Mörtel

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Mörtel

Stützenbekleidung, außen - Putz+Riemchenverblendung -|| Stützenbekleidung, außen, Putz+Riemchenverblendung
|| Stützenbekleidung, außen, Putz+Riemchenverblendung
|| Balkenbekleidung
|| Balkenbekleidung, Putz+Farbbeschichtung
|| Balkenbekleidung, Raufasertapete (Papierwandbekleidung für nachträgliche Behandlung), Glasfasertapete (Glasgewebewandbekleidung für nachträgliche Behandlung), Putz+Tapete
|| Deckenbekleidung, Putz
|| Deckenbekleidung, Putz+Farbbeschichtung

Normen und Richtlinien zu Mörtel

Bild NA.7 — Vermauerung von Steinen mit Mörteltaschen durch Auftragen von M... - DIN EN 1996-1-1/NA [2012-05] Ausbildung von Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
DIN EN 1996-1-1/NA [2012-05] Ausbildung von Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
Bild NA.6 — Vermauerung von Steinen mit Mörteltaschen, knirsch verlegt (Pri... - DIN EN 1996-1-1/NA [2012-05] Ausbildung von Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
DIN EN 1996-1-1/NA [2012-05] Ausbildung von Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
a) Bruchebene parallel zu den Lagerfugen, fxk1 - DIN EN 1996-1-1 [2013-02] Biegefestigkeit von Mauerwerk - Mauerwerksbauten
DIN EN 1996-1-1 [2013-02] Biegefestigkeit von Mauerwerk - Mauerwerksbauten
[2007-03] Mauermörtel mit besonderen Eigenschaften
[2017-02] Festlegungen für Mörtel im Mauerwerksbau - Teil 2: Mauermörtel
[2004-03] Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 412: Regeln für die Verwendung von Mauermörtel nach DIN EN 998-2:2003-09
DIN EN 12004-1 [2017-05]Klebstoffe für keramische Fliesen und Platten werden nach den in Abschnitt 3.2 angegebenen Definitionen in drei Typen klassifiziert: Zementhaltiger Mörtel Dispersionsklebstof...
DIN EN 1996-1-1 [2013-02]3.2.1 Mörtelarten (1) Mauermörtel sind entsprechend ihrer Zusammensetzung als Normalmörtel, Dünnbettmörtel oder Leichtmörtel definiert. (2) Mauermörtel werden entsprechend d...

Ausschreibungstexte zu Mörtel

Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Armierungsschicht Leichtmörtel Armie... - Liefern und Auftragen einer vollflächigen Armierungsschicht. Schichtdicke im Mittel 5 mm. Multipor Leichtmörtel auf Wärmedämmplatten volldeckend auftragen und alkalibeständiges Glasfasergewebe eindrüc...
Liefern und Auftragen einer vollflächigen Armierungsschicht. Schichtdicke im Mittel 5 mm. Multipor Leichtmörtel auf Wärmedämmplatten volldeckend auftragen und alkalibeständiges Glasfasergewebe eindrüc...
Multipor Deckendämmung / Kellerdeckendämmung DI - Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Wand - Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Multipor Innendämmung WI - Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Leibung - Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem
Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen.
(Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen. (Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
STLB-Bau 2017-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Fuge ausräumen Sandstein B bis 10mm T 10mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Mehrdicke Mörtel D 5mm
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Statischen Riss v-förmig aufweiten schließen Werktrockenmörtel PII B 0,2-1mm
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Längs-/Querfuge Betondecke ausräumen reinigen B/T 10/15mm
STLB-Bau 2017-04 024 Fliesen- und Plattenarbeiten
Sockel Bodenklinkerpl. 20/10cm D 1cm Dünnbett zementhaltiger Mörtel Typ C H 10 cm Fugenmörtel zementhaltig

Baunachrichten zu Mörtel

Umfangreiche Normänderungen im Dezember 2010 - 10.01.2011 Zum Jahresende wurden zahlreiche DIN-Baunormen überarbeitet...
10.01.2011 Zum Jahresende wurden zahlreiche DIN-Baunormen überarbeitet...
Neue DIN zu Innenputzen - 06.06.2015 In die neue DIN 18550-2 "Planung, Zubereitung und Ausführung von Innen- und Außenputzen", erschienen im Juni 2015, ist u.a. auch der Lehmputz neu aufgenommen. Über Anforderungen an sowie An
06.06.2015 In die neue DIN 18550-2 "Planung, Zubereitung und Ausführung von Innen- und Außenputzen", erschienen im Juni 2015, ist u.a. auch der Lehmputz neu aufgenommen. Über Anforderungen an sowie An...
DIN-Normen: Neuausgaben Juli 2013 - 08.07.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-07 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
08.07.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-07 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
Schlank, schnell, stabil: Massive Gips-Wandbauplatten - 06.09.2015 Ohne Mörtel und Verputz, und im Gegensatz zur Arbeit mit Gipsplatten auch ohne Unterkonstruktion, entstehen durch Verkleben und Verspachteln hohlraumfreie, selbsttragende Wände aus Gips-Wan
06.09.2015 Ohne Mörtel und Verputz, und im Gegensatz zur Arbeit mit Gipsplatten auch ohne Unterkonstruktion, entstehen durch Verkleben und Verspachteln hohlraumfreie, selbsttragende Wände aus Gips-Wan...
FX 911G von Quick-Mix: Großformate verlegen bei kräftigem Mörtelbett - 22.07.2016 Großformatige Fliesen und Platten liegen im Trend; sie sind aber an­spruchs­voll in der Verlegung, da mit der Größe auch das Gewicht des zu verlegenden Materials zunimmt. In der Praxis wird deshalb oft improvisiert.
22.07.2016 Großformatige Fliesen und Platten liegen im Trend; sie sind aber an­spruchs­voll in der Verlegung, da mit der Größe auch das Gewicht des zu verlegenden Materials zunimmt. In der Praxis wird deshalb oft improvisiert.
11.07.2016 Mit einer aktualisierten Fassung des Merkblatts „Einbau und Verputzen von Platten aus extrudiertem Polystyrolschaum“ informiert der Industrie­ver­band WerkMörtel über die speziellen Anforderungen und Verarbeitungs­eigenschaften von XPS-R-Platten.
03.03.2016 Mobile Web-Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dieser Ent­wicklung trägt der Industrieverband WerkMörtel mit der Überarbeitung des WDVS-Planungsatlasses Rechnung: Neben einem verbesserten User-Inter­face bietet er jetzt auch volle Unterstützung für Tablets.

Begriffs-Erläuterungen zu Mörtel

Mauermörtel wird aus einem oder mehreren anorganischen Bindemitteln, Zuschlägen, Wasser und gegebenenfalls Zusatzstoffen und/oder Zusatzmitteln gemischt. Mauersteine werden mit Mörtel verbunden, dabe ...
Planziegel sind Mauerziegel , die sich durch eine plan geschliffene Auflagefläche auszeichnen und mit Dünnbettmörtel vermauert werden. Der Dünnbettmörtel wird mittels Mörtelschlitten oder im Tauchver ...
Bei Wärmedämmmörtel wird der sonst bei Mauermörtel übliche Füllstoff Sand, durch Blähperlit ersetzt. Das Gemisch aus Blähperliten und den Bindemitteln Zement und Kalk wird direkt vor Ort mit Wasser i ...
Leistungsänderungen begründen sich in der Regel durch Änderung des Bauentwurfs oder anderer Anordnungen des Auftraggebers während der Bauausführung. In solchen Fällen kann eine angepasste Vergütung v ...
Allgemeines Beim Ausführen von Mauerwerk gilt allgemein zu beachten, dass z. B. durch stark saugfähigezu früh, zu viel Wasser entzogen wird. Um dies zu vermeiden, können die Steine z. B. vorgenässt ...

Verwandte Suchbegriffe zu Mörtel


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren