Themen-Angebot zur Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ erweitert

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Themen-Angebot zur Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ erweitert
05.11.2013

Themen-Angebot zur Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ erweitert

Themen-Angebot zur Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ erweitert
Bild: © Connfetti, Fotolia.com
© Connfetti - Fotolia.com
Schallschutz ist ein wichtiges Merkmal für die Qualität von Gebäuden und wird aus Gründen des Gesundheitsschutzes bauaufsichtlich gefordert. Festlegungen dazu sind in der Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ zu finden.
Der Online-Dienst „baunormenlexikon.de“ hat deshalb zum November 2013 sein Themen-Angebot zu E DIN 4109-1 „Schallschutz im Hochbau - Teil 1: Anforderungen“ und DIN 4109 Beiblatt 1 „Schallschutz im Hochbau; Ausführungsbeispiele und Rechenverfahren“ erweitert.
Hinzugekommen sind in E DIN 4109-1:
  • Abschnitt 3.1.1 Begriffe für den Bereich Luftschallschutz;
  • Abschnitt 3.1.2 Begriffe für den Bereich Trittschallschutz;
  • Abschnitt 4 Ablauf der Planung des Schallschutzes und der Schalldämmung; Maximal zulässige Schalldruckpegel in fremden schutzbedürftigen Räumen,
  • Abschnitt 10
  • Abschnitt 12 Bestimmung der bauteilkennzeichnenden Größen der Schalldämmung aus den
  • Anhang A Raumgruppen für den Luftschallschutz, die ganz oder teilweise Wohnzwecken dienen;
  • Anhang B Raumgruppen für den Trittschallschutz und
  • Anhang C Ermittlung des „maßgeblichen Außengeräuschpegels“.
DIN 4109 Beiblatt 1 wurde erweitert um:
Weitere Meldungen:
21.06.2019

Sommer auf dem Bau - Gesund durch die heiße Jahreszeit

Wie sich vor zu viel Sonne schützen, wenn man den ganzen Tag auf der Baustelle steht? Hilfreich sind Tipps, Schattenregel und die Sozialvereinbarung zum Sonnenschutz ...
04.06.2019

Wärmebrücken - Neues Beiblatt 2 zur DIN 4108

Das Wärmebrückenbeiblatt - DIN 4108 Beiblatt 2 ist zum Juni 2019 deutlich erweitert, neu herausgegeben worden. Eine Neuerung ist u. a., dass zwei unterschiedliche energetische Nivaeus eingeführt wurden, die sich durch das gesamte Beiblatt ziehen und in der DIN 18599 Teil 2 gespiegelt sind. Durch das neue Wärmebrückenbeiblatt werden die energetischen Niveaus dort mit unterschiedlich hohen Wärmebrückenzuschlägen unterfüttert ...
13.05.2019
Bausand wird knapp
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK