Leistungsbeschreibung im Straßenbau

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Leistungsbeschreibung im Straßenbau

Für die Leistungsbeschreibung im Straßen- und Brückenbau werden ergänzend zu § 7 im Abschnitt 1 sowie § 7 EU im Abschnitt 2 zu EU-weiten Ausschreibungen in der VOB/A-2016 spezielle Regelungen im "Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB, Ausgabe: April 2016)" im Teil 1 - Richtlinien für das Aufstellen der Vergabeunterlagen - unter Tz. 1.4 getroffen. Danach ist die Leistungsbeschreibung im Regelfall mit Leistungsverzeichnis (LV) und nur im Ausnahmefall mit Leistungsprogramm (LP) aufzustellen.
Die Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis umfasst in der Regel:
Die Leistungsbeschreibung ist in 2 Formen aufzustellen und einzureichen:
  • eine Leistungsbeschreibung, die beim Bieter verbleibt und
  • eine Kurzfassung der Leistungsbeschreibung, die dem Auftraggeber einzureichen ist.
Die Kurzfassung enthält nur Unterlagen, in die der Bieter Eintragungen zu machen und die er seinem Angebotsschreiben beizufügen hat.
Ist vorgesehen, in sich abgeschlossene Teile der Leistung ggf. an verschiedene Bieter zu vergeben, dann ist die Leistungsbeschreibung nach Losen aufzugliedern. Für jedes Los ist ein eigenes Leistungsverzeichnis aufzustellen und ggf. auch eine eigene Leistungsbeschreibung.
Mit Bezug auf Tz. 1.4 Nr. 4a im HVA B-StB werden negative Einheitspreise in einer Leistungsposition (Ordnungszahl) in der Leistungsbeschreibung zugelassen, in denen ein Erlös einzurechnen und zu erwarten ist, dass der Erlös den Leistungsaufwand übersteigt, beispielsweise bei der Verwertung von Stahl. Auch bei entsprechenden und nachvollziehbaren Hinweisen oder Rügen von interessierten Unternehmen hinsichtlich der Nichtzulassung negativer Einheitspreise in Einzelpositionen soll entsprechend verfahren werden.
Für die Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis ist bei Straßen- und Brückenbaumaßnahmen sowie sonstigen Tiefbauarbeiten der Standardleistungskatalog STLK - Standardleistungen im Straßen- und Brückenbau zu verwenden. Soweit mit den Texten des Standardleistungskatalogs einzelne Leistungen nicht darstellbar sind, ist die Leistung dann mit freien Eingaben zu beschreiben.

Baunachrichten zu Leistungsbeschreibung im Straßenbau

DIN SPEC 91350: BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodell und LV - 03.11.2016 Die am 13.09.2016 verabschiedete DIN SPEC 91350 "Verlinkter BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen" definiert einen verlinkten BIM-Datenaustausch auf der Basis
03.11.2016 Die am 13.09.2016 verabschiedete DIN SPEC 91350 "Verlinkter BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen" definiert einen verlinkten BIM-Datenaustausch auf der Basis ...
Details zum neuen Vergabehandbuch für den Straßen- und Brückenbau - 09.05.2015 Einzelne Aktualisierungen in der Neufassung der HVA B-StB betreffen u.a. die Anpassung der Vertragsstrafenhöhe auf max. 5% der Nettovertragssumme, die Vereinheitlichung der Bewerbunsgbeding
09.05.2015 Einzelne Aktualisierungen in der Neufassung der HVA B-StB betreffen u.a. die Anpassung der Vertragsstrafenhöhe auf max. 5% der Nettovertragssumme, die Vereinheitlichung der Bewerbunsgbeding...
Aktualisierung 2012 zum VHB-Bund bringt wichtige Änderungen - 01.12.2012 Zur Ausgabe 2008 des VHB-Bund wurde durch Erlass des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 19. September 2012 die elektronische Austauschlieferung – Stand August 2012
01.12.2012 Zur Ausgabe 2008 des VHB-Bund wurde durch Erlass des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 19. September 2012 die elektronische Austauschlieferung – Stand August 2012...
Neuer Ausgabestand STLK - Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brü... - 03.02.2014 Unter Berücksichtigung der Stellungnahmen der Länder und der Spitzenverbände der Bauwirtschaft wurde STLK in verschiedenen Leistungsbereichen neu aufgelegt und fachtechnisch angepasst.
03.02.2014 Unter Berücksichtigung der Stellungnahmen der Länder und der Spitzenverbände der Bauwirtschaft wurde STLK in verschiedenen Leistungsbereichen neu aufgelegt und fachtechnisch angepasst.
Neuer Ausgabestand STLK verfügbar - 01.11.2017 Ab sofort ist auf der Webseite www.stlk.de der neueste Ausgabestand 08/17 des Standardleistungskataloges für den Straßen- und Brückenbau verfügbar...
01.11.2017 Ab sofort ist auf der Webseite www.stlk.de der neueste Ausgabestand 08/17 des Standardleistungskataloges für den Straßen- und Brückenbau verfügbar...

Begriffs-Erläuterungen zu Leistungsbeschreibung im Straßenbau

Im Rahmen der Baubeschreibung sind jeweils die objektbezogenen Angaben, Anforderungen und Bedingungen der betreffenden Bauaufgabe aufzuführen, insbesondere auch die Angaben zur Baustelle Anforderunge ...
Mittels der Leistungsbeschreibung müssen die auszuführenden Bauleistungen eindeutig, vollständig sowie technisch richtig und erschöpfend beschrieben werden. Alle preisbeeinflussenden Umstände sind an ...
Eine besondere Form von Preisgleitklauseln stellt dieStoffpreisgleitklausel dar. Hierzu erfolgten spezielle Regelungen für Baumaßnahmen des Straßen- und Brückenbaus im "Handbuch für die Vergabe und ...
Als Preisgleitklauseln gelten einerseits die Lohngleitklauselund zum anderen die Stoffpreisgleitklausel . Sie sind seit Jahrzehnten in der Baukalkulation üblich und wurden mit unterschiedlichem Umf ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren