Schöck Produkte leichter mit dem STLB-Bau ausschreiben

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Schöck Produkte leichter mit dem STLB-Bau ausschreiben
03.02.2017

Schöck Produkte leichter mit dem STLB-Bau ausschreiben

Schöck Produkte leichter mit dem STLB-Bau ausschreiben
Bild: © Schöck Bauteile GmbH
Die Schöck Bauteile GmbH ist ein führender Anbieter für zuverlässige Lösungen in der Wärme- und Schalldämmung sowie für Bewehrungstechnik, der mit seinen Produkten und Services auch internationale Bedeutung gewonnen hat. Dabei stellt Schöck den bauphysikalischen Nutzen in den Mittelpunkt. Die Produkte sollen stets eine rationelle Bauweise ermöglichen und nachhaltig sowie zuverlässig die Bauqualität sichern.
Das Hauptprodukt Schöck Isokorb® wird bei auskragenden Bauteilen wie Balkonen, Laubengängen oder Vordächern eingesetzt – sowohl im Neubau als auch in der Modernisierung und bei Passivhäusern. Schöck Tronsole® wirkt als Trittschallschutzsystem für Ortbeton- und Fertigteiltreppen. Als Vorreiter in der Baubranche entwickelte Schöck eine ganz neue Form der Bewehrungstechnik. Die Glasfaserbewehrung Schöck Combar® kann, im Gegensatz zu Bewehrung aus Stahl, nicht korrodieren, ist weder elektrisch leitfähig noch magnetisch und weist darüber hinaus eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit auf.
Das Unternehmen legt nach eigenen Angaben besonderen Wert auf Innovation und Service, der nun durch die Vernetzung mit dem STLB-Bau erweitert wurde. Über Mustervorlagen im STLB-Bau können jetzt produktneutrale, VOB-konforme Ausschreibungstexte generiert werden, wie sie für Baumaßnahmen der Öffentlichen Hand verbindlich vorgeschrieben sind. Wer die genaue Typenbezeichnung eines Schöck Isokorb®es kennt, findet über die Suchfunktion des STLB-Bau direkt und schnell den gewünschten Ausschreibungstext. Eine andere Möglichkeit ist die Auswahl der Schöck-Mustervorlagen, die wie ein Katalog aufgebaut sind. Die dort aufgelisteten Anwendungen helfen bei der Produktauswahl und führen zum entsprechenden Ausschreibungstext. Um dem Anwender die Arbeit zu erleichtern, sind die gängigsten Produktbeschreibungen bereits vorbereitet. Nach der Auswahl des Produktes kann über den vorhanden Link direkt in die produktneutrale Beschreibung des STLB-Bau gewechselt werden.
Screenshot: Schöck Bauteile mit STLB-Bau konformen Ausschreibungstexten
Screenshot: Schöck Bauteile mit STLB-Bau konformen Ausschreibungstexten
Bild: © Schöck Bauteile Gmbh
© Schöck Bauteile GmbH
Über die integrierte Schnittstelle wird nun zum Schöck-Produkt die neutrale, aber genau passende Leistungsbeschreibung samt Bild in die AVA-Software geladen. Einfacher kann der Weg zum produktgenauen und VOB-konformen Ausschreibungstext nicht sein.
Weitere Meldungen:
06.09.2019

Urheberrecht – konkrete Rechte des Architekten

Das Urheberrecht ist oft Grund für Spannungen zwischen dem Architekten und dem Bauherrn. Rechtsanwalt Frederick Brüning rät daher dazu, den Umgang mit den urheberrechtlich geschützten Werken vertraglich zu regeln, um für beide Parteien ein hohes Maß an Rechtssicherheit herbeizuführen.
05.09.2019

IMI Hydronic Engineering mit STLB-Bau ausschreiben

Die Produkte der Marken IMI Heimeier, IMI TA, IMI Pneumatex von IMI Hydronic Engineering sind ab sofort über Mustervorlagen mit STLB-Bau vernetzt. Die Nutzung ist online oder in einer DVD-Version möglich.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK