Libor

» Begriffs-Erläuterungen

Libor

Als Libor gilt der durchschnittliche Interbankenzinssatz, zu dem sich bestimmte Banken untereinander Kredite auf dem Geldmarkt (meistens London) gewähren, und zwar für verschiedene Laufzeiten und Währungen. Den Libor gibt es in 7 Laufzeiten (Overnight und von einer Woche bis 12 Monate) und in 5 verschiedenen Währungen. Die offiziellen Libor-Zinssätze werden an jedem Arbeitstag gegen 11.45 Uhr (London Time) von der British Bankers’ Association (BBA) veröffentlicht. Die Zinssätze beruhen nicht auf wirklichen Transaktionen.
Zum Stand 4. Oktober 2017 betrug der Libor beispielsweise für die Währung Euro = ./. 0,41143 % für 1 Woche (im Vergleich zum 1. März 2017 = ./. 0,42071 %), weiter ./. 0,40500 % für 1 Monat Laufzeit sowie ./. 0,37786 % für 3 Monate und ./. 0,21043 % für 12 Monate, analog in der Währung US-Dollar 1,20167 % für 1 Woche, ferner = 1,23778 % für 1 Monat Laufzeit, 1,34667 % für 3 Monate und 1,79789 % für 12 Monate. Die historischen und aktuellen Zinssätze sowie Grafiken hierzu können unter www.global-rates.com eingesehen werden.
Der Libor ist für verschiedene Teilnehmer auf dem Geldmarkt von Interesse und wird laufend beobachtet, sowohl von Institutionen als auch von Privatpersonen. Er ist für kurzfristige Zinssätze der bedeutendste Zinsindex, gewissermaßen ein Basiszins (Benchmark). Veränderungen haben meistens zugleich Auswirkungen auf verschiedene andere Bankprodukte, beispielsweise auf Hypotheken, Kredite bis hin zu den Sparkonten.

Begriffs-Erläuterungen zu Libor

Eurogeldmarktkredite sind kurzfristige Kredite bis meistens maximal 36 Monate Laufzeit, die in der Regel zinsgünstiger (z.T. 2-3 %) als Kontokorrentkredite sind. Sicherheiten werden banküblich geford ...
Wichtige Zinssätze sind: Hauptrefinanzierungssatz: Er wird durch die Europäische Zentralbank (EZB) festgelegt, und beträgt seit 16. März 2016 = 0,00 % (vorher 0,05 %). Dieser Zinssatz entspricht dem...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren