Die neue ATV DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Die neue ATV DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art
09.10.2012

Die neue ATV DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art

VOB/C 2012 – fachtechnische Änderungen im Detail

Die neue ATV DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art
Bild: © Connfetti, Fotolia.com
Foto: © Connfetti - Fotolia
Die ATV DIN 18299 „Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art“ legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Bauarbeiten jeder Art bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.
Was ist neu?
  • Geändert wurde der Abschnitt 0.1.17; bei den Angaben zur Baustelle in Bezug auf Kampfmittel ist nunmehr zu bestätigen, „dass die im jeweiligen Bundesland geltenden Anforderungen zu Erkundungs- und ggf. Räumungsmaßnahmen hinsichtlich Kampfmitteln erfüllt wurden“.
  • Geändert wurde der Abschnitt 4.1.4 zu „Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen nach den staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Regelwerken zum Arbeitsschutz“. Diese sind Nebenleistungen, davon ausgenommen werden neben besonderen „Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen“ nach Abschnitt 4.2.5 jetzt auch die „Leistungen zur Unfallverhütung und zum Gesundheitsschutz für Mitarbeiter anderer Unternehmen“ nach Abschnitt 4.2.4.
  • Neu aufgenommen wurde ein Anhang, in diesem werden die Begriffe „Aussparungen“, „Unterbrechungen“, „Anarbeiten“, „Anpassen“, „Anschließen“ und „Das kleinste umschriebene Rechteck“ bestimmt.
Weitere Meldungen:
02.08.2019

STLB-BauZ – neuer Ausgabestand

Die neue Version mit überarbeiteten Texten und Anpassungen an die aktuellen Normen, technischen Richtlinien und Regelwerke steht seit Juli zur Verfügung. Wichtig: Die für den Austausch von STLB-BauZ-Dateien zu verwendende Datenaustauschphase hat sich geändert ...
01.08.2019

Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen – Gläubiger brauchen noch mehr Geduld

Bernd Drumann, Geschäftsführer der Bremer Inkasso GmbH erklärt aktuelle Änderungen der Pfändungsfreigrenzen und schlägt eine "Finanzerziehung" in Kindergarten und Schule vor, um die Finanzkompetenz der Heranwachsenden zu entwickeln ...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK