EFB-Preis Schritt für Schritt

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

EFB-Preis Schritt für Schritt
31.08.2018

EFB-Preis Schritt für Schritt

efb
Bei öffentlichen Aufträgen müssen Bieter in der Regel die Formblätter EFB-Preis ausfüllen und abgeben. Zunehmend wird das auch von privaten Auftraggebern gefordert. Denn anhand der Angaben in den Formularen kann der geübte Fachmann Ungereimtheiten erkennen. Die Preiskalkulation des Bieters wird transparent. Für Bauunternehmer ist es also unabdingbar, die Formblätter lückenlos und stimmig auszufüllen. Jeder Wert muss schlüssig zum Angebot passen. Andernfalls kann sogar der Ausschluss von der Vergabe drohen. Doch auch zum Prüfen ist einschlägiges Know-how erforderlich. Bewährte Werkzeuge sowohl für das Ausfüllen als auch das Prüfen der EFB-Formblätter finden Praktiker beim Online-Portal www.efb-preis.de.
Außerdem bringt eine kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung alles Wesentliche auf den Punkt. In Form eines Online-Seminars wird die komplexe Materie in einzelne Themen entwirrt und ist damit gut zu bewältigen. Sobald man sich kostenlos anmeldet, kann beliebig oft zugegriffen werden. Auch die Reihenfolge bestimmt der Nutzer selbst. So wird schrittweise verständlich, wann welches Formblatt – 221, 222, 223 – vorzulegen ist und wie sich die nachzuweisenden Preisbestandteile ergeben. Alle wichtigen Aspekte werden im Detail erklärt. Von den eigenen betrieblichen Gegebenheiten über die Wahl des Kalkulationsverfahrens, das Bestimmen der Zuschlagssätze und Ermitteln der Angebotssumme, die Berücksichtigung von Nachunternehmerleistungen, das Nachtragsmanagement und die Ausgleichsberechnung bis hin zum Prüfen und Werten von Bieterangaben. Auch Beispiele für korrekt ausgefüllte EFB-Formblätter 221 und 222 stehen bereit.
Die jüngste Änderung gemäß Vergabehandbuch ist im Portal bereits berücksichtigt. Eine zusammengefasste Angabe von Wagnis & Gewinn ist auf Grundlage des Vergabe- und Vertragshandbuchs (VHB-Bund, Ausgabe 2017) in den ergänzenden Formblättern Preise 221 und 222 nicht mehr vorgesehen. Erforderlich ist nun eine unterteilte Aussage nach Gewinn sowiebetriebsbezogenem Wagnis und leistungsbezogenem Wagnis.
Das eigentliche Ausfüllen und Prüfen von EFB-Formblättern kann im Portal ebenfalls kostenlos getestet werden. Das Eingeben einer konkreten Angebotssumme ist aber nur mit der kostenpflichtigen Anmeldung möglich. Dann können sogar die Daten aus Leistungsverzeichnissen per GAEB-Import übernommen werden.
Tatsächlich hilft das Online-Portal also, den Formblättern EFB-Preis ihren Schrecken zu nehmen. Vielleicht wird mancher Bauunternehmer – was er normalerweise nie tun würde – sogar die EFB-Formulare unaufgefordert abgeben. Denn wenn es zu Nachträgen kommt, helfen die Formblätter als prüfsicherer Nachweis der Kalkulation.
Weitere Meldungen:
03.11.2018

Tageslichtnutzung - überarbeitete VDI-Richtlinie zur Lichttechnik: VDI 6011 Blatt 2

Die VDI-Richtlinie legt Anforderungen an die Optimierung von Tageslicht und von künstlicher Beleuchtung für unterschiedliche Raumtypen fest ...
02.11.2018

GEBman® integriert DBD BIM

In der GEBman Kostenkalkulation können mit DBD-BIM ab sofort aktuellste BauDaten und regionale Preise auf Knopfdruck abgerufen und so automatisch Kosten ermittelt werden ...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK