Neuausgabe DIN 18202 „Toleranzen im Hochbau - Bauwerke“

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Neuausgabe DIN 18202 „Toleranzen im Hochbau - Bauwerke“
01.08.2019

Neuausgabe DIN 18202 „Toleranzen im Hochbau - Bauwerke“

Neuausgabe DIN 18202 „Toleranzen im Hochbau - Bauwerke“
Bild: © Connfetti, Fotolia.com
DIN 18202 legt Grundlagen und Prüfung für Toleranzen von Bauteilen und Bauwerken fest. Sie enthält Grenzwerte für Abweichungen der Nennmaße von Größe, Gestalt und Lage. Festgelegte Toleranzen gelten baustoffunabhängig.
Neu ist die Anwendung des Boxprinzips, siehe Abschnitt 3, als Grundsatz, siehe Abschnitt 4, zur Einhaltung aller Toleranzanforderungen.
Neu sind Anpassungen der Messpunkte an das Boxprinzip und Erweiterungen der Messpunkte, siehe Abschnitt 6.4, für die Prüfung der Bauausführung. Die Prüfung der zu verwendenden Messpunkte, wurde um die der Maße, siehe Abschnitt 6.5.1, und Winkel, siehe Abschnitt 6.5.2, ergänzt.
Neu ist die Angabe zu den Fugen an Fügestellen, siehe Abschnitt 5.6. Die Funktion für einen Passungsausgleich an Fügestellen wurde ergänzt.
Weitere Meldungen:
13.10.2019

DIN präsentiert BIM Cloud

Mit der DIN BIM Cloud steht über DIN-Bauportal künftig eine Online-Bibliothek mit Merkmalen für BIM-Objekte zur Verfügung. Der Zugriffauf das umfangreiche Nachschlagewerk von Bauteileigenschaften auf standardisierter Grundlage ist kostenfrei.
12.10.2019

Regeln für die Bestellung und Bereitstellung von Informationen im BIM-Prozess

Spielregeln für den BIM Prozess werden derzeit u. a. mit der Normenreihe ISO 19650 festgelegt, deren ersten beiden Teile bereits in das deutsche Normenwerk übernommen worden sind. Darin werden z. B. Empfehlungen zu „Austausch, Aufzeichnung, Versionierung und Organisation für alle Akteure“ gegeben.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK