Kostenkontrolle

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Kostenkontrolle

Die Kostenkontrolle umfasst die Summe aller Maßnahmen, die bewirken sollen, dass die real entstehenden Kosten die geplanten Kosten nicht überschreiten. Dazu gehört auch die Darstellung von Kostenentwicklungen. Voraussetzung dafür ist ein einheitliches Bezugssystem, das von einem möglichst frühen Zeitpunkt an benutzt und dokumentiert wird. Nur dies ermöglicht die Gründe für Abweichungen zu erkennen und möglicherweise notwendige Gegenmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten. Die Kostenkontrolle ist in verschiedenen Ebenen und Bereichen von Bedeutung.
In der Bauplanung geht es speziell um den Vergleich der ermittelten Baukosten mit den Kostenvorgaben oder vergleichbaren, früheren Berechnungen, um daraus Abweichungen erkennen zu können.
Im Rahmen des Baustellen-Controlling bleibt beispielsweise nachzuweisen, ob die Vorgaben bzw. Soll-Kosten aus der Arbeitskalkulation auch in der Baudurchführung eingehalten bzw. unterschritten wurden.

Normen und Richtlinien zu Kostenkontrolle

E DIN 276 [2017-07]4.4.1 Zweck Die Kostenkontrolle dient der Überwachung der Kostenentwicklung und als Grundlage für die Kostensteuerung. 4.4.2 Grundsatz Während der Kostenkontrolle sind aktuelle Ko...
DIN 276-1 [2008-12]3.5.1 Zweck Kostenkontrolle und Kostensteuerung dienen der Überwachung der Kostenentwicklung und der Einhaltung der Kostenvorgabe. 3.5.2 Grundsatz Bei der Kostenkontrolle und Kost...
DIN 18960 [2008-02]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nachDIN 276-1 und die folgenden. 3.1 Nutzungskosten im Hochbau alle in baulichen Anlagen und deren Grundstücken entstehend...
DIN 276-1 [2008-12]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. Kosten im Bauwesen Aufwendungen für Güter, Leistungen, Steuern und Abgaben, die für die Vorbereitung, Planung und...
[2008-12] Kosten im Bauwesen - Teil 1: Hochbau

Baunachrichten zu Kostenkontrolle

Neue HOAI: Tücken bei der Kostenkontrolle - 04.07.2014 "Die Kostenkontrolle durch Vergleich" - eine Neureglung der HOAI 2013 - soll mehr Kostentransparenz bringen, indem jede Kostenermittlung der vorhergehenden direkt gegenübergestellt wird, au
04.07.2014 "Die Kostenkontrolle durch Vergleich" - eine Neureglung der HOAI 2013 - soll mehr Kostentransparenz bringen, indem jede Kostenermittlung der vorhergehenden direkt gegenübergestellt wird, au...
Vom Planer zum Unternehmer - 04.10.2013 Der Berufsalltag von Architekten und Ingenieuren hat sich in Folge des technischen Fortschritts und der Rechtsprechung nachhaltig gewandelt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die...
04.10.2013 Der Berufsalltag von Architekten und Ingenieuren hat sich in Folge des technischen Fortschritts und der Rechtsprechung nachhaltig gewandelt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die...

Begriffs-Erläuterungen zu Kostenkontrolle

Baupreislexikon – www.baupreislexikon.de – ist ein Online-Dienst der f:data GmbH und liefert regionale Orientierungspreise für Angebot, Ausschreibung und Kostenkontrolle. Wahlweise für Deutschland, e ...
Die Kostenartenrechnung ist Bestandteil und zugleich Ausgangspunkt der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR-Bau) im Bauunternehmen. Ihr fallen folgende Aufgaben zu: Erfassung und Nachweisführung der ei ...
Als Bauoberleitung wird die Leistungsphase 8 nach der-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) in der Anlage 12 bei Ingenieurbauwerken betitelt. Festgelegt werden Aufgaben für die planenden und überwache ...
DBD-BauPreise liefern basierend auf den Leistungsbeschreibungen des STLB-Bau Orientierungspreise für Millionen von Bauleistungen. MitSTLB-Bau - Dynamische BauDatengebildete Leistungsverzeichnisse ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren