PE-Folienumhüllung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Baupreis-Informationen zu PE-Folienumhüllung

Druckrohrleitungen für Gas, Wasser und Abwasser || Petrolatumbinden, Bitumenbinden, Kunststoffbinden mit Folie, Kunststoffbinden mit Gewebe, Kunststoffbinden mit Trägergewebe, Kunststoffbinden ohne Tr...

Normen und Richtlinien zu PE-Folienumhüllung

[2012-04] Polyethylen-Umhüllungen von Rohren und Formstücken aus Stahl - Anforderungen und Prüfungen
[1985-03] Umhüllung von Rohren aus duktilem Gußeisen; Polyethylen-Folienumhüllung
DIN 30674-5 [1985-03]4.3.1 Beschaffenheit der Oberflächen der Rohre und Formstücke Die Oberflächen der Rohre und Formstücke müssen frei von Verunreinigungen sein. Es darf sich kein Boden- oder Verfü...
DIN 30674-5 [1985-03]4.2.1 Foliendicke Die Nenndicke der Folie beträgt 200 μm. Eine Unterschreitung dieses Wertes um bis zu 20 μm ist zulässig. 4.2.2 Folienbreiten Die Breiten der Schlauchfolien sin...
DIN 30674-5 [1985-03]4.1.1 Werkstoff Die Polyethylen-Folie, im folgenden Folie genannt, muss aus Polyethylen bestehen, das frei von Regenerat, Weichmachern, Füllstoffen oder Farbzusätzen mit Ausnahm...

Ausschreibungstexte zu PE-Folienumhüllung

STLB-Bau 2017-04 043 Druckrohrleitungen für Gas, Wasser und Abwasser
Nachträglicher Außenschutz Bitumenbinden DN100

Verwandte Suchbegriffe zu PE-Folienumhüllung


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren