Nutzungsfläche (NUF)

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Nutzungsfläche (NUF)

Die Nutzungsfläche (NUF) umfasst mit Bezug auf Tz. 3.1.4 in der DIN 277- 1- Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die "Teilfläche der Netto-Raumfläche (NRF), die der wesentlichen Zweckbestimmung des Bauwerks dient".
Sofern erforderlich, kann die Nutzungsfläche nach Vorgabe in Tz. 4.2 der DIN 277-1 weiter untergliedert werden in Flächen für:
  1. Wohnen und Aufenthalt (NUF 1), z. B. Wohnräume, Küchen, Ruheräume, Pausenräume u. a.,
  2. Büroarbeit (NUF 2), z. B. Aufsichtsräume, Schalterräume, Bürogeräteräume,
  3. Produktion, Hand- und Maschinenarbeit, Forschung und Entwicklung (NUF 3), z. B. Werkhallen, Labors, Räume für Tierhaltung, gewerbliche Küchen u. a.,
  4. Lagern, Verteilen und Verkaufen (NUF 4), z. B. Lagerräume, Silos, Archive, Verkaufsräume, Messeräume u. a.,
  5. Bildung, Unterricht und Kultur (NUF 5), z. B. Hörsäle, Bibliotheksräume, Zuschauerräume in Kinos, Bühnenräume, Sporträume u. a.,
  6. Heilen und Pflegen (NUF 6), z. B. Behandlungsräume, Operationsräume, Bettenräume u. a.,
  7. Sonstige Nutzungen (NUF 7), z. B. Abstellräume, Sanitärräume u. a.
Werden Flächen wechselnd genutzt, so sind sie der Teilfläche mit der überwiegenden Nutzung zuzuordnen. Erfolgt aber ständig eine andere Nutzung innerhalb eines Raumes als für den Raum selbt vorgesehen (z. B. Garderoben), dann ist eine Zuordnung nach der vorgesehenen hauptsächlichen Nutzung vorzunehmen.
Der Nutzungsfläche sind unter NUF 7 auch Flächen zuzuordnen für:
  • technische Anlagen oder Einbauten, die der Steuerung oder dem Betrieb spezifischer Geräte und Anlagen dienen, z. B. EDV-Serverraum, Kompressorraum für eine Druckluftanlage u. a.
  • technische Anlagen, die im Bauwerk mit für die Ver- und Entsorgung anderer Bauwerke untergebracht werden, beispielsweise Wärmeversorgungsanlagen, Wasser- und Gasanlagen, Starkstromanlagen u. a.
Flächen der zuletzt genannten Anlagen werden nicht innerhalb der Technikfläche (TF) erfasst.
Bewegungsflächen innerhalb von Räumen (z. B. zwischen Maschinen in Werkhallen) sind auch als Nutzungsfläche einzuordnen und nicht als Verkehrsfläche (VF) anzusehen.
Besteht ein Bauprojekt aus mehreren funktional, räumlich oder wirtschaftlich abgrenzbaren Bauwerken oder Bauabschnitten, so sind die Flächen jeweils getrennt zu bestimmen.
Die Genauigkeit der Flächenermittlung wird sich nach dem Stand der Bauplanung (beispielsweise Entwurfs- oder Ausführungsplanung) und den dafür erarbeiteten jeweiligen Planungsunterlagen richten. Die herangezogenen Planungsunterlagen sind dafür anzugeben.

Normen und Richtlinien zu Nutzungsfläche (NUF)

DIN 277-1 [2016-01]4.1 Grundsatz und Gliederungstiefe Die nach dieser Norm ermittelten Grundflächen des Bauwerks sind entsprechend ihrer Art und Nutzung nach der Tabelle 1 zu gliedern. Brutto-Grundf...
DIN 277-1 [2016-01]6.1 Brutto-Grundfläche (BGF) 6.1.1 Inhalt und Abgrenzung Zur Brutto-Grundfläche (BGF) gehören die nutzbaren Netto-Raumflächen (NRF) und die Konstruktions-Grundflächen (KGF) aller ...
DIN 18205 [2016-11]Die Checkliste in Tabelle A.4 bietet eine fakultative Grundlage für die Bearbeitung des Prozessschrittes 4 und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kategorien Bemerkungen u...
DIN 277-1 [2016-01]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Grundflächen des Bauwerks 3.1.1 Brutto-Grundfläche (BGF) Gesamtfläche aller Grundrissebenen des Bauwerks 3.1....

Begriffs-Erläuterungen zu Nutzungsfläche (NUF)

Zum Wohnungsbau zählen nach der Definition des Statistischen Bundesamtes für dieBauberichterstattung Gebäude, die mindestens zur Hälfte – gemessen an der Nutzungsfläche (NUF) (NF) nach DIN 277 - Gr ...
Die Brutto-Grundfläche (BGF) ist in der DIN 277 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) definiert. Die BGF umfasst die: Konstruktions-Grundflä ...
Zu den Grundflächen des Bauwerks rechnen mit Bezug auf Tz. 3.1 in der DIN 277- 1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen- Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die: Brutto-Grundfläch ...
Die Technikfläche (TF) umfasst mit Bezug auf Tz. 3.1.5 in der DIN 277- 1- Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die "Teilfläche der Netto- Rau ...

Verwandte Suchbegriffe zu Nutzungsfläche (NUF)


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK