Kostenarten nach Baukontenrahmen

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Kostenarten nach Baukontenrahmen

Der Baukontenrahmen in der Fassung 2016 - herausgegeben von den Spitzenverbänden der Bauwirtschaft und zu beziehen bei der BWI-Bau GmbH Düsseldorf - weist die Kostenarten in der "Kontenklasse 6 - Betrieblichen Aufwendungen" aus. Sie dienen einerseits zu Kontierungen in der Finanzbuchhaltung und werden zum anderen zur Bauauftragsrechnung und Baukalkulation herangezogen.
Der Baukontenrahmen umfasst zugleich auch Kostenartenkonten wie sie für Unternehmen in der Bauplanung (z. B. Ingenieurbüros) sowie für Bauträger zu verwenden sind. Das nachfolgende Beispiel veranschaulicht als Auszug aus der Kontenklasse 6 die Gliederung nach Kostenarten:

Kostenartengliederung auf Grundlage des Baukostenrahmens 2016 zur Kontenklasse 6 (2- und 3-Steller):

KontengruppeKontoBezeichnungAnteil an der Gesamtleistung
60/61Lohn- und Gehaltskosten, Fremdarbeitskosten35 - 50 %
611Bruttolöhne
6112Lohnzusatzkosten
6113Lohnnebenkosten
612Fremdarbeitskosten
614Gehaltskosten Angestellte
615Fremdgehaltskosten
62Kosten der Bau- und Fertigungsstoffe20 - 35 %
620Material allgemein
621weitere Unterteilung nach z. B. Mauerwerk, Beton, Stahlbau, Estrich, Mischgut u. a.
63Kosten der Fertigerzeugnisse2 - 8 %
631Fertigteile/ Halbfertigteile Rohbau
632Fertigteile Sonstiges
634Handelsware / Schüttgüter
64Bauhilfsstoffe, Fuhrpark/Geräte, Ausstattung3 - 10 %
641Kosten des Rüst-, Schal- und Verbaumaterials (RSV), Bauhilfsstoffe
642Allgemeine Kosten der Geräte und Betriebsstoffe, Fuhrpark
643Kosten der Geräte
644Kosten der Logistik
645Kosten der Geschäfts-, Betriebs- und Baustellenausstattung
65Kosten der Projektentwicklung
650Grundstück Bauträger
651Herrichten und Erschließen Bauträger
654Technische Baunebenkosten nach DIN 276
655Vertriebsnebenkosten
656Musterwohnung-/haus, Werbecontainer
657Musterwohnung-/haus, Werbecontainer, Betriebskosten
66Kosten der Nachunternehmerleistungen10 - 30 %
660Nachunternehmer
661Ausbau
662Technische Ausstattung
663Freianlagen
664Zusätzliche Maßnahmen
665Nachunternehmer Bausanierung
668Sonstige Hilfsleistungen/Einstellung in Rückstellung
67Kosten der Immobilienbewirtschaftung
670Aufwendungen für die Hausbewirtschaftung
6701Betriebskosten
6702Instandsetzung und Instandhaltung
6703Sonderkosten aus der Immobilienverwaltung
68Sonstige Kosten
681Mietkosten
682Büro- und Verwaltungskosten
683Werbungs-, Marketing- und Vertriebskosten
687Sonstige Abgaben und Gebühren
688Versicherungs-, Aval- und Finanzierungskosten
689ARGE-Kosten und Verrechnung
69Kosten der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
690Zuschläge
699Kosten ohne Zuordnung
Im Baukontenrahmen werden Positionen des sonstigen Aufwands - allgemein als neutraler Aufwand bezeichnet - getrennt in der Kontenklasse 7 gegenüber den betrieblichen Kosten nach den Positionen in der Kontenklasse 6 ausgewiesen.

Baunachrichten zu Kostenarten nach Baukontenrahmen

Keine Baukalkulation ohne Finanzplan - 04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
Kalkulation von Bauprojekten und Betriebsergebnis nach der KLR Bau 2016 -Gerade erschien die 8. Auflage der KLR Bau , herausgegeben von HDB und ZDB. Seit der Erstausgabe 1978 wurde die Kosten- und Leistungsrechnung (7. Auflage-2001) nunmehr grundlegend als Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung aktualisiert. Fortan ist sie von 130 auf 180 Seiten gewachsen. Nach der KLR Bau können die Kosten und Leistungen der Baudurchführung des Bauunternehmens zahlenmäßig erfasst, aufbereitet und aussagefähig dargestellt werden, wobei sich Kalkulation und Ergebnisrechnung sinnvoll verknüpfen lassen.
Gerade erschien die 8. Auflage der KLR Bau , herausgegeben von HDB und ZDB. Seit der Erstausgabe 1978 wurde die Kosten- und Leistungsrechnung (7. Auflage-2001) nunmehr grundlegend als Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung aktualisiert. Fortan ist sie von 130 auf 180 Seiten gewachsen. Nach der KLR Bau können die Kosten und Leistungen der Baudurchführung des Bauunternehmens zahlenmäßig erfasst, aufbereitet und aussagefähig dargestellt werden, wobei sich Kalkulation und Ergebnisrechnung sinnvoll verknüpfen lassen.

Begriffs-Erläuterungen zu Kostenarten nach Baukontenrahmen

Nach der Art ihrer Entstehung im Bauprozess lassen sich die nach Kostenarten wie beispielsweise Lohnkosten, Stoffkosten, Gerätekosten, Kosten der Nachunternehmerleistungen und Sonstige Kosten differe ...
Den Unternehmen aller Größenklassen in derBauwirtschaft stand in den letzten Jahrzehnten ein bauspezifischer Kontenrahmen als wichtiges Organisationsmittel für das betriebliche Rechnungswesen zur V ...
Der Aufbau eines Kontenrahmens als Organisationsmittel für das betriebliche Rechnungswesen kann entweder dem Abschlussprinzip folgen oder die Prozessgliederung im Kontenrahmen zugrunde gelegt werden. ...
Die Kostenartenrechnung ist Bestandteil und zugleich Ausgangspunkt der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR-Bau) im Bauunternehmen. Ihr fallen folgende Aufgaben zu: Erfassung und Nachweisführung der ei ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren