Mineralien

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Mineralien

Auffindestreifen / Leitstreifen - Keramischer Belag -|| Bodenleitsystem, Keramischer Belag, Boden-/Fundamentplatte, Deckenplatte, Zementestrich, Calciumsulfatestrich, Gussasphaltestrich, Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelem
|| Bodenleitsystem, Keramischer Belag, Boden-/Fundamentplatte, Deckenplatte, Zementestrich, Calciumsulfatestrich, Gussasphaltestrich, Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelem...
Aufmerksamkeitsfeld - Keramischer Belag -|| Bodenleitsystem, Keramischer Belag, Boden-/Fundamentplatte, Deckenplatte, Zementestrich, Calciumsulfatestrich, Gussasphaltestrich, Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelem
|| Bodenleitsystem, Keramischer Belag, Boden-/Fundamentplatte, Deckenplatte, Zementestrich, Calciumsulfatestrich, Gussasphaltestrich, Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelem...
Decken-/Bodenbelag, innen - Estrich -|| Stahlfaser, Betonstahlgitter 50/50/2, nichtrostend, Betonstahlgitter 50/50/2, verzinkt, Betonstahlgitter 75/75/3, nichtrostend, Betonstahlgitter 75/75/3, verzinkt, Betonstahlgitter 100/100/3, nich
|| Stahlfaser, Betonstahlgitter 50/50/2, nichtrostend, Betonstahlgitter 50/50/2, verzinkt, Betonstahlgitter 75/75/3, nichtrostend, Betonstahlgitter 75/75/3, verzinkt, Betonstahlgitter 100/100/3, nich...
Decken-/Bodenbelag, innen - Holz -|| Stahlfaser, Betonstahlgitter 50/50/2, nichtrostend, Betonstahlgitter 50/50/2, verzinkt, Betonstahlgitter 75/75/3, nichtrostend, Betonstahlgitter 75/75/3, verzinkt, Betonstahlgitter 100/100/3, nich
|| Stahlfaser, Betonstahlgitter 50/50/2, nichtrostend, Betonstahlgitter 50/50/2, verzinkt, Betonstahlgitter 75/75/3, nichtrostend, Betonstahlgitter 75/75/3, verzinkt, Betonstahlgitter 100/100/3, nich...
Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Mineralwolle, Mineralwolle, AS-Qualität, Mineralwolle, hydrophobiert, Mineralwolle, AS-Qualität und hydrophobiert, Mineralwolle, silikonfrei, Mi...
Mauerarbeiten || Gebäudetrennfuge, Mineralwollegranulat, Mineralwolle, Zellulosefasern, Mineralschaum (Kalziumsilikathydrat), Hanffasern, Stoffe für Einblasverfahren
|| Dachbekleidung, Dämmstoff, Holzfaser WF - 035, Holzfaser WF - 040, Holzfaser WF - 045, Holzfaser WF - 050, Mineralwolle MW - 035, Mineralwolle MW - 040, Polystyrol-Hartschaum EPS - 032, Polystyrol...
Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Schaumglas, flexibler Elastomerschaum, Mineralwolle, Mineralwolle, AS-Qualität, Mineralwolle, hydrophobiert, Mineralwolle, AS-Qualität und hydro...
Trockenbauarbeiten || Deckensegel, Mineralplatte DIN 18177, Mineralwolleplatte

Normen und Richtlinien zu Mineralien

Bild 12. Unterdecken aus Mineralplatten – schematische Übersicht über die e... - VDI 3755 [2015-01] Abgehängte Unterdecken aus Mineralplatten und Mineralwollplatten - Schalldämmung und Schallabsorption
VDI 3755 [2015-01] Abgehängte Unterdecken aus Mineralplatten und Mineralwollplatten - Schalldämmung und Schallabsorption
Bild 3 — Durchbiegung - DIN 18177 [2012-11] Besondere Anforderungen - Mineralplatten (Nassverfahren)
DIN 18177 [2012-11] Besondere Anforderungen - Mineralplatten (Nassverfahren)
Bild 3 - Beispiel für eine Doppelständerwand mit getrennten Ständern CW 50 ... - DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
Bild 4 - Beispiel für eine Doppelständerwand CW 50 + 50/155; Ständer durch ... - DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
Bild 5 - Beispiel für eine Doppelständerwand CW 50 + 50/> 155; Ständer durc... - DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
DIN 18183-1 [2009-05] Doppelständerwand - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
[2015-04] Wärmedämmstoffe für Gebäude - Werkmäßig hergestellte Produkte aus Mineralwolle (MW) - Spezifikation
[2019-04] Wärmedämmstoffe für Gebäude - An der Verwendungsstelle hergestellte Wärmedämmung aus Mineralwolle (MW) - Teil 1: Spezifikation für Schüttdämmstoffe vor dem Einbau
VDI 3755 [2015-01]7.1 Allgemeines Unterdecken aus Mineralplatten und Mineralwolleplatten bestehen aus einer Unterkonstruktion mit Tragschienen für unterschiedliche Montagearten und einer Decklage au...
[2012-11] Werksmäßig im Nassverfahren hergestellte Mineralplatten - Kennwerte und Prüfverfahren
DIN EN 13162 [2015-04]Gegenüber DIN EN 13162:2013-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Vorwort, wurde überarbeitet; Abschnitt 3.2 — Symbole, Einheiten und Abkürzungen, wurde überarbeitet; Absc...

Ausschreibungstexte zu Mineralien

Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS), Mineraldämmplatte einlagig, Komplet... - Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Multipor Innendämmsystem WI - Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Multipor Steildachdämmung DAD - Aufdachdämmsysteme für Steildächer unterstützen energiesparende Bauweise im Wohn- und Wirtschaftsbau. Die massiven Multipor Mineraldämmplatten sind im Dach besonders einfach zu verarbeiten. Diffusions...
Aufdachdämmsysteme für Steildächer unterstützen energiesparende Bauweise im Wohn- und Wirtschaftsbau. Die massiven Multipor Mineraldämmplatten sind im Dach besonders einfach zu verarbeiten. Diffusions...
Multipor Deckendämmsystem DI - Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS), Mineraldämmplatte zweilagig, Komple... - Die Multipor Mineraldämmplatten gemäß der Vorposition verkleben, allerdings in 2 Lagen.

Dämmstoffdicken ab 120 mm dürfen in 2 Lagen aufgebracht werden. 
Dabei ist die dünnere oder maximal gleichdi...
Die Multipor Mineraldämmplatten gemäß der Vorposition verkleben, allerdings in 2 Lagen. Dämmstoffdicken ab 120 mm dürfen in 2 Lagen aufgebracht werden. Dabei ist die dünnere oder maximal gleichdi......
STLB-Bau 2019-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Aussparung Außenwand tragend raumabschließend rund Durchm. 100 cm 1Ebene Ebene 1-D 2,8mm
STLB-Bau 2019-04 012 Mauerarbeiten
Gebäudetrennfuge Mineralwolle D 50mm WTH
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Aufsparrendämmung Mineralwolle abbrechen 2,5kN/m3 D 14 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Dämmung Außenwand Mineralwolle abbrechen 1kN/m3 D 14 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2019-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Wärmedämmung Ummantelung Rohr DN65 im Freien Mineralwolle Rohrschale D 40mm Mantel Blech Stahl aluminiert

Baunachrichten zu Mineralien

70 versus ½ Cent/Liter: Mineralwasser nicht besser als Leitungswasser - 31.07.2016 Mineralwasser ist nicht besser als Leitungswasser und überbewertet. Ein Liter Leitungswasser kostet zudem rund einen halben Cent, das teuerste Mineralwasser 70 Cent pro Liter. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Stiftung Warentest.
31.07.2016 Mineralwasser ist nicht besser als Leitungswasser und überbewertet. Ein Liter Leitungswasser kostet zudem rund einen halben Cent, das teuerste Mineralwasser 70 Cent pro Liter. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Stiftung Warentest.
Fjord X Joulia: Duschböden von Duscholux mit integrierter Wärmerückgewinnun... - 17.05.2016 Mit Fjord X Joulia hat Duscholux eine ökologische Weiterentwicklung seines zur ISH 2013 eingeführten Duschbodens aus Mineralguss vorgestellt: Unter der schmalen Rinne in Wannenbreite befindet sich bei dieser Variante das Wärmerückgewinnungssystem Joulia-Inline.
17.05.2016 Mit Fjord X Joulia hat Duscholux eine ökologische Weiterentwicklung seines zur ISH 2013 eingeführten Duschbodens aus Mineralguss vorgestellt: Unter der schmalen Rinne in Wannenbreite befindet sich bei dieser Variante das Wärmerückgewinnungssystem Joulia-Inline.
GetaCore-Kollektion 2016-2018 von Westag & Getalit für neue Spielräume im I... - 03.08.2016 Westag & Getalit hat beim Aufbau einer neuen Basiskollektion viel Wert auf die Kombinierbarkeit der Dekore gelegt. Herausgekommen ist eine Mineral­werkstoff-Kollektion mit 66 Dekoren, die sich für Innenausbauten ebenso wie für den Möbelbau anbieten.
03.08.2016 Westag & Getalit hat beim Aufbau einer neuen Basiskollektion viel Wert auf die Kombinierbarkeit der Dekore gelegt. Herausgekommen ist eine Mineral­werkstoff-Kollektion mit 66 Dekoren, die sich für Innenausbauten ebenso wie für den Möbelbau anbieten.
Europäische KEYMARK statt deutsches Ü-Zeichen – Bauproduktzertifizierung au... - 03.12.2016 In die Prüfung und Zertifizierung von Bauprodukten kommt Bewegung. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus 2014, das jetzt dazu führt, dass das deutsche Ü-Zeichen lang
03.12.2016 In die Prüfung und Zertifizierung von Bauprodukten kommt Bewegung. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus 2014, das jetzt dazu führt, dass das deutsche Ü-Zeichen lang...
Keramag Badlösungen mit STLB-Bau leicht ausschreiben - 09.06.2017 Ab sofort können produktneutrale, VOB-konforme Ausschreibungstexte im STLB-Bau für Keramag-Produkte generiert werden ...
09.06.2017 Ab sofort können produktneutrale, VOB-konforme Ausschreibungstexte im STLB-Bau für Keramag-Produkte generiert werden ...

Begriffs-Erläuterungen zu Mineralien

Mineralschaum ist das Material für einen Dämmstoff, der überwiegend in Plattenform zur Anwendung kommt. Mineralschaum wird aus Kalk, Quarzsand, evtl. Zement und einem oft aluminiumhaltigen Porenbildn ...
Mineralschaumkeile werden aus Mineralschaum hergestellt und werden zur Vermeidung von Wärmebrücken eingebaut. Sie werden im Innenbereich eingesetzt, wo an Raumecken und -kanten dreidimensionale bzw....
Unter dem Begriff Mineralwolle werden die mineralisch-synthetischen Dämmstoffe Glaswolle und Steinwolle zusammengefasst. Sie werden zu verschiedenen Mineralwolledämmstoffen verarbeitet, z. B. Mineral ...
Mineralplatten bestehen entweder aus verpresster Stein- oder Glaswolle. Sie sind wärme- und schalldämmend, schallabsorbierend und aufgrund ihrer hohen Temperaturbeständigkeit nicht brennbar. Zudem ha ...
Mineralfaserplatten sind Dämmplatten aus Mineralfasern, wie Steinwolle oder Glaswolle. Sie gelten als schall- und wärmedämmend, wasserabweisend, schallabsorbierend, diffusionsoffen, unverrottbar und...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK