Leistungsrechnung im Bauunternehmen

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Leistungsrechnung im Bauunternehmen

Die Leistungsrechnung ist im Bauunternehmen Bestandteil der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Dabei repräsentieren Leistungen bewertete Resultate des Bauprozesses, nicht die Bauausführung als Tätigkeit. Im Vordergrund stehen die Bauleistungen mit den Leistungskennzahlen wie:
Die Leistungsrechnung kann unterteilt werden und umfasst die:
Letztere Aufgabe steht in Verbindung mit der Kostenstellenrechnung, d. h. mit der Belastung der die Leistungen empfangenden Kostenstellen, beispielsweise von Leistungen des betrieblichen Fuhrparks für Transporte an die Baustellen.
In Bauunternehmen kommt in der Leistungsrechnung besondere Aufmerksamkeit der Erfassung der unfertigen Bauleistungen und dem monatlichen Ausweis in der Leistungsmeldung zu.
Hinsichtlich umfangreicher Darlegungen zur Leistungsrechnung und ihren Gestaltungsmöglichkeiten sei auch verwiesen auf die in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln als überarbeitete 8. Auflage 2016 erschienenen Publikation "KLR-Bau/ Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung der Bauunternehmen", herausgegeben vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) und des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe e. V. (ZDB).

Baunachrichten zu Leistungsrechnung im Bauunternehmen

Keine Baukalkulation ohne Finanzplan - 04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
Kalkulation von Bauprojekten und Betriebsergebnis nach der KLR Bau 2016 -Gerade erschien die 8. Auflage der KLR Bau , herausgegeben von HDB und ZDB. Seit der Erstausgabe 1978 wurde die Kosten- und Leistungsrechnung (7. Auflage-2001) nunmehr grundlegend als Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung aktualisiert. Fortan ist sie von 130 auf 180 Seiten gewachsen. Nach der KLR Bau können die Kosten und Leistungen der Baudurchführung des Bauunternehmens zahlenmäßig erfasst, aufbereitet und aussagefähig dargestellt werden, wobei sich Kalkulation und Ergebnisrechnung sinnvoll verknüpfen lassen.
Gerade erschien die 8. Auflage der KLR Bau , herausgegeben von HDB und ZDB. Seit der Erstausgabe 1978 wurde die Kosten- und Leistungsrechnung (7. Auflage-2001) nunmehr grundlegend als Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung aktualisiert. Fortan ist sie von 130 auf 180 Seiten gewachsen. Nach der KLR Bau können die Kosten und Leistungen der Baudurchführung des Bauunternehmens zahlenmäßig erfasst, aufbereitet und aussagefähig dargestellt werden, wobei sich Kalkulation und Ergebnisrechnung sinnvoll verknüpfen lassen.

Begriffs-Erläuterungen zu Leistungsrechnung im Bauunternehmen

Der Aufbau einesKontenrahmenskann in zweierlei Form gestaltet werden. Er folgt entweder der Prozessgliederung wie im Baukontenrahmen (BKR 2016) oder demAbschlussprinzip im Kontenrahmen Die Proz ...
Der Aufbau eines Kontenrahmens als Organisationsmittel für das betriebliche Rechnungswesen kann entweder dem Abschlussprinzip folgen oder die Prozessgliederung im Kontenrahmen zugrunde gelegt werden. ...
Die Feststellung des Roh-Ergebnisses und von Zwischenabschlüssen einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) als spezifische Kooperationsform zur Durchhführung einer Baumaßnahme setzt eine Leistungsermittlung u ...
Die anfallenden können im Bauunternehmen nach verschiedenen Kriterien innerhalb der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR-Bau) gegliedert werden, so beispielsweise auch nach Primär- und Sekundärkosten. ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK