Rigips Mustervorlagen – jetzt schnell und sicher ans Ziel kommen

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Rigips Mustervorlagen – jetzt schnell und sicher ans Ziel kommen
04.10.2018

Rigips Mustervorlagen – jetzt schnell und sicher ans Ziel kommen

Rigips-Habito-Systeme
Dank der Rigips Mustervorlagen ist es jetzt möglich im STLB-Bau Ausschreibungstexte zu ausgewählten Rigips-Wandsystemen mit nur wenigen Klicks zu erstellen.
Die Vorteile liegen auf der Hand: mit der Nutzung der Rigips Mustervorlagen entscheiden Sie sich für wirtschaftliche, aktuelle, nachhaltige sowie geprüfte und sichere Trockenbau-Konstruktionen. Hinzu kommt, dass Sie enorm viel Zeit sparen, denn der neutrale Ausschreibungstext ist fertig erstellt und muss nicht mehr mühsam „Wort für Wort“ zusammengeklickt werden.
Zusätzlich sind die Rigips-Systeme über die bewährte Struktur der Rigips Systemsuche (www.rigips.de/systeme-kalkulation) sehr leicht zu finden.
Alles in allem werden Sie mit den Rigips Mustervorlagen also deutlich schneller, aktueller und sicherer Ausschreibungstexte erstellen können als das bisher im STLB-Bau über die Normkonstruktionen oder das Zusammenklicken von vielen einzelnen Textbausteinen möglich war.
Auch Ausschreibungstexte zu den neuen Habito-Systemen (www.rigips-habito.de) sind bereits hinterlegt.
Screenshot zu den Rigips-Mustervorlagen im STLB-Bau
Screenshot zu den Rigips-Mustervorlagen im STLB-Bau
Informationen zu Rigips-Systemen wie z. B. Wände, Decken & Dächer, Fußboden-Systeme, Brandschutzbekleidungen (Stützen und Träger), Kabel- und Installationskanäle sowie Raum-in-Raum-Systeme und Holzbau finden Sie auch unter www.rigips.de oder direkt bei Planen & Bauen online unter www.rigips.de/planen-und-bauen-online.
Weitere Meldungen:
06.10.2018

Clever Kalkulieren dank DerKalkulierer

Fragen zu Nachträgen oder dem korrekten Ausfüllen der EFB-Preisblätter? DerKalkulierer hat die Antworten ...
05.10.2018

Klimabedingter Feuchteschutz - DIN 4108-3 fachtechnisch überarbeitet

Es wurden weitere nachweisfreie Konstruktionen beschrieben und ein normativer Anhang zur "Feuchteschutzmessung durch hygrothermische Simulation" ergänzt ...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK