bauabschnitten, so sind die Flächen jeweils getrennt zu bestimmen.
Die Genauigkeit der Flächenermittlung wird sich nach dem Stand der Bauplanung (beispielsweise Entwurfs- oder Ausführungsplanung) und den dafür erarbeiteten jeweiligen Planungsunterlagen richten. Die herangezogenen Planungsunterlagen sind dafür anzugeben.
Mit Bezug auf Abschnitt 5 in der DIN EN 15221- 6 - Flächenbemessung im Facility-Management (Ausgabe Dezember 2011) kann die Konstruktions-Grundfläche bei Bedarf weiter in folgende Teilflächen untergliedert werden:
  • Außenwand-Konstruktionsgrundfläche (AKF),
  • Innenwand-Konstruktionsgrundfläche (IKF),
  • Trennwand-Grundfläche (TGF).

Normen und Richtlinien zu Konstruktions-Grundfläche (KGF)

DIN 277-1 [2016-01]6.1 Brutto-Grundfläche (BGF) 6.1.1 Inhalt und Abgrenzung Zur Brutto-Grundfläche (BGF) gehören die nutzbaren Netto-Raumflächen (NRF) und die Konstruktions-Grundflächen (KGF) aller ...
DIN 277-1 [2016-01]4.1 Grundsatz und Gliederungstiefe Die nach dieser Norm ermittelten Grundflächen des Bauwerks sind entsprechend ihrer Art und Nutzung nach der Tabelle 1 zu gliedern. Brutto-Grundf...
DIN 277-1 [2016-01]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Grundflächen des Bauwerks 3.1.1 Brutto-Grundfläche (BGF) Gesamtfläche aller Grundrissebenen des Bauwerks 3.1....

Begriffs-Erläuterungen zu Konstruktions-Grundfläche (KGF)

Die Brutto-Grundfläche (BGF) ist in der DIN 277 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) definiert. Die BGF umfasst die: Konstruktions-Grundflä ...
Zu den Grundflächen des Bauwerks rechnen mit Bezug auf Tz. 3.1 in der DIN 277- 1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen- Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die: Brutto-Grundfläch ...
Bauwerke im Hochbau definiert die DIN 277-1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen, Teil 1: Hochbau (Ausgabe Januar 2016) - die Grundflächen und Rauminhalte, wie sie maßgebend sein sollen: für di ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK