Nutzungsdauer für Baumaschinen

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Nutzungsdauer für Baumaschinen

Für die Bestimmung der Abschreibungen ist neben den Anschaffungskosten noch der Abschreibungszeitraum von Bedeutung. Er wird durch die Nutzungsdauer als Zeitspanne bestimmt, in der eine Baumaschine oder ein Gerät erfahrungsgemäß wirtschaftlich eingesetzt werden kann.
Der Bundesminister der Finanzen gibt die Nutzungsdauer in Jahren für die allgemein verwendbaren Baumaschinen und Geräte als Anlagegüter in einer AfA-Tabelle vor. Diese Liste ist auch im Bauunternehmen für alle Anlagegüter, die nichtBaumaschinen und Baugeräte sind,von Bedeutung und anzuwenden. Das betrifft beispielsweise mit einer Nutzungsdauer in Jahren
Baracken und Schuppen16 Jahre
Baubuden8 Jahre
Parkplätze und Hofbefestigungen mit Packlage19 Jahre
Vermessungsgeräte elektronisch8 Jahre
Pkw und Kombiwagen6 Jahre
Lastkraftwagen und Kipper9 Jahre
PC und Notebooks3 Jahre
Vervielfältigungsgeräte7 Jahre
Büromöbel13 Jahre
Nr. 81 dieser Tabellenliste umfasst die Maschinen und Geräte im Baugewerbe, zuletzt aktualisiert für alle Anlagegüter, die nach dem 31.12.2000 angeschafft oder hergestellt wurden, beispielsweise
  • 10 Jahre für Baucontainer,
  • 8 Jahre für Tieflader,
  • 5 Jahre für Hydraulikbagger bis 35 KW Motorleistung,
  • 7 Jahre für Bauaufzüge,
  • 8 Jahre für Trommelmischer ab 250 l,
  • 8 Jahre für Turmkrane mit Lastmoment über 160 kNm, 7 Jahre bei bis 160 kNm,
  • 8 Jahre für Zementpumpen und Zubehör,
  • 8 Jahre für Universalrammen,
  • 3 Jahre für Drucklufthämmer,
  • 8 Jahre für Gerüste und Fahrgerüste aus Stahl,
  • 8 Jahre für Gabelstapler u. a.
Die Nutzungsdauer aus der AfA-Tabelle für das Baugewerbe wird auch in der Baugeräteliste (BGL) 2015 (vorherige Fassung als Euroliste BGL 2007) angesetzt, und zwar in den Kopfaussagen unter "Bau-AfA" aufgeführt. Soweit in der BGL 2015 auch "allgemeine Anlagegüter" mit ausgewiesen werden, erfolgt ein Verweis auf die Nutzungsdauer in den Kopfaussagen unter "allg. AfA" als Übernahme aus der AfA-Tabelle für allgemeine Anlagegüter vom 15.12.2000.
Die Nutzungsdauer kann und wird von der Lebensdauer von Baumaschinen abweichen, sie wird in der Regel geringer sein. Die Lebensdauer eines Gerätes reicht bis zur Ausmusterung bzw. Verschrottung.

Baunachrichten zu Nutzungsdauer für Baumaschinen

Aktualisierte Baugeräteliste (BGL) 2015 liegt vor - 26.01.2016 Sie erfüllt neueste Erfordernisse für die Datenverarbeitung in EDV-Anlagen und mit dem PC. Neben einer Printausgabe sind Netzwerklizenzen und eine CSV-Datei erhältlich. Mittels CMS-Datei la
26.01.2016 Sie erfüllt neueste Erfordernisse für die Datenverarbeitung in EDV-Anlagen und mit dem PC. Neben einer Printausgabe sind Netzwerklizenzen und eine CSV-Datei erhältlich. Mittels CMS-Datei la...

Begriffs-Erläuterungen zu Nutzungsdauer für Baumaschinen

Als Grundlage für die Bestimmung derbilanziellen Abschreibungenist neben denAnschaffungskosten noch die Nutzungsdauer als Abschreibungszeitraum von Bedeutung. Die Nutzungsdauer umfasst die Zeit ...
Mit der Nutzungsdauer (ND) wird der Zeitraum für die Abschreibung von Gebäudenals Wertminderung bestimmt. Sie umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäudeerfahrungsgemäß genu ...
Güter desAnlagevermögens , das in derwertmäßig auf der Aktivseite zum Jahresabschluss ausgewiesen wird, lassen sich nach beweglichen und unbeweglichen Gütern differenzieren. Zum beweglichen Anlag ...
Nutzungsdauer umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäude erfahrungsgemäß genutzt werden kann. Bei Gebäuden ist – wie auch beiBaumaschinen und Geräten– die Nutzungsdauer zu...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK