Mindermengenzuschlag beim Materialeinkauf

» Begriffs-Erläuterungen

Mindermengenzuschlag beim Materialeinkauf

Für geringe Bestell- und Liefermengen wird in der Regel ein Zuschlag durch den Lieferer berechnet, z. B. bei einer Minderabnahme von Transportbeton von weniger als 6 m3 (Restmengen ausgenommen) ein Zuschlag von 10 €/m3 je fehlenden m3.

Begriffs-Erläuterungen zu Mindermengenzuschlag beim Materialeinkauf

Bei Fremdbezug von Material bzw. Stoffen setzen sich die Kosten aus folgenden Preiskomponenten zusammen: Angebotspreis (Brutto-Einkaufspreis) ./. Rabatt + Mindermengenzuschlag = Zieleinkaufspreis (Ne ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren