Nutzungsart

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Nutzungsart

|| Elektroausstattung, Büroküche
|| Elektroausstattung, Lagerraum
|| Elektroausstattung, Pausenraum
|| Elektroausstattung, Freisitz
|| Elektroausstattung, Abstellraum, mit interner Primärbatterie für mind. 1 Jahr Betrieb, mit interner Primärbatterie für mind. 10 Jahre Betrieb, mit externer Energieversorgung 230 V AC

Normen und Richtlinien zu Nutzungsart

a) Gemeinsamer Geh- und Fahrverkehr - DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
b) Fahrverkehr - DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
c) Gehverkehr - DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
DIN 18225 [1988-06] Nutzungsarten - Verkehrswege in Industriebauten
Bild A.1 — Schematische Darstellung der Bereiche für die Sehaufgabe AS und ... - DIN V 18599-4 [2011-12] Minderungsfaktor kA; Allgemeines - Energiebedarf für Beleuchtung
DIN V 18599-4 [2011-12] Minderungsfaktor kA; Allgemeines - Energiebedarf für Beleuchtung
Bild F.1 — Komponenten des Brandschutzes - DIN 14675 [2012-04] Brandschutz in Gebäuden - Brandmeldeanlagen
DIN 14675 [2012-04] Brandschutz in Gebäuden - Brandmeldeanlagen
DIN 18225 [1988-06]Jeder Aufgabenstellung ist eine der 3 Nutzungsarten nach Bild 1 zugeordnet.
DIN V 18599-7 [2016-10]Nutzungsart Nutzungsprofil Nichtwohngebäude Energetische Bewertung wie Nutzungsart Kennwerttabelle Einzelbüro Tabelle A.3 Gruppenbüro (zwei bis sechs Arbeitsplätze) Tabelle A....
DIN V 18599-4 [2018-09]Nutzungsart NutzungsprofilNichtwohngebäude Beleuchtungsart Sonnen- und oder Blendschutz Lichtmanagement Konstantlichtstromkontrolle Präsenzmelder Tageslichtabhängige Kontrol...
DIN V 18599-4 [2016-10]Nutzungsart NutzungsprofilNichtwohngebäude Beleuchtungsart Sonnen- und oder Blendschutz Lichtmanagement Konstantlichtstromkontrolle Präsenzmelder Tageslichtabhängige Kontrol...
DIN V 18599-7 [2016-10]Änderungen Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe, Symbole, Einheiten und Indizes Begriffe Symbole, Einheiten und Indizes Verknüpfung der Teile der Vornormenreihe D...

Ausschreibungstexte zu Nutzungsart

STLB-Bau 2019-04 070 Gebäudeautomation
Anw.-funktion Belegungsauswertung
STLB-Bau 2019-04 070 Gebäudeautomation
Bedien-/Anzeigeeinrichtung stationär AP-Montage 230VAC 43,18cm/17Zoll
STLB-Bau 2019-04 070 Gebäudeautomation
Bed.-/Anz.-funktion Licht stellen

Baunachrichten zu Nutzungsart

Überarbeitete DIN 277-1 "Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen" - 28.01.2016 Sie umfasst die gekürzten und zusammengefassten DIN 277-1 und DIN 277-2, Ausgabe Februar 2005. Inhaltlich wurden u. a. die Gliederung der Grundflächen des Bauwerks vereinfacht und auf zwei
28.01.2016 Sie umfasst die gekürzten und zusammengefassten DIN 277-1 und DIN 277-2, Ausgabe Februar 2005. Inhaltlich wurden u. a. die Gliederung der Grundflächen des Bauwerks vereinfacht und auf zwei ...
Im Mittelpunkt von BIM steht das I – die Information! -BIM - Building Information Modeling: Zwischen Building und Modeling steht Information. „Information ist Wissen in Aktion.“ Und Tätigkeiten beim Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken benötigen und erzeugen Informationen. Das Modeling ist ein Transfer von Wissen. Es verringert die Ungewissheit zum Bauwerk. Aus den Räumen und seinen raumbildenden Bauteilen werden vielfältige Informationen abgeleitet. Sie sind der Weg und das Ziel von BIM.Die Triebkraft für die praktischen Anwendungen. Mit verschiedenen Sichten von Anwendern, die BIM-Inhalte miteinander austauschen wollen. Und in deren Mittelpunkt stehen die raum- und bauteilkonkreten Daten.
BIM - Building Information Modeling: Zwischen Building und Modeling steht Information. „Information ist Wissen in Aktion.“ Und Tätigkeiten beim Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken benötigen und erzeugen Informationen. Das Modeling ist ein Transfer von Wissen. Es verringert die Ungewissheit zum Bauwerk. Aus den Räumen und seinen raumbildenden Bauteilen werden vielfältige Informationen abgeleitet. Sie sind der Weg und das Ziel von BIM.Die Triebkraft für die praktischen Anwendungen. Mit verschiedenen Sichten von Anwendern, die BIM-Inhalte miteinander austauschen wollen. Und in deren Mittelpunkt stehen die raum- und bauteilkonkreten Daten.

Begriffs-Erläuterungen zu Nutzungsart

Die als Bauflächen vorgesehenen Flächen sind in einem Bebauungsplan nach der allgemeinen Art ihrer baulichen Nutzung darzustellen. Unterschieden werden nach der Nutzungsart Wohnbauflächen gemischte B ...
In einem Bebauungsplan Bauflächen nach der allgemeinen Art ihrer baulichen Nutzung darzustellen. Eine Nutzungsart stellen gemischte Bauflächen (auch Bauflächen ohne nähere Spezifizierung) dar. Sie si ...
In einem Bebauungsplan Bauflächen nach der allgemeinen Art ihrer baulichen Nutzung darzustellen. Eine Nutzungsart stellt die Wohnbaufläche dar. Sie wird weiter untergliedert nach Kleinsiedlungsgebiet ...
Flächennutzungsplan (FNP)können die für die Bebauung vorgesehenen Flächen nach der allgemeinen Art ihrer baulichen Nutzung (=Bauflächen) dargestellt werden, und zwar mit Bezug auf § 1 Abs. 1 Baunut ...
Durch das Katasteramt als Behörde wird das Kataster als amtliches Verzeichnis für die Erfassung und den Nachweis aller Grundstücke verwaltet. Speziell werden das Liegenschaftsbuch, das Gebäudebuch un ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK