Die Bauwelt ist im Wandel. Sind Sie bereit?

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Die Bauwelt ist im Wandel. Sind Sie bereit?
05.10.2017

Die Bauwelt ist im Wandel. Sind Sie bereit?


Bild: © ©LaCozza, Fotolia.com
Das Zeitalter der Vernetzung verändert die Unternehmenslandschaften. Auch im Bauwesen verlangen neue Technologien sowie wachsender Wettbewerbs- und Kostendruck größere Flexibilität, schnellere Anpassung und höhere Effizienz. Als Bau-Profi müssen Sie über die aktuellen Veränderungen Bescheid wissen. Am 17. und 18. Oktober 2017 treffen sich Anwender, Entscheider und Partner auf der Autodesk University in Darmstadt. Experten vermitteln tägliche Praxis auf Höhe der Zeit. Insbesondere für die speziellen Anforderungen der Baubranche.
Auch f:data ist auf dieser Veranstaltung von Autodesk mit einem Vortrag dabei: Baukosten und LV direkt in Autodesk® Revit®. Gezeigt wird, wie mit dem neuen DBD-BIM Plug-in Baukosten direkt bei der CAD-Planung ermittelt werden können. Auch das Leistungsverzeichnis entsteht automatisch im Hintergrund. Ändert sich die Planung, ändern sich Kosten und LV automatisch mit. Termin: 17.10.2017- Sessionrunde 4 (16:00 - 16:45 Uhr).
Übrigens ist die Autodesk University 2017 anerkannte Fortbildungsveranstaltung: Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammern in Hessen, Baden-Württemberg, Saarland und Nordrhein-Westfalen können für die Teilnahme an der Veranstaltung Fortbildungspunkte erhalten.
Weitere Meldungen:
21.06.2019

Sommer auf dem Bau - Gesund durch die heiße Jahreszeit

Wie sich vor zu viel Sonne schützen, wenn man den ganzen Tag auf der Baustelle steht? Hilfreich sind Tipps, Schattenregel und die Sozialvereinbarung zum Sonnenschutz ...
04.06.2019

Wärmebrücken - Neues Beiblatt 2 zur DIN 4108

Das Wärmebrückenbeiblatt - DIN 4108 Beiblatt 2 ist zum Juni 2019 deutlich erweitert, neu herausgegeben worden. Eine Neuerung ist u. a., dass zwei unterschiedliche energetische Nivaeus eingeführt wurden, die sich durch das gesamte Beiblatt ziehen und in der DIN 18599 Teil 2 gespiegelt sind. Durch das neue Wärmebrückenbeiblatt werden die energetischen Niveaus dort mit unterschiedlich hohen Wärmebrückenzuschlägen unterfüttert ...
13.05.2019
Bausand wird knapp
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK