VOB/C 2016 jetzt "amtlich"

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

VOB/C 2016 jetzt "amtlich"
02.09.2016

VOB/C 2016 jetzt "amtlich"

VOB/C 2016 jetzt "amtlich"
 
Jetzt liegen die VOB-Änderungen 2016 vor: Die Allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen (DIN 1960 VOB/A), die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (DIN 1961 VOB/B) und die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV der VOB/C) wurden mit Ausgabedatum 2016-09 veröffentlicht. Eine gedruckte Gesamtausgabe VOB 2016 ist für Oktober 2016 angekündigt. 
Bereits jetzt steht die neue VOB 2016 für Anwender von www.baunormenlexikon.de zur Verfügung. Welche Neuerungen es zu welchem Abschnitt der fachtechnisch überarbeiteten ATV gibt, was entfallen ist und welche Veränderungen es bei Besonderen Leistungen sowie Nebenleistungen gibt, hat die Baunormenlexikon-Redaktion jeweils im Abschnitt "Änderungen im Detail" analysiert. Übersichtlich als Gegenüberstellung zur bisherigen Ausgabe. Beispiel:
VOB/C 2016 jetzt "amtlich"
Beispiel aus baunormenlexikon.de

Einige wichtige Änderungen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Es gibt eine neue ATV DIN 18329 "Verkehrssicherungsarbeiten".
  • ATV DIN 18367 "Holzpflasterarbeiten" wurde in die entsprechend umbenannte ATV DIN 18356 "Parkett- und Holzpflasterarbeiten" integriert.
  • ATV DIN 18338 "Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten" enthält einen komplett neuen Abschnitt "Dachabdichtungen mit Flüssigkunststoff".
  • ATV DIN 18302 "Arbeiten zum Ausbau von Bohrungen" wurde um Bestimmungen zum Ausbau mit Geothermie-Elementen erweitert.
  • Gerüste – als Nebenleistung in den Ausbaugewerken – ist nun in allen ATV neu definiert.
  • Die ATV zur Technischen Gebäudeausrüstung wurden harmonisiert; u. a. wurden die Abrechnungsregelungen vereinheitlicht.
  • Der Abschnitt 5 "Abrechnung" ist nun in allen ATV wie folgt neu strukturiert:
5  Abrechnung 
5.1  Allgemeines 
5.2  Ermittlung der Maße/Mengen 
5.3  Übermessungsregeln 
5.4  Einzelregelungen 

Weitere Meldungen:
06.11.2017

Harte Linie bei Schwarzgeldabreden

Nach der Änderung des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes mit Wirkung zum 01.08.2004 stellt jeder Verstoß eines Steuerpflichtigen, seine steuerlichen Pflichten bei Dienst- und Werkverträgen nicht zu erfüllen, Schwarzarbeit im Sinne des Gesetzes dar...
04.11.2017

Online-Umfrage zum GAEB-Datenaustausch

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat die Erstellung einer „Arbeitshilfe GAEB-Datenaustausch“ beauftragt...