Kopie

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Kopie

- DIN EN ISO 22476-7 [2013-03] Durchführung - Seitendruckversuch
DIN EN ISO 22476-7 [2013-03] Durchführung - Seitendruckversuch
Bild 4 - Graphische Ermittlung des Kriechdruckes pf - DIN 4094-5 [2001-06] Pressiometerversuch - Bohrlochaufweitungsversuche
DIN 4094-5 [2001-06] Pressiometerversuch - Bohrlochaufweitungsversuche
VDI 3814 Blatt 3 [2007-06]Unter Datensicherung versteht man das Erstellen einer Sicherungskopie der Programme und/oder der Daten, die den aktuellen und gesamten Systemstand zum Zeitpunkt der Erstell...
DIN 1961 [2016-09](1) Die für die Ausführung nötigen Unterlagen sind dem Auftragnehmer unentgeltlich und rechtzeitig zu übergeben. Anmerkung zu § 3 Abs. 1 (2) Das Abstecken der Hauptachsen der bauli...
DIN 4094-5 [2001-06]6.2.1 Geräteüberprüfung Vor dem Dilatometerversuch ist die Versuchseinrichtung zu kalibrieren (siehe B.1). Kopien der Kalibrierunterlagen müssen am Ort der Versuchsdurchführung...
DIN 4094-5 [2001-06]6.4.1 Geräteüberprüfung Vor einem Seitendruckversuch ist die Versuchseinrichtung zu kalibrieren (siehe B.3). Kopien der Kalibrierunterlagen müssen am Ort der Versuchsdurchführu...
DIN EN ISO 22476-7 [2013-03]5.1 Kalibrierung der Versuchseinrichtung Vor dem Versuch müssen die Ausrüstung kalibriert und die anwendbaren Korrekturen bestimmt worden sein (siehe Anhang B). Kopien de...

Ausschreibungstexte zu Kopie

STLB-Bau 2017-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Kopie herstellen originalgetreu Kopie Sandstein Balustradenteil Naturwerkstein
STLB-Bau 2017-04 097 Bauarbeiten an Gleisen und Weichen
Vorbemerkung Festpunktfeld Trassendaten Progr. Plandaten digital
STLB-Bau 2017-04 063 Gefahrenmeldeanlagen
Standardbesch Ausführung Meldeanlagen
STLB-Bau 2017-04 064 Zutrittskontroll-, Zeiterfassungssysteme
Standardbesch Ausführungsbestimmung
STLB-Bau 2017-04 057 Gebäudesystemtechnik
Visualisierungssoftware 1Nutzerlizenz KNX-TP

Baunachrichten zu Kopie

Kalkulations- und Ausschreibungsfehler -Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
EnEV 2014 – die wichtigsten Änderungen - 30.11.2013 Die neu beschlossene EnEV, voraussichtlich in Kraft ab Mai 2014, setzt höhere energetische Standards für Neubauten, aber auch Altbauten sollen weiter energetisch saniert werden, z.B. durch
30.11.2013 Die neu beschlossene EnEV, voraussichtlich in Kraft ab Mai 2014, setzt höhere energetische Standards für Neubauten, aber auch Altbauten sollen weiter energetisch saniert werden, z.B. durch ...
Rechnungen richtig anmahnen - 02.04.2015 Antwort auf die Fragen: 'Wann gemahnt werden kann?','Wie Mahnungen zu formulieren sind?', 'Was sie beinhalten sollen?' oder 'Wieviele Mahnungen üblich sind?' bekommen Sie hier vom Fachman
02.04.2015 Antwort auf die Fragen: 'Wann gemahnt werden kann?','Wie Mahnungen zu formulieren sind?', 'Was sie beinhalten sollen?' oder 'Wieviele Mahnungen üblich sind?' bekommen Sie hier vom Fachman...

Begriffs-Erläuterungen zu Kopie

Eine Leistungsbeschreibung besteht in der Regel aus einemLeistungsverzeichnis (LV) und ggf. vorangestelltenVorbemerkungen im LV . Bei der Aufstellung kann und wird oft auf bereits vorliegende und ...
Die Leistungen der Geschäftsführung, Bauleitung und Buchführung in einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) werden vergütet und dafür werden im ARGE-Mustervertrag (§ 10) Festlegungen getroffen. Welche Kosten ...
Ordnungsregeln für das Belegwesen leiten sich aus den §§ 238 ff. im Handelsgesetzbuch (HGB) mit den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) sowie den §§ 145 bis 147 in der Abgabenordnung (AO) ...
Mit der Im Frühjahr 2012 in Kraft getretenen Micro-Richtlinie der EU (2012/6/EU) wurden die Anforderungen und Vorgaben für die Rechnungslegungbzw. das Bilanzrecht für Kleinstkapitalgesellschaften i ...
Die Initiative zum Kreditabschluss geht vom Kreditsuchenden aus. Für den Kreditantrag zur Finanzierung von Immobilen sind eine Reihe von Unterlagen beizubringen, so z. B. Aktueller Auszug aus demGr ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren