Lebenszyklus

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Lebenszyklus

Bild A.1 — Abschnitte und Unterabschnitte im Lebenszyklus von baulichen Anl... - DIN EN 16310 [2013-05] Abschnitte und Unterabschnitte im Lebenszyklus von baulichen Anlagen
DIN EN 16310 [2013-05] Abschnitte und Unterabschnitte im Lebenszyklus von baulichen Anlagen
DIN EN 16310 [2013-05]A.1 Allgemeines In diesem Anhang sind die Abschnitte und Unterabschnitte im Lebenszyklus von Gebäuden, Infrastruktur und Industrieanlagen beschrieben. Die Beschreibung soll ein...
DIN EN 16310 [2013-05]Abschnitte und Unterabschnitte Anwendbar Definitionen Synonyme Themenverwandte Begriffe Anmerkungen Initiative Abschnitt, in dem der Bedarf einer Anlage entsteht und festgestel...
[2013-05] Ingenieurdienstleistungen - Terminologie zur Beschreibung von Ingenieurdienstleistungen für Gebäude, Infrastruktur und Industrieanlagen
DIN EN 16310 [2013-05]Für die Anwendung dieses Dokumentes gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Bewertung Begutachtung Beurteilung laufender Prozess der Erfassung, Analyse und des Widerspiegelns von Be...

Baunachrichten zu Lebenszyklus

(VHF-)Fassadentag Berlin am 24. Mai 2016: „Perspektiven für Stadtgestaltung... - 09.05.2016 Im Spannungsfeld von Energieersparnis und reduzierten Lebenszyklus­kos­ten steht die Gestaltung lebenswerter Städte und Ballungszentren zur De­batte. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden können in diesem Kontext über­zeugende Gestaltung mit energetischer Effizienz, effektiven Schallschutz, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden. (Foto: Sto)
09.05.2016 Im Spannungsfeld von Energieersparnis und reduzierten Lebenszyklus­kos­ten steht die Gestaltung lebenswerter Städte und Ballungszentren zur De­batte. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden können in diesem Kontext über­zeugende Gestaltung mit energetischer Effizienz, effektiven Schallschutz, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden. (Foto: Sto)
Marktstudie hinterfragt dasKommunikationsverhalten der Immobilien-, Bau- ... - 16.05.2016 Mit der branchenspezifischen Umfrage „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ will der Publizist Ralf-Stefan Golinski zu mehr Transparenz in damit einhergehende Fragestellungen beitragen.
16.05.2016 Mit der branchenspezifischen Umfrage „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ will der Publizist Ralf-Stefan Golinski zu mehr Transparenz in damit einhergehende Fragestellungen beitragen.
Der BIM Fluss verbindet die Software- und Datenlandschaften am Bauwerk -Panta rhei: „Alles fließt“. Keiner steigt „zweimal in denselben Fluss“ und ebenso gleichen sich weder Bauprojekte noch bauliche Anlagen. Die Lehre vom Fluss offenbart den „ewigen Wandel“ und die „Einheit der Dinge“. So auch die zwischen Fluss und Landschaft von der Quelle bis zur Mündung. Und im Lebenszyklus eines Projektes oder Bauwerkes ist das BIM-Modell der Fluss, der die Software- und Datenlandschaften von Planen, Bauen und Betreiben verbindet.
Panta rhei: „Alles fließt“. Keiner steigt „zweimal in denselben Fluss“ und ebenso gleichen sich weder Bauprojekte noch bauliche Anlagen. Die Lehre vom Fluss offenbart den „ewigen Wandel“ und die „Einheit der Dinge“. So auch die zwischen Fluss und Landschaft von der Quelle bis zur Mündung. Und im Lebenszyklus eines Projektes oder Bauwerkes ist das BIM-Modell der Fluss, der die Software- und Datenlandschaften von Planen, Bauen und Betreiben verbindet.
Neue DIN SPEC 91400 – BIM-Klassifikation nach STLB-Bau - 08.03.2014 Building Information Modelling (BIM) ist eine Arbeitsweise, bei der Gebäude, Räume und Bauteile in einem digitalen Gebäudemodell erfasst und durch ihre Eigenschaften beschrieben werden...
08.03.2014 Building Information Modelling (BIM) ist eine Arbeitsweise, bei der Gebäude, Räume und Bauteile in einem digitalen Gebäudemodell erfasst und durch ihre Eigenschaften beschrieben werden...
Webbasierte integrierte Daten für "BIM-Level 3" -„BIM-Level 3“ klingt nach viel Theorie und wenig Praxis. Es wird auch reichlich theoretisiert. Man spricht auch synonym über „iBIM“ (integriertes BIM) oder gar vom „BIG BIM“. Und die „BIM-Levels“ widerspiegeln Entwicklungsstufen für das geistige Arbeiten mit Hilfe digitaler Gebäudemodelle. Diese Etappen für das Fortschreiten des modellbasierten Arbeitens sind eine Rückschau auf die letzten 20 Jahre und ein Blick auf das Kommende. Deshalb dienen sie auch dem Verständnis für die Zukunft des Bauens, weil es auf Vergangenes aufbaut.
„BIM-Level 3“ klingt nach viel Theorie und wenig Praxis. Es wird auch reichlich theoretisiert. Man spricht auch synonym über „iBIM“ (integriertes BIM) oder gar vom „BIG BIM“. Und die „BIM-Levels“ widerspiegeln Entwicklungsstufen für das geistige Arbeiten mit Hilfe digitaler Gebäudemodelle. Diese Etappen für das Fortschreiten des modellbasierten Arbeitens sind eine Rückschau auf die letzten 20 Jahre und ein Blick auf das Kommende. Deshalb dienen sie auch dem Verständnis für die Zukunft des Bauens, weil es auf Vergangenes aufbaut.

Begriffs-Erläuterungen zu Lebenszyklus

Die Lebenszykluskosten umfassen im Allgemeinen alle Ausgaben, die im Lebenszyklus einer Immobilie anfallen bzw. notwendig sind und zwar unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Entstehung. Der Lebenszyklus beg ...
Der Lebenszyklus beginnt mit dem Erwerb desGrundstücks , woran sich dieBauplanung und danach die Bauausführung anschließen. Während der Betreibung ist die Immobilie jederzeit im geforderten Zusta ...
Facility Management (FM) bedeutet im weitesten Sinne Management zum Gebäude als Immobilie, und zwar betrachtet über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes bzw. der bauliche Anlage von der Bauplanung...
Neben Kriterien - bis vor VOB/A-2016 als Wertungskriterien und nunmehr als Zuschlagskriterien bezeichnet - für die Bewertung von Angeboten bei nationalen und EU-weiten Ausschreibungeninsgesamt könn ...
BIM – Kurzform für "Building Information Modeling" – ist eine moderne Form der Bauplanung , nach der das künftige Bauwerk vorab als virtuelles Modell im Computer entworfen wird. BIM ist ausgerichtet...

Verwandte Suchbegriffe zu Lebenszyklus


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren