Leistungsposition

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Leistungsposition

Eine Leistungsposition repräsentiert eine Teilleistung innerhalb der Leistungsbeschreibung in einem Leistungsverzeichnis (LV). Die Leistungsposition wird im LV mit einer Ordnungszahl versehen und enthält als Aussagen
  • Mengenangaben als Vordersätze sowie
  • die Leistungsbeschreibung.
Die Leistungsbeschreibung der Teilleistung umfasst Angaben
  • zu den einzusetzenden Baustoffen (Materialien),
  • zum Einsatzort,
  • zur Bauausführung,
  • zu Bauteilen und ihren Abmessungen u. a.
Die Leistungspositionen sind zunächst im LV als Blankett ohne Wertangaben für den Einheitspreis und den Gesamtbetrag aufgeführt. Erfolgte durch einen Bieter die Angebotskalkulation, dann erfolgen in seinem Angebot die Angaben zum Einheitspreis und Gesamtbetrag der jeweiligen Leistungsposition.
Die Leistungspositionen können noch nach verschiedenen Positionsarten unterschieden werden, beispielsweise nach Normalposition, Grundposition, Bedarfsposition u. a.
Die Beschreibung von Leistungspositionen kann mit manuellen Texten oder rationell mit Hilfe der Bausoftware STLB-Bau - Dynamische BauDaten. STLB-Bau-DBD ist ein intelligente Textsystem zur Erstellung von Bauleistungen, wobei über eine Wissensbank Texte gebildet und vorhandene Texte fachlich stimmig verändert werden können.
Benutzt werden kann in der Folge
  • Mengeneinheit
  • Kurztext als abgekürzter Text zur vereinfachten Textdarstellung
  • Langtext als Fließtext mit
    • freiem Text oder
    • standardisiertem Text bei vorangestellter STLB-Bau-Kennung und entsprechender Beschreibungsform.
Dies kann mit der Textart bestimmt werden. In der Regel ist nur die Langtextfassung als Urschrift verbindlich. Kurztexte sind zudem meistens nur in Übereinstimmung mit den in der Originalfassung des LV ausgewiesenen Ordnungszahlen gültig.
Die Bedienung von STLB-Bau ist trotz der großen Leistungsvielfalt sehr einfach. In STLB-Bau werden Beschreibungsmerkmale und die dafür gültigen Ausprägungen miteinander verkettet.
Beschreibungsmerkmale sind allgemeine Eigenschaften, wie z. B. Wanddicke. Sie können unterschiedliche Ausprägungen haben, z. B. 30 cm als konkret ausgedrückte Eigenschaft.
Die Auswahl der Beschreibungsmerkmale mit deren Ausprägungenkann in einer geführten oder freien Rangfolge vorgenommen werden. Es kann jederzeit auf die jeweilige Rangfolge umgeschaltet werden.

Beispiel zu Leistungsposition

Beispiel Leistungsposition

Leistungsposition innerhalb des Leistungstitels – Putzarbeiten –
04Putzarbeiten
04.0010200,000 m217,09 €3.418,00 €
STLB-Bau
Außenputz Wand Unterputz P II Oberputz P II
Zweilagiges Außenputzsystem auf Wand, Putzgrund Mauerwerk, saugfähig, rauflächig, Unterputz DIN 18550 aus Putzmörtel P II, Dicke 15 mm, Oberputz aus Putzmörtel P II, gerieben, Körnung bis 2 mm, Höhe bis 3 m.
04.0020230,000 m214,80 €3.404,00 €
STLB-Bau
Innenputz Wand P II 15mm
Einlagiges Innenputzsystem DIN 18550 auf Wand, Putzgrund Mauerwerk, saugfähig, glatt, aus Putzmörtel P II, Dicke 15 mm, aufgeraut, Höhe bis 3 m, Erdgeschoss.

Normen und Richtlinien zu Leistungsposition

Bild A1. Beispiel für Abhängigkeiten in der Inbetriebnahme - VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Brandfallsteuermatrix
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Brandfallsteuermatrix
DIN 18299 [2016-09]Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten für die Teilleistungen (Positionen) gemäß Abschnitt 0.5 der jeweiligen ATV anzugeben. Anmerkung zu 0.5
DIN 18325 [2016-09]Ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 5 , gilt: 5.1 Allgemeines Keine Regelungen. 5.2 Ermittlung der Maße/Mengen 5.2.1 Abrechnung nach Masse 5.2.1.1 Beim Berechnen der Masse sind...
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07]Ausschreibungstext für die Erstellung einer Brandfallsteuermatrix Die Erstellung einer Brandfallsteuermatrix ist als Visualisierung des Brandschutzkonzepts, zusätzlich zu B...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Die Leistungsbeschreibung bildet die Grundlage der Kalkulation und des Bauvertrags. In VOB Teil A werden zwei Formen der Leistungsbeschreibung unterschieden: Leistungsbesch...
VDI 3814 Blatt 3 [2007-06]Je nach Grad der Automation sind der störungsfreie Betrieb, die vorgesehene und zugeordnete Funktionalität und die Verfügbarkeit der GA Voraussetzung für den sicheren und w...

Ausschreibungstexte zu Leistungsposition

STLB-Bau 2019-04 099 Allgemeine Standardbeschreibungen, Vorbemerkungen
Standardbesch Stoffe/Baut. beigestellt
STLB-Bau 2019-04 099 Allgemeine Standardbeschreibungen, Vorbemerkungen
Standardbesch Bemessungsbetriebssp. 230/400VAC Überstromschutz
STLB-Bau 2019-04 099 Allgemeine Standardbeschreibungen, Vorbemerkungen
Standardbesch erschwer. Betriebsbeding. Stoffe/Bauteile

Baunachrichten zu Leistungsposition

Aktualisierung des Vergabehandbuchs - schon bekannt? - 19.11.2010 Das Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund) wurde aktualisiert. Dieser Aktualisierung des VHB liegt ein Erlass vom Juni 2010 zugrunde...
19.11.2010 Das Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund) wurde aktualisiert. Dieser Aktualisierung des VHB liegt ein Erlass vom Juni 2010 zugrunde...
Skizzier-Assistent für IFC-Dateien - 04.01.2019 Jetzt erhalten Architekten und Planer in der Software DBD-KostenKalkül bereits in den frühen Planungsphasen detaillierte Kosten nach DIN 276 mit konkreten Mengen und Leistungspositionen ans
04.01.2019 Jetzt erhalten Architekten und Planer in der Software DBD-KostenKalkül bereits in den frühen Planungsphasen detaillierte Kosten nach DIN 276 mit konkreten Mengen und Leistungspositionen ans...
Die Deckungsbeitragskalkulation - 06.01.2012 Die kalkulatorischen Betrachtungen zum Deckungsbeitrag sowie daraus die Ableitung von Baupreisen setzt sich in der Denkweise auch in Bauunternehmen zunehmend durch...
06.01.2012 Die kalkulatorischen Betrachtungen zum Deckungsbeitrag sowie daraus die Ableitung von Baupreisen setzt sich in der Denkweise auch in Bauunternehmen zunehmend durch...
EFB-Preise in der Praxis - 02.08.2011 Baukalkulation und ergänzende Formblätter Preise (EFB-Preis) sind vom Inhalt her zwei Seiten einer Medaille. In der Praxis werden sie aber oft noch getrennt realisiert...
02.08.2011 Baukalkulation und ergänzende Formblätter Preise (EFB-Preis) sind vom Inhalt her zwei Seiten einer Medaille. In der Praxis werden sie aber oft noch getrennt realisiert...
LV einlesen, fix verpreisen und mit EFB 221/223 Nachträge kalkulieren -Beim öffentlichen Bauen ist die VOB Vertragsbestandteil und das Vergabehandbuch regelt deren Anwendung. Die VOB als allgemeine Geschäftsbedingung und das VHB als Dienstanweisung für die öffentlichen Bauherren.
Beim öffentlichen Bauen ist die VOB Vertragsbestandteil und das Vergabehandbuch regelt deren Anwendung. Die VOB als allgemeine Geschäftsbedingung und das VHB als Dienstanweisung für die öffentlichen Bauherren.

Begriffs-Erläuterungen zu Leistungsposition

Als Kurztext wird die abgekürzte Fassung zur vereinfachten Textdarstellung einer Leistungsposition im Leistungsverzeichnis (LV) bezeichnet. Im Gegensatz dazu wird mit dem Langtext zur Leistungspositi ...
Als Langtext wird die umfassende bzw. detaillierte Beschreibung der Einzel- bzw. Teilleistung als Leistungsposition in einemLeistungsverzeichnis (LV) in Form als Fließtext bezeichnet. Der Text kann ...
Von einer Unterwert-Kalkulation wird in der Baupraxis dann gesprochen, wenn einzelne Kalkulationselemente bzw. -bestandteile für eine Leistungsposition im Leistungsverzeichnis (LV) im Angebot nicht o ...
Als Einheitspreis gilt ein kalkulierter oder anderweitig ermittelter bzw. eingeholter Baupreis für die Mengeneinheit der Leistungsposition, z. B. in Euro je m² Schalung, je m³ Einzelfundamente, aber...

Verwandte Suchbegriffe zu Leistungsposition


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK