Putznormen : DIN 18550-1 und DIN 18550-2 in der neuen Ausgabe 2018-01

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Putznormen : DIN 18550-1 und DIN 18550-2 in der neuen Ausgabe 2018-01
03.03.2018

Putznormen : DIN 18550-1 und DIN 18550-2 in der neuen Ausgabe 2018-01

Putznormen : DIN 18550-1 und DIN 18550-2 in der neuen Ausgabe 2018-01
Die Normen der Reihe DIN 18550 (Außenputz und Innenputz) ergänzen die Festlegungen und Empfehlungen der Normenreihe DIN EN 13914 (Planung, Zubereitung und Ausführung von Außen- und Innenputzen) mit nationalen Regelungen.
Für die Beständigkeit von Werkputzmörtel gegen Regenwasser gelten nun auch die Anforderungen an die Schlagregenbeanspruchung nach DIN 4108-3, je nachdem welcher Witterung die Außenwand ausgesetzt ist.
Witterung Beanspruchungsgruppe nach DIN 4108-3
Raue Bedingungen III
Gemäßigte Bedingungen II
Geschützte Bedingungen I
Dicken der Schichten von Innen- und Außenputzen wurden für den Wärmeschutz definiert:
  • Unterputz: min. 20 mm und höchstens 100 mm;
  • Ein- oder mehrlagiger Oberputz: min. 8 mm und höchstens 15 mm;
  • Ausgleichsschicht: 6 mm.
Eine Liste aller Änderungen bietet Baunormenlexikon.de, zu finden im entsprechenden Dokument Änderungen im Detail, für DIN 18550-1 und DIN 18550-2.
Weitere Meldungen:
01.12.2018

Neue DIN 276 Kosten im Bauwesen veröffentlicht

Was sich alles geändert hat, sowohl inhaltlich als auch strukturell, erfahren Sie im folgenden Beitrag ...
01.12.2018

Roto bei STLB-Bau: Schnell und einfach zum Premium-Dachfenster

Weil die Firma Roto Dach- und Solartechnologie GmbH neben Produktqualität auch auf professionelle Planung und Beratung setzt, sind jetzt in einem ersten Schritt 160 Dachfenster-Produkten an die Datenbank von STLB-Bau angebunden worden ...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK