Lüftung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» BIM-Objekte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Lüftung

|| Lüftungsschacht, Rückbau
Mauerarbeiten || Einzelschachtanlage ohne Ventilator, Einzelentlüftungsanlage für Ventilator, Leichtbetonformstück
Abbruch- und Rückbauarbeiten || Einzelschachtanlage, Zentrallüftungsanlage

Normen und Richtlinien zu Lüftung

Bild 2 — Realisierung der Außen-Luftvolumenströme - DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Auswahl - Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Auswahl - Lüftung von Wohnungen
Bild 1 — Systeme der Wohnungslüftung - DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Übersicht - Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Übersicht - Lüftung von Wohnungen
Bild 3 — Überschlägige Auslegung von Luftleitungen in Abhängigkeit vom Luft... - DIN 1946-6 [2009-05] Auslegung von Lüftungskomponenten, Zuordnung zu Lüftungssystemen - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05] Auslegung von Lüftungskomponenten, Zuordnung zu Lüftungssystemen - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen
Bild 9 - Volumenstromverminderung am untersten Lüftungsgerät bei Betrieb al... - DIN 18017-3 [2009-09] Einzelentlüftungsanlagen mit gemeinsamer Abluftleitung - Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster mit Ventilatoren
DIN 18017-3 [2009-09] Einzelentlüftungsanlagen mit gemeinsamer Abluftleitung - Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster mit Ventilatoren
Bild 8 - Einfluss der Stördrücke auf den Luftvolumenstrom nach 5.2.1 - DIN 18017-3 [2009-09] Einzelentlüftungsanlagen mit gemeinsamer Abluftleitung - Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster mit Ventilatoren
DIN 18017-3 [2009-09] Einzelentlüftungsanlagen mit gemeinsamer Abluftleitung - Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster mit Ventilatoren
[2009-05] Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung
[2016-10] Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 6: Endenergiebedarf von Lüftun...
[2010-02] Raumlufttechnik - Zentrale Raumlufttechnische Anlagen - Bauliche und technische Anforderungen (VDI-Lüftungsregeln)
[2011-07] Raumlufttechnik, Raumluftqualität - Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte (VDI-Lüftungsregeln)
DIN 1946-6 [2009-05]5.3.1 Allgemeines Bei der Auswahl eines Lüftungssystems sind allgemeine Anforderungen an Lüftungssysteme, nach 5.3.2, an den Brandschutz nach 5.3.3, an den Schallschutz, nach 5.3...

Ausschreibungstexte zu Lüftung

QMX3.P30 Temperatur-/Lüftungsregler mit Temperatur-Sensor, - QMX3.P30 Temperatur-/Lüftungsregler mit Temperatur-Sensor,
als Raumgerät mit integriertem Sensor zum Erfassen der Raumtemperatur, Messbereich: 0...50 °C, mit Temperatur- und Lüftungs-Regelung, mit Te...
QMX3.P30 Temperatur-/Lüftungsregler mit Temperatur-Sensor, als Raumgerät mit integriertem Sensor zum Erfassen der Raumtemperatur, Messbereich: 0...50 °C, mit Temperatur- und Lüftungs-Regelung, mit Te...
eckiger Lüftungskanal bis Kantenlänge 500 mm - Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
eckiger Lüftungskanal, Kantenlänge über 2.000 mm - Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
eckiger Lüftungskanal, Kantenlänge von 1.000 bis 1.500 mm - Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
eckiger Lüftungskanal, Kantenlänge von 1.500 bis 2.000 mm - Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
Wärmedämmung von eckigen Lüftungskanälen mit nicht brennbarer aluminiumkaschierten Steinwolle-Lamellenmatte LMH AluR von Knauf Insulation mit Ecose Technology und damit gleichzeitige Verbesserung der ...
STLB-Bau 2017-04 012 Mauerarbeiten
Lüftungsschacht Einzelschachtanlage einzügig L/B 15/15cm Leichtbeton L90
STLB-Bau 2017-04 075 Raumlufttechnische Anlagen
Luftltg rund Kunststoff AD 200mm m.Aufhänge-/Auflagekonstruktion
STLB-Bau 2017-04 075 Raumlufttechnische Anlagen
Luftltg rechteckig Kunststoff Kanten-L bis 500mm m.Aufhänge-/Auflagekonstruktion
STLB-Bau 2017-04 075 Raumlufttechnische Anlagen
Luftltg rund Stahl verz geschweißt DN250 -750-1000Pa m.Aufhänge-/Auflagekonstruktion
STLB-Bau 2017-04 029 Beschlagarbeiten
Bekleidung Lüftungsöffnung einseitig Lüftungsgitter 150-175cm2 Alu

BIM-Objekte zu Lüftung

Laden Sie BIM-Daten für Abstellräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Abstellräume (Wohnen) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Ankleideräume (Wohnen) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Archivräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.
Laden Sie BIM-Daten für Aufenthaltsräume (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.

Baunachrichten zu Lüftung

Aktiver Überströmer erschließt dezentraler Lüftungstechnik die wohnungsweit... - 28.04.2016 Lüftung ist Teamwork: Das Außenwand-Lüftungsgerät freeAir 100 und das neu entwickelte, aktive Überströmelement freeAir plus von bluMartin wol­len eine effiziente Wohnungslüftung für mehrere Räume ermöglichen - ohne dass Lüftungsrohre verlegt werden müßten.
28.04.2016 Lüftung ist Teamwork: Das Außenwand-Lüftungsgerät freeAir 100 und das neu entwickelte, aktive Überströmelement freeAir plus von bluMartin wol­len eine effiziente Wohnungslüftung für mehrere Räume ermöglichen - ohne dass Lüftungsrohre verlegt werden müßten.
Lüftung von Produktionshallen mit hoher Wärme- und Schadstoffbelastung auf ... - 15.08.2016 Das Planen und Dimensionieren der Lüftung von thermisch hoch belasteten Produktionshallen gehört zu den anspruchsvolleren Kapiteln der Lüftungs­tech­nik: Vielfach wird mit Mischlüftung gearbeitet; hohe Wärmelasten wer­den aber besser mit Schichtlüftung behandelt.
15.08.2016 Das Planen und Dimensionieren der Lüftung von thermisch hoch belasteten Produktionshallen gehört zu den anspruchsvolleren Kapiteln der Lüftungs­tech­nik: Vielfach wird mit Mischlüftung gearbeitet; hohe Wärmelasten wer­den aber besser mit Schichtlüftung behandelt.
DIN-Normen: Neuausgaben Mai 2013 - 06.05.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-05 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
06.05.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-05 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
Heinemann steigt bei dezentraler Lüftung ein - 30.04.2016 Bisher hat sich Heinemann vor allem im Bereich der zentralen Lüftung engagiert. Um den künftigen Marktanforderungen im Woh­nungs­bau gerecht zu werden, will das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der dezentralen Lüftung erweitern.
30.04.2016 Bisher hat sich Heinemann vor allem im Bereich der zentralen Lüftung engagiert. Um den künftigen Marktanforderungen im Woh­nungs­bau gerecht zu werden, will das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der dezentralen Lüftung erweitern.
Interview zur „digitalen Lüftung“ à la D+H Mechatronic - 08.04.2016 D+H Mechatronic hat eine smarte Lüftungszentrale vorgestellt, mit der Nutzer ihr persönliches Lüftungskonzept erstellen können. Im Interview sprechen D+H-Protagonisten darüber, was hinter dem System steckt, wie es funktioniert und welchen Mehrwert es bietet.
08.04.2016 D+H Mechatronic hat eine smarte Lüftungszentrale vorgestellt, mit der Nutzer ihr persönliches Lüftungskonzept erstellen können. Im Interview sprechen D+H-Protagonisten darüber, was hinter dem System steckt, wie es funktioniert und welchen Mehrwert es bietet.
08.04.2016 Für die Befürworter natürlicher Lüftungskonzepte hat Renson in Nürnberg das System „Fixvent mit Intensivlüftung“ vorgestellt. Es besteht aus einer Senkrechtmarkise, einer Fensterlüftung sowie einem fensterhohen Lüf­tungs­element für die intensive Nachtauskühlung.
29.04.2016 Mit dem WS 160 Flat hat Maico ein Lüftungsgerät mit zentraler Wärme­rück­gewinnung vorgestellt, das bemerkenswert flach ist und dank paten­tiertem Verfahren zur Luftaufteilung eine komfortable Zonenlüftung er­war­ten lässt.
09.05.2016 Das Thema Wohnungslüftung gewinnt vor dem Hintergrund immer dich­te­rer Gebäudehüllen stetig an Bedeutung. Die Lüftungsnorm DIN 1946-6 stellt dabei hohe Anforderungen an die Planung und Ausführung einer solchen Lösung.
28.04.2016 Mit dem auf den SHK-Frühjahrsmessen angekündigten Lüftungssystem AKE 100 will Maico raumlufttechnisch zu einem trockenen, die Gebäudesubstanz schützenden Kellerklima beitragen.
11.08.2016 Das auf der ISH 2015 vorgestellte dezentrale Wärmerückgewinnungs-Lüf­tungsgerät Nexxt, an das gleich mehrere Räume angeschlossen werden können, ist jetzt erhältlich: Lunos will mit dem Nexxt der dezentralen Lüftungstechnik neue Anwendungsbereiche erschließen.

Begriffs-Erläuterungen zu Lüftung

Zu den Anforderungen an den Brandschutz von Lüftungsanlagen nach § 41 der Musterbauordnung (MBO) wurde vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) die Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR-Stand ...
Feuerschutzklappen, oft auch als Brandschutzklappe bezeichnet, werden in die Leitungen von Lüftungsanlagen eingebaut, um diese im Brandfall abdichten zu können. Die Klappen schließen über automatisch ...
Rauchschutzklappen dienen in Lüftungsanlagen und Luftleitungen zur Absperrung, um eine Rauch- und Brandgasübertragung zu verhindern. Dazu müssen die Rauchauslöseeinrichtungen, die grundsätzlich in di ...
Brandschutzklappen sind sicherheitstechnische Bauteile, die in Leitungen von Lüftungsanlagen (raumlufttechnische Anlagen) eingebaut werden, um diese im Brandfall abdichten zu können und damit ein Übe ...
Dachflächenfenster, auch Wohnraumdachfenster genannt, werden in die Dachfläche eingebaut, um im Dachgeschoss Licht und Lüftung zu ermöglichen, damit dieses dann auch als Wohnraum genutzt werden kann....

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren