Neue DIN 4108-4 Wärmeschutz

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Neue DIN 4108-4 Wärmeschutz
04.03.2017

Neue DIN 4108-4 Wärmeschutz

Neue DIN 4108-4 Wärmeschutz
 
Die neue Norm DIN 4108-4 "Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte" beinhaltet wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe für die Berechnung des Wärmeschutzes und der Energieeinsparung in Gebäuden.  
Diese Bemessungswerte wurden auf Basis der Nennwerte neu festgelegt. Dabei wurde das bisherige Grenzwertkonzept für die Wärmeleitfähigkeit aufgegeben. Des Weiteren enthält die neue Auflage, Nenn- und Bemessungswerte für zusätzliche Produktgruppen der Wärmedämmung:
  • aus Polyurethan (PUR)- und Polyisocyanurat (PIR)-Spritzschaum;
  • aus dispensiertem Polyurethan (PUR)- und Polyisocyanurat (PIR)-Hartschaum;
  • aus Blähton-Leichtzuschlagstoffen (LWA);
  • aus expandiertem Vermiculit (EV);
  • aus Mineralwolle (MW);
  • aus Polyethylenschaum (PEF);
  • mit expandiertem Perlite (EP);
  • mit selbsttragenden Sandwich-Elementen.
In Tabelle 2 finden Sie die neuen Bemessungswerte für diese Wärmedämmstoffe.

Weitere Meldungen:
21.09.2017

Friedrich Ischebeck GmbH mit aktualisiertem Ausschreibungstextsystem auf Bauprofessor.de

Die Friedrich Ischebeck GmbH, führender Hersteller im Bereich Geotechnik, hat als Service für ausschreibende Planer das Ausschreibungstextsystem für die Ischebeck-TITAN-Produkte auf Bauprofessor.de aktualisiert ...
02.09.2017

Verzugszinsen richtig berechnen und einfordern

Wann kann man Verzugszinsen verlangen? Wie hoch dürfen Verzugszinsen angesetzt werden? Was kann man machen, wenn der Kunde nicht zahlt? - Antworten hat Bernd Drumann, Geschäftsführer der Bremer Inkasso GmbH ...